Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #3241  
Alt 03.01.2017, 15:17
Hamstine Hamstine ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2016
Ort: Hamburg
Beiträge: 12
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Hallo zusammen,

heute hatte ich meinen Post-OP-Kontrolltermin und alles sieht gut aus - heil brav ab. Ab nächster Woche kann ich dann endlich wieder Sport treiben

@sheby, hast Du mittlerweile Deinen Befund bekommen? Ich drücke weiterhin fleißig Däumchen!

Bzgl. HPV, da werde ich in 6 Monaten einen Test machen lassen. Ist er negativ: Einreichen eines Vorschlags zur Impfung bei der Krankenkasse zur Kostenübernahme (Wahnsinn, dass man das überhaupt muss...). Ist er positiv - was ja durchaus durch Wiederansteckung passieren kann - Immunsystem stärken und den Kopf nicht in den Sand stecken. Ich habe verstanden, dass ein positiver HPV Befund nicht automatisch Krebs bedeutet.

@Moni, auch Dir drücke ich alle Daumen! Es tut mir sehr leid mit Deinem Mann und ich kann verstehen, dass Du nun sehr besorgt bist. Gut, dass Du alles kontrollieren lässt - ich wünsche Dir das Beste, und dass der Pap Befund sich wieder von alleine normalisiert.

LG, Hamstine
Mit Zitat antworten
  #3242  
Alt 03.01.2017, 19:19
shelby shelby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 23
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Hallo hamstine,

nein ich Weiss noch nichts. Auf telefonischer Nachfrage hieß es, der hängt bei der verrechnungsstelle. Wahrscheinlich bekomme ich den Befund mit der Rechnung mit.

Ich warte halt fleißig 😁
Mit Zitat antworten
  #3243  
Alt 04.01.2017, 14:03
Shiva86 Shiva86 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.01.2017
Beiträge: 1
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Hallo zusammen,

ich wünsche Euch ein gesundes neues Jahr!

Ich habe nun seit knapp 1 Jahr einen auffälligen PAP Wert. Gestern war ich wieder zur Kontrolle beim FA und sie riet mir nun in die Dysplasie Sprechstunde zu gehen. Aufgrund der sichtbaren Zellveränderungen würde sie es mir sofort raten, auch ohne das der neue PAP Befund da ist.

Ich Frage mich nun, ob ich bei der Wahl der Klinik etwas beachten muss? Ich möchte mich hier natürlich in besten Händen wissen...

Vielen Dank!

Geändert von gitti2002 (05.01.2017 um 16:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3244  
Alt 05.01.2017, 05:10
shelby shelby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 23
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Hallo shiva,

also ich hatte mehrere Kliniken hier in der Region zur Auswahl. Aber mir wurde empfohlen die Uniklinik aufzusuchen. Und ich habe damit sehr gute Erfahrung gemacht.
Nachdem ich hpv typ 16 habe, wurde mir im Rahmen der d-sprechstd empfohlen an einer Studie teilzunehmen. Denn im Rahmen der Studie wurde während ich in Narkose lag nochmal tests durchgeführt, um den hpv Typ tatsächlich zu bestätigen. Dies untersucht die Uniklinik und hier wird irgendwie die Zelle auseinander genommen. Hier sagte die Ärztin, dass es dadurch sein kann, dass jetzt mehrere Typen bestimmt werden, was gut wäre.

Also ich persönlich war froh dort hin gegangen zu sein.
Du kannst aber auch deinen Fa fragen welche er empfiehlt

schöne grüsse

Geändert von gitti2002 (05.01.2017 um 16:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3245  
Alt 12.01.2017, 00:55
reishivspap reishivspap ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.01.2017
Beiträge: 1
Standard AW: Erfahrungen Dysplasie Pap II - IV

Habt ihr bei Pap III D cin 2 eigentlich auch hochdosierte Vitamin C Bomben für die Vagina bekommen? Gibt es hier Frauen bei denen ein Pap III D cin 2 sich zurückentwickelt hat? Für was ist überhaupt der HPV Test gut, wenn man eh schon Pap III hat. Nur damit man dann öfter kontrollieren gehen muss in Zukunft? für mich ist es ein Schock, auch wenn es angeblich noch kein Krebs sein soll. Ich bin 47 und steh kurz vor den Wechseljahren, wahrscheinlich deswegen.

Geändert von gitti2002 (12.01.2017 um 02:28 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
26jahren, abstillen, abstrich, alter, angst, arzt, auffälliger pap-befund, ausschabung, biopsie, blutungen beim gv, cin, cin 3, cin2, dianose, displasie, dünnschichtzytologie, dysplasiesprechstunde, frage, fragen, gebährmutterhalskrebs, gebärmutter, gebärmutterhalskrebs, gewebeentnahme, grad 3, hilfe, hpv, hpv positiv, iiid, iva, kinderwunsch, koni pap, konisation, konisation sex blutung, pap, pap 3d, pap 4a, pap iii d, pap iv, pap iva - hpv positiv, pap2w, pap3, pap3d, pap4a, papivb., probe entnahme, schwangerschaft, starke blutung, verbeamtung, verdacht, vitamin d zäpfchen, vorstufe, wartezeit


Aktive Benutzer in diesem Thema: 4 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 4)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:18 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD