Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #481  
Alt 28.10.2016, 23:22
cosiema cosiema ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.04.2015
Beiträge: 41
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo,

auch ich möchte euch alle ganz herzlich grüßen und Mut machen.

Am 27.10.2010 bekam ich mit 47 Jahren die Diagnose BK, TN, 1c, G3. Nach der OP und einer adjuvanten Chemotherapie bekam ich die Info, dass ich eine BRCA 1 Mutation habe.
Es folgten beidseitige Mastektomie und Eierstockentfernung.

Es gab schwierige Phasen, mit starken Therapie Nebenwirkungen und großen Zukunftsängsten.

Heute lebe ich nach dem Motto "Jeder Tag ist ein kleines Leben" und kann mich riesig über die kleinen Dinge im Leben freuen.

Liebe Grüße sendet Cosiema
Mit Zitat antworten
  #482  
Alt 23.11.2016, 11:13
Pitti46 Pitti46 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Beiträge: 126
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo,

Komme gerade von der Nachsorge. Nun sind schon neun Jahre vergangen und es gab auch dieses Jahr zum Glück wieder ein super Ergebnisse. Wer hätte das am Anfang gedacht. Ich bin so glücklich und genieße jeden Tag.
__________________
LG Pitti
Mit Zitat antworten
  #483  
Alt 29.11.2016, 19:52
Nov06 Nov06 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.10.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 518
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo,
am letzten Wochenende hatte ich 10 Jahre seit Erstdiagnose geschafft

Nicht selbstverständlich, da ich vor gut 2,5 Jahren eine Hirnmeta diagnostiziert bekam.

Konnte gut operiert und behandelt werden.
Bin noch in Remission und ich hoffe es bleibt auch so...

l.G.
Kirsten
Mit Zitat antworten
  #484  
Alt 01.12.2016, 10:43
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 116
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo ihr Lieben,

nun sind schon fast 3Jahre vergangen und mir geht's gut!
Unsere Tochter ist jetzt schon 3 und es ist für mich ein so schönes Geschenk sie aufwachsen zu sehen.Ich hatte diesen Monat eine Op zum Brustaufbau und wir sind umgezogen.Der Krebs hat zwar meine junge naive Lebensweise ruiniert aber ich bin am Leben.Bei ED war ich 30 und ich hatte 3FEC 3DOC und 10Jahre Tamoxifen.

Für allĺle ganz viel Gesundheit und genießt das Leben es ist so wertvoll.
Mit Zitat antworten
  #485  
Alt 04.12.2016, 13:22
Benutzerbild von alie
alie alie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wohne in der Schweiz in Basel
Beiträge: 328
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo ihr Lieben
ich möchte euch alle begrüßen, erst gratuliere euch dass ihr alle so tapfer seit!!! Ich wünsche euch weiterhin alles gute!!!! Ich selbst feiere 7 Jahr Januar 2017 Krebsfrei und ich hoffe es kommen noch viele Jahre dazu.!!!
Ganz liebe Grüsse alie
Wer ist noch hier aus meiner Zeit???
Mit Zitat antworten
  #486  
Alt 04.12.2016, 20:48
Chia Chia ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2010
Ort: Thalwil (Schweiz)
Beiträge: 22
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo alie
Meine ED war auch Ende Januar 2010 (TN, G3).
Zum Glück ohne Lymphknotenbefall und Metastasen. Bisher ist alles sauber und ich hoffe auch, im Januar 2017
7 jähriges feiern zu können. Ich hatte BET (Operation, Chemo = 6 Zyklen FEC und Bestrahlung).

Lieber Gruss
Chia
Mit Zitat antworten
  #487  
Alt 05.12.2016, 15:21
Margret32 Margret32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.09.2006
Ort: Hückeswagen
Beiträge: 12
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Ihr Lieben,

ich bin Eine von den "gaaaaaaanz Alten"!
Ich durfte im Sommer mein "11-jähriges Krebs-Jubiläum" feiern,
und falls ich nicht von einem Panzer überrollt werde
feiere ich im April 2017 meinen 85. Geburtstag.
So komme ich meinem Lebensziel, 98 Jahre zu werden immer näher.

Ihr seht, mit der Einstellung : "Humor ist wenn man trotzdem lacht",
kann man das A....loch Krebs zwar nicht heilen, aber man lernt damit zu leben!!

Viele liebe Grüße
Eure Margret 32

Geändert von Margret32 (06.12.2016 um 14:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #488  
Alt 07.12.2016, 16:02
Benutzerbild von alie
alie alie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.01.2010
Ort: Wohne in der Schweiz in Basel
Beiträge: 328
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Margret dir gratuliere ich speziel!!!!!! Du machst wirklich eine Hoffnung!!!!
Hallo Chia es freut mich sehr !!!Dann feiern wir nächstes Jahr zusammen!!!! Dann warst du mit uns damals in Forum, es waren "gute" Zeiten, es hat mir sehr geholfen!!!
Ganz liebe Grüsse Alie
Mit Zitat antworten
  #489  
Alt 12.12.2016, 17:28
holiday1978 holiday1978 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2009
Beiträge: 953
Standard AW: Der Mutmachthread

Alle Jahre wieder....


8 Jahre. Der Wahnsinn.
Mögen noch seeeehr viele Jahre folgen.

Ich bin nach wie vor sehr wachsam, genieße das Leben.
Seit 4,5 Monaten bin ich Mama.
Ich möchte sie gern aufwachsen sehen ♡

Alles Liebe!
__________________


Mit Zitat antworten
  #490  
Alt 14.12.2016, 20:01
sommerbiene sommerbiene ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: österreich
Beiträge: 383
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo ihr Sűßen.... 😁
Gestern war wieder Jahres TÜV im AKH....
ALLES VÖLLIG UNAUFFÄLLIG!..
IM März werdens schon 5Jahre nach OP....Ich bin unendlich dankbar und überglücklich !
Ich will Euch nur Mut machen... alles kann GUT werden!

Ein frohes Fest 🎄 und ein gesegnetes JAHR 2017!

Eure ISA 😁😘😘
Mit Zitat antworten
  #491  
Alt 14.12.2016, 20:43
Wolle2 Wolle2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 165
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Sommerbiene.

Ich freue mich über Dein gutes Ergebnis und wünsche Dir stressarme und gute Weihnachtstage, sowie einen guten Start in das Jahr 2017.

Mit vielen Grüßen.
Wolle2
Mit Zitat antworten
  #492  
Alt 15.12.2016, 19:59
Brigitte2 Brigitte2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2003
Ort: bei Düsseldorf
Beiträge: 346
Standard AW: Der Mutmachthread

Guten Abend,

so richtig habe ich ja kein Datum mehr, um zu sagen wie lange das jetzt alles her ist. Der 1. BK ist jetzt bald 22 Jahre und der 2. BK schon wieder 3 Jahre her. Bis jetzt hat sich nichts wieder gezeigt und ich gehe hoffnungsvoll ins nächste Jahr.
Ich möchte allen hier Mut machen auch wenn die Zeit der Behandlung und auch danach nicht leicht ist. Man kann es schaffen und irgendwann denkt man auch nicht mehr immer an diese Krankheit.
Ich bin in der letzten Woche 65 Jahre alt geworden und werde im Mai meine Rente einreichen. Damit habe ich vor 22 Jahren bestimmt nicht gerechnet. Ich habe 2 Töchter, die verheiratet sind und 5 Enkelkinder mit denen ich dieses Jahr Weihnachten feiere. Mit meinem Mann bin ich dieses Jahr 42 Jahre verheiratet und er hat immer die Krankheiten mitgetragen.
Ich bin sehr dankbar, dass ich es bis hierher geschafft habe. Die Krankheit hat unsere Familie sehr zusammengeschweißt und wir wissen, dass wir uns auf einander verlassen können. Vielleicht wäre es ohne das Durchstehen dieser Krankheiten nicht so gewesen.

Ich wünsche Euch allen eine schöne Weihnachtszeit und vor allen Dingen ein gesundes gutes neuer Jahr.

Liebe Grüße

Brigitte
__________________
Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten. Letztlich liegen beide falsch.
Aber der Optimist lebt glücklicher.
(Kofi Annan)
Mit Zitat antworten
  #493  
Alt 15.12.2016, 21:37
mertens mertens ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.02.2012
Ort: NRW
Beiträge: 57
Standard AW: Der Mutmachthread

Guten Abend!
Nun sind es schon fünf Jahre!
Alle Untersuchungen gaaaanz langweilig!
Wünsche Euch eine schöne Weihnachtszeit.
Ganz liebe Grüße
mertens
Mit Zitat antworten
  #494  
Alt 16.12.2016, 22:43
Benutzerbild von Lilli 40
Lilli 40 Lilli 40 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.05.2007
Ort: Nähe Köln
Beiträge: 255
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo Zusammen.
Melde mich mal wieder zum Mutmachen. 2006 T2,N1 mit Kapseldurchbruch, hormonpositiv. Brusterhaltend operiert, 6x TAC, 35 Bestrahlungen und 5 Jahre Tamoxifen. Jetzt 10 Jahre danach geht es mir gut. Letzte Untersuchung ohne Befund. Meine Kinder sind erwachsen, durfte sogar Silberhochzeit erleben. Tiefe Dankbarkeit an mein Schicksal oder was auch immer mich hat leben lassen.... Grüßeeeee und Gesundheit Lilli
Mit Zitat antworten
  #495  
Alt 13.01.2017, 11:29
Maracuja Maracuja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.10.2014
Beiträge: 48
Standard AW: Der Mutmachthread

So, dies ist mein erster Eintrag hier in diesem Thread. Ich bin nur noch selten hier im Forum, möchte aber trotzdem dass dieser tolle Thread hier immer wieder "Futter" bekommt.

Ich hatte meine ED mit 39Jahren im September 2014, G3, pR/Er 12, pt2, her2 eng. mit 9 befallenen Lymphknoten sowie einer ausgeprägten Lymphangiosis. Bis auf die Hormonabhängigkeit leider keine besonders schöne Diagnose. Ich hatte das volle Peogramm: OP, dosisdichte ETC Chemo, Bestrahlung und tamoxifen und Zoladex bis dato. Heute hatte ich meine Nachsorge und es war alles in Ordnung. Ich mache viel Sport, habe meine Ernährung umgestellt und versuche mein Leben zu leben. Im März 2016 hatte ich einen DIEP und habe jetzt wieder eine wunderschöne Brust. Niemals haette ich gedacht, dass es besser werden würde. Ich war immer so verzweifelt und voller Angst. Klar, die Angst vor einem Rezidiv oder Metas bleibt und wird wahrscheinlich nie ganz verschwinden, aber Hoffnung ist realistisch! Alles Liebe, Maracuja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:09 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD