Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Krebs bei Kindern

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2016, 20:32
jomama jomama ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2016
Beiträge: 3
Standard Tumor beim 7 Wochen alten Säugling

Hallo,

Meine Tochter ist 7 Wochen alt. Am Wochenende hat sie etwas geröchelt. Also ich am Montag zu Kinderarzt. Sauerstoffsättigung bei 75 Prozent. Ab ins Krankenhaus. Zuerst nur Inhalationstherapie.
Dann wurde alles immer schlimmer. Sie wurde intubiert und auf die Intensivstation verlegt. Dort wurde fest gestellt dass sie einen Tumor hat, der ihr die Luftröhre einengt. Am Donnerstag wurde die Biopsie gemacht. Seit dem warten wir auf das Ergebnis. Warten ist die Hölle! Und keiner kann irgendwas sagen. Ich drehe bald durch!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2016, 22:06
Benutzerbild von Angelika7
Angelika7 Angelika7 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.10.2015
Ort: München
Beiträge: 569
Standard AW: Tumor beim 7 Wochen alten Säugling

Liebe Jomama,

du hast mein vollstes Mitgefühl, jede Mutter wäre lieber selbst schwer krank, als ihr Kind so liegen zu sehen.
Und selbst wenn der Tumor gutartig ist, ist es trotzdem eine schwere Zeit.
Ich kann dich deshalb so gut verstehen, weil mein Sohn mit 1 Jahr 6 Wochen auf Leben und Tod gelegen ist und die Ärzte uns keine Hoffnung machten.
Aber weißt, Kinder sind unbandig stark, auch wenn sie so schwach aussehen, ihr Körper ist toppfit, die packen Dinge, die Erwachsene gar net aushalten würden. Mein Sohn Maximilian ist heute 26 Jahre alt und es geht ihm gut, obwohl die Ärzte ihm damals Übles prophezeit haben, auch noch nach der Entlassung aus dem Krankenhaus.
Ich weiß nicht, ob du ein gläubiger Mensch bist, mir hat das Beten damals sehr geholfen, ich hab da auch das ganze Heimatdorf, aus dem ich bin, um Gebete gebeten und er wurde von 2 lebensgefährlichen Krankheiten, die er auf einmal hatte, geheilt, das hat von den Ärzten keiner geglaubt.

Ich wünsche dir, dass du bei ihm sein darfst. Der meinige war damals auf Intensiv und ich blieb jede Minute bei ihm, die ich durfte und hielt seine Hand und versuchte, ihm Kraft zu schicken. Als er aus der Klinik entlassen wurde, schlief er nur noch ein, wenn ich seine Hand gehalten habe, ohne ging nix mehr.
Er hat das also gespürt, obwohl er im künstlichen Koma lag. Es gibt Dinge zwischen Mutter und Kind, die man nicht messen kann...
Ich hoffe sehr, dass ich jetzt nicht zu persönlich geworden bin, ich wollte dir Mut machen, gib nicht auf, du als Mutter spürst dein Kind am besten.

Gottes Segen wünscht Euch
Angelika
__________________
© für alle meine Beiträge und Veröffentlichungen im Krebs-Kompass ausdrücklich nur für den Krebs-Kompass erteilt
Raumforderung 10.8.15, Adeno 24.8.15, Ø 3,5 cm, Lungenlappen links unten, T2M0Nx
9-2015 3,2 x 2,4
1-2016: 3,0 / 2,7 /1,7 =13,77 ccm; dichter, Milchglassaum aber weg;
30.5.2016, Volumen gleich, weniger Dichte, vor allem in der Mitte; keine Chemo, keine Bestrahlung, keine OP ...
3,1x2,7x1,8=15,07 ccm dichter, zunehmende Ausziehung der angrenzenden Pleura, 1cm Milchglassaum
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2016, 22:55
jomama jomama ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Tumor beim 7 Wochen alten Säugling

Liebe Angelika,
Vielen Dank für deine Worte.
Wir hoffen und beten auch für unsere Kleine. Sie ist ein starkes Mädchen und sie wird den Kampf aufnehmen.
Ich verbringe viel Zeit bei ihr damit sie weiß, dass sie nicht alleine ist.
Danke!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2016, 23:04
Löffel Löffel ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.09.2013
Beiträge: 150
Standard AW: Tumor beim 7 Wochen alten Säugling

Hallo Jomama,
ich drücke euch ganz feste die Daumen,dass das Ergebnis bald kommt und gut ausfällt.
Mein Sohn war die ersten 3 Wochen seines Lebens im KKH und ich weiss wie schrecklich das für eine Mama ist.
Hast du denn noch weitere Kinder oder kannst du dich ganz auf deine kleine konzentrieren?
LG
Löffel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 21.04.2016, 18:47
jomama jomama ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2016
Beiträge: 3
Standard AW: Tumor beim 7 Wochen alten Säugling

Danke!
Es ist unser erstes Kind.
Und auch heute noch kein Befund.
Ich sage mir immer wieder: Hey, keine Nachrichten sind wenigstens auch keine schlechten Nachrichten.
Aber es zermürbt einen. Man kann selbst schon nix tun. Aber so gibt es eben auch immer noch keine Therapie für unsere Kleine.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:12 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD