Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Länder und Regionen > Österreich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.10.2007, 19:10
heidemarie heidemarie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.08.2005
Ort: Pottendorf, Niederösterreich
Beiträge: 21
Standard Brustkrebsinformationsabend des AKH Wien

Liebe Frauen,
ich möchte euch auf den Brustkrebsinformationsabend des AKH aufmerksam machen, der vom BrustGesundheitsZentrum an der Medizinischen Universität im Allgemeinen Krankenhaus Wien
am Dienstag, dem 16. Oktober 2007 um 17.45 Uhr
im Hörsaalzentrum des AKH Wien, Saal 1, Ebene 8 stattfindet.
Vorträge werden gehalten von:

Prof. Dr.Raimund Jakesz, Leiter der Abteilung für Allgemeinchirurgie BrustGesundheitsZentrum MUW/AKH Wien, Universitätsklinik für Chirurgie
Der Wert der Nachsorge

Dr. Peter Dubsky, BrustGesundheitsZentrum MUW/AKH Wien, Universitätsklinik für Chirurgie
3 Jahre Zoladex, was dann? Knochenschutzprogramm: was ist damit gemeint und für wen ist es geeignet?

Dr. Rupert Bartsch, Innere Medizin, BrustGesundheitsZentrum MUW/AKH Wien, Abteilung für Onkologie
Diagnose Metastase: was kommt auf mich zu?

Dr. Martin Sprenger, MPH , Wissenschaftlicher Koordinator, Universitätslehrgang Public Health, Medizinische Universität Graz
HPV – impfen oder nicht? Pros und Contras

Prof. Dr. Peter Husslein, Vorstand der Univ.-Klinik für Frauenheilkunde
Prof. Dr. Christian Singer, Abteilung für Spezielle Gynäkologie
BrustGesundheitsZentrum MUW/AKH Wien, Univ.-Klinik für Frauenheilkunde
Schwangerschaft und Brustkrebs

Dr. Christina Lammer, Kliniksoziologin, MUW Wien
Feine Unterschiede: Brustrekonstruktion oder überflüssige Schönheitschirurgie?
Bedürfnisse und Fragen von Patienten


Prof. Dr. Manfred Frey, Leiter der Abteilung für Plastische Chirurgie, BrustGesundheitsZentrum MUW/AKH Wien, Universitätsklinik für Chirurgie
Antworten der Plastischen Chirurgie

Prof. Dr. Michael Gnant, Präsident der Austrian Breast and Colorectal Cancer Study Group,
BrustGesundheitsZentrum MUW/AKH Wien, Universitätsklinik für Chirurgie
Neue Wege – das gleiche Ziel. Vorsicht im Umgang mit Sensationsmeldungen

Ich selbst bin zwar nicht im AKH operiert worden, ich bin erst nachher zu Prof. Gnant gekommen und habe seither meine Nachsorge in seine Hände gelegt. Aufgrund meines Status und da ich seit 1 ½ Jahren einen Aromatasehemmer nehme, hat er mich seit April 2007 in die Studie 18 des ABCSG aufgenommen, die einen Antikörper zur Prävention von Osteoporose im Rahmen der Brustkrebstherapie untersucht.

Wenn euch das eine oder andere Thema betrifft und interessiert, empfehle ich euch den Besuch dieses Informationsabend, es wird sicher sehr interessant werden.

lg von heidemarie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:51 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD