Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.11.2007, 10:33
romina romina ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 2
Standard bitte Diagnoseerklürung:dysplastischer Neavus

Hallo,

ich bin neu hier u. komm per google nicht weiter, drum meine Frage an euch insider:
Vor einigen Wochen bekam ich einen sogenannten " überwiegend junktional gelegener dysplastischen Naeuszellnaevus" am Unterschenkel entfernt. Ebenso fiel auch die Bezeichnung "atypischer Naevus".

Der Arzt sprach davon, es sei 5 vor 12 h gewesen, von einer extrem hohen Sterberate bei schwarzem Hauskrebs u. empfahl mir zukünftiges Sonnenbaden zu vermeiden u. monatliche Selbstkontrollen.

Das ging alles sehr schnell u. ich war einigermaßen überrascht, so dass ich keinerlei weitere Fragen stellte. Den Arzt kann ich z.z. nicht erreichen u. das Thema beschäftigt mich sehr.
Handelt es sich bei dieser Bezeichnung nun um Hautkrebs o. um eine Vorstufe?

Ich bin 46 j. alt, ein sehr dunkler Hauttyp, hatte in meinem Leben noch nie einen Sonnenbrand, liebe die Sonne u. hab nie Vorsorge in Form von Sonnenschutzcreme getroffen.
Durch die zu kurze Arztinfo bin ich auch verunsichert, wie ich mich zukünftig zu verhalten habe. Heisst das, nie wieder Sonneneinstrahlung? Die Haut immer mittels Kleidung zu schützen? o. genügt es, mich zukünftig mit hohem Lichtschutzfaktor einzucremen?

Ich wär euch dankbar für baldige Antworten, da mich das Thema sehr beunruhigt.

Herzl. Gruß

Romina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 12.11.2007, 11:21
hedi2 hedi2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.06.2006
Ort: Wien/Umgebung
Beiträge: 340
Standard AW: bitte Diagnoseerklürung:dysplastischer Neavus

Hallo Romina,

ich kann Dich beruhigen, guck mal, was ich für Dich im Internet gefunden habe:

Dysplastischer Nävuszellnävus
Pigmentmal mit auffälliger Struktur. Aus einem dysplastischen Nävuszellnävus kann sich möglicherweise ein schwarzer Hautkrebs (malignes Melanom) entwickeln.
Allerdings entsteht nicht aus jedem dysplastischen Nävus ein Melanom. Ein dysplastischer Nävuszellnävus ist also nicht automatisch eine Krebsvorstufe.


Hedi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 12.11.2007, 11:45
Julie C. Julie C. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.10.2006
Ort: Hamburg
Beiträge: 563
Standard AW: bitte Diagnoseerklürung:dysplastischer Neavus

Hallo, Romina !

Die liebe Hedi hat leider die Quellenangabe vergessen.
Aus urheberrechtlichen Gründen ist dies gesetzlich
vorgeschrieben.

Deshalb also hier noch einmal der Text mit Quellenangabe

Zitat:
Dysplastischer Nävuszellnävus

Unter einem dysplastischen Nävuszellnävus versteht man allgemein ein Pigmentmal mit auffälliger Struktur. Aus einem dysplastischen Nävuszellnävus kann sich möglicherweise ein schwarzer Hautkrebs (malignes Melanom) entwickeln.

Allerdings entsteht nicht aus jedem dysplastischen Nävus ein Melanom, das heißt ein dysplastischer Nävuszellnävus ist nicht automatisch eine Krebsvorstufe. Wie Studien in den USA, in Australien und in Deutschland zeigten, haben etwa zwei Prozent der eher hellhäutigen Menschen im jungen Erwachsenenalter einen oder mehrere dysplastische Nävuszellnävi.
Quelle: Lifeline Krankheits-Lexikon (Link einfach anklicken)
__________________
Viele Grüße
Julie

Hilfe zu allen Fragen rund um die Themen ALG I u. ALG II,
ARGE, Antragsabgabe usw. gibt es beim Erwerbslosen Forum
Deutschland

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht
(B. Brecht)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 13.11.2007, 09:49
romina romina ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.11.2007
Beiträge: 2
Standard AW: bitte Diagnoseerklürung:dysplastischer Neavus

danke euch beiden für die antworten,

das hat mich vorerst beruhigt. hab mir aber auch noch nen termin beim hautarzt geholt, weil ich seine formulierung " fünf vor zwölf" doch etwas drastisch finde u. eine erklärung aus seiner sicht möchte!

alles gute euch u.nochmals danke!

romina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD