Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #91  
Alt 30.11.2016, 13:33
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 125
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo liebe Mirana,

also ich denke bei jedem ist das anders. Ich zum Beispiel konnte nach der Chemo 3 - 4 Tage nicht wirklich was essen und habe immer nur Wassereis gelutscht.Das war sehr angenehm und ich nahm Flüssigkeit zu mir . Meine chemo ist jetzt 3 Jahre her aber manchmal merke ich es immernoch . Dauert auch bis zu 5 Jahre bis sie soweit aus dem Körper ist manchmal noch länger. aber es wird hinterher wieder besser.du bist ja ganz am Anfang und wenn du immer Fragen hast frag ruhig melde dich auch wenn es dir schlecht geht.Wenn ich dir helfen kann helfe ich dir.
Manchesmal war ich auch seelisch am Ende aber das geht wieder vorbei. Wenn du weinen must weine ruhig auch dies beruhigt die Nerven.Und nimm dir immer ruhezeiten das ist das wichtigste nichts übertreiben den dein Körper geht jetzt auch einen extremen Weg was nicht einfach ist. Drücke Dich ganz lieb und melde dich ich bin für dich da.

Liebe Grüsse Mandy
Mit Zitat antworten
  #92  
Alt 06.12.2016, 13:59
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 125
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo Mirana wie geht es Dir ??????Und Mädels geht es Euch allen gut ???

LG Mandy
Mit Zitat antworten
  #93  
Alt 07.12.2016, 22:37
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 62
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo meine liebe Mandy,

mir geht es so weit gut.. heute habe ich die Haare schneiden lassen. Und ich muss sagen, dass es doch nicht so schrecklich war ich mir vorgestellt habe. Das Warten, bis das Haare angefangen hat aufzufallen, war für mich sehr kompliziert. Jetzt habe ich sogar festgestellt, dass mir kurze Frisur steht. Interessant wie ich mich morgen fühlen werde.
Von Chemo merke ich jetzt auch nichts mehr. Es sind 2 Wochen vergangen. In einer Woche habe ich die nächste.
Wie geht es Dir Mandy? Deine Narben sehen bestimmt gut aus..Ich wünsche Dir schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch in 2017!!)))
Liebe Grüße,
Mirana
Mit Zitat antworten
  #94  
Alt 08.12.2016, 08:37
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 125
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Guten Morgen Mirana,

mir geht es soweit gut hier und da merke ich noch die Narben aber es wird besser Gehe jetzt wieder regelmässig Walken und auf den Cross was mir auch sehr gut tut. Bin zwar manchmal noch etwas kaputt aber das wird nach allem auch normal sein. Der Körper macht ja einiges mit. Und bitte ich sag es nochmal nimm dir Ruhephasen das ist wirklich ganz wichtig.

Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein schönes Weihnachtsfest und wenn du willst melde dich wie du kannst.Ich schaue immermal hier rein.

Pass auf Dich auf,ich denke an Dich!!!



Ganz liebe Grüße Mandy

PS: Wir fahren zu Silvester zum Sauerland haben einpaar Tage frei und geniesen diese mal
Mit Zitat antworten
  #95  
Alt 13.12.2016, 09:32
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 62
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo meine liebe Mandy,

also... die Vorstellung von der Glatze war viel schlechter als die Glatze selbst. Ich habe mich schon fast gewöhnt.
Vor 3 Tagen waren meine Leukozyten sehr niedrig und zwar 0,9. Ich war sehr schwach. So als ob ich Fieber 40 hatte, obwohl meine Temperatur in Ordnung war. Aber die sind gestiegen und jetzt geht es mir gut. Am Freitag ist meine 2 Chemo und bis dahin kann nichts mehr schief gehen.
LG.,
Mirana
Mit Zitat antworten
  #96  
Alt 14.12.2016, 21:38
Wunderland Wunderland ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6
Lächeln AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo Mirana,

bin jetzt seid längerem erst wieder hier unterwegs, daher erfahre ich jetzt erst, das es Dir nicht gut geht. Es tut mir sehr leid, was Du alles mitmachst.

Wünsche Dir alles Gute und viel Kraft, auch für Freitag.

Ganz liebe Grüße, und denke immer positiv.

Alice
Mit Zitat antworten
  #97  
Alt 15.12.2016, 22:18
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 62
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo Alice,

ich versuche immer positiv denken, aber da kommen trotzdem schwierige Tagen.
Heute hatte ich einen tollen Tag gehabt Ich habe endlich mein Echthaarband geschafft. Ich habe aus meinen eigenen Haaren ein Echthaarband gebastelt. Es ist sensationell!!! Das Band kann man mit einer Perücke nicht vergleichen. Ich habe mir zwar eine echte gekauft, aber ich habe Gefühl, dass da draußen jeder weiß, dass ich eine Perücke aufgesetzt habe... und die ist viel zu gesteilt. Draußen zu kalt. Drin zu heiß.
Bevor ich meine Haare abgeschnitten habe, habe viele dünne Strenchen gemacht und mit Haushaltsgummi zusammengebunden und dann abgeschnitten. Danach habe ich die Strenchen auf einen Band genäht.
Tolle Sache... es ist mein eigenes Haar!!!!!. Es ist leicht und angenehm. Es sieht nichts echter aus als diese Echthaarband. Natürlich!! das ist doch mein Haar und teilweise meine Frisur. Ich ziehe drüber eine Mütze oder ein Tuch und habe ich Gefühl als ob meine Haare gar nicht geschnitten sind. Tolles Gefühl!!!!
Also...der Tag ist gerettet)))
Morgen gehe ich zur Chemotherapie mit meinem Echthaarband... Das soll mich ablenken!!))

Mandy:@ wenn du schon im Urlaub bist, fann wünsche ich dir viel Spaß!!))))) Genieß es!! Du hast Dir hart verdient und schreib uns wie es war??)).

Liebe Grüße,
Mirana
Mit Zitat antworten
  #98  
Alt 19.12.2016, 15:08
Wunderland Wunderland ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo,

das war ja mal eine tolle Idee. Aber sicher auch viel Arbeit.Ich weiß von meiner Schwester wie unangenehm eine Perücke sein kann, ich selbst hatte Gott sei Dank keine Chemo damals.
Ich habe nun auch einen OP Termin für die Rekonstruktion mit Bauch Fett.

Am 15 Februar soll es gemacht werden!
Allerdings muß ich gestehen, dass ich sehr aufgeregt und ängstlich bin. Jedoch hat mich heute der Professor angerufen und noch ein paar offene Fragen geklärt. Fand ich sehr nett, er konnte mir auch etwas von meiner Angst nehmen.
Wie geht es Dir mit Deinem gemachten Eingriff, ist alles gut am heilen?

Ich wünsche euch allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten und gesunden Start ins neue Jahr.

Liebe Grüße

Alice
Mit Zitat antworten
  #99  
Alt 19.12.2016, 20:40
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 62
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo Alice,

ich habe keine Komplikationen nach der Op. Die Narbe auf dem Bauch ist einbisschen dicker und dunkler geworden aber es wird mit der Zeit blass...
Einbisschen Spannung im Bauch wurde mit Lymphdrainage für den Bauch entfernt und die Narbe ist von Melkfett ganz elastisch geworden. Zieht nichts. Ich kann schon ganz gut auf der beiden Seiten schlaffen. Es ist aber meine eigene Erfahrung. Bei jeder Frau ist es anders. Es ist unterschiedlich...
Deswegen muss man solche Entscheidungen alleine treffen.

Mit der Chemo habe ich jetzt natürlich ganz andere Sorgen. Du muss echt froh sein, dass du damals DCIS entfernt hast!!!
Ich wünsche Dir viel Erfolg. !!!
LG.,
Mirana

Geändert von Mirana (21.12.2016 um 11:41 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #100  
Alt 21.12.2016, 08:02
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 125
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Guten Morgen Mädels, da bin ich wieder.Under Trip nach Heidelberg war perfekt hatten auch ein aussergewöhnliches Hotelzimmer der Weihnachtsmark war auch sehr schön allerdings sehr voll,viele Menschen und am Samstag waren wir in Stuttgart bei dem Musical "Rocky", es super geil naja und am Sonntag ging es leider schon zurück. Aber wir fahren vom 28.12-02.01.2017 noch einpaar Tage ins Sauerland,da kann man dann auch noch bissel entspannen
Mirana: ja die Chemo ist kein leichter Gang da kann reden wer will.Aber auch dies geht vorbei.du schaffst das.Drück Dich ganz lieb.Und Kopf hoch an alle wir lassen uns nicht unterkriegen Auch wenn es manchmal schwer fällt auch ich war schon am Tiefpunkt und manchmal hab ich es immernoch wo alles wieder hoch kommt man darüber nach denkt was man da mit gemacht hat.Ist schon krass aber ich höre immer wieder man vergisst es immermehr.Ich will es hoffen
Ich drücke Euch jetzt ganz lieb und wünsche euch nochmals schöne Weihnachten und super Feiertage,erholt euch gut.Wir hören uns wieder.

Ganz liebe Grüße Mandy
Mit Zitat antworten
  #101  
Alt 23.12.2016, 23:09
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 62
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Frohe Weihnachten!!!!!!!
Mit Zitat antworten
  #102  
Alt 05.01.2017, 17:33
Wunderland Wunderland ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 6
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo und ich hoffe alle hatten einen guten Start in das neue Jahr,

Wie geht es Euch? Hoffe jeden Tag besser, denn so sollte es sein.

Ich wüßte gerne, ob bei jemandem von Euch auch ein Teil einer Rippe entfernt wurde, um die Gefäße anzuschließen?

Ich werde immer nervöser......!

Liebe Grüße

Alice
Mit Zitat antworten
  #103  
Alt 05.01.2017, 17:55
HM64 HM64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2015
Ort: Eggegebirge
Beiträge: 32
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo Wunderland,
das mit der Rippe ist mir im Vorgespräch gesagt worden. Kann mich nicht erinnern ob sie mir nach der OP davon was erzählt haben. Ist eigentlich auch egal, weil ich merk nix ob da was fehlt.
Wegen Deiner Nervösität, versuch Dich mit was schönem abzulenken
LG
Mit Zitat antworten
  #104  
Alt 10.01.2017, 10:38
Esseling Esseling ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.07.2013
Ort: Mülheim an der Ruhr
Beiträge: 125
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo liebe Alice, ich habe mit der Rippe schon soetwas gehört und meine Freundin hat es auch so machen lassen und sie ist genauso begeostert wie ich mit meiner brust die auch ohne Rippe geformt wurde.Mach dich nicht verrückt kann dir leider aber nicht sagen was jetzt besser ist aber es sieht beides toll aus.Frag Deinen Arzt mal was der Unterschied ist.Hab keine Angst es sieht alles schlimmer aus als es ist.

Liebe Grüsse Mandy

Hallo Mirana wie geht es Dir ????? Wir waren über Silvester noch einepaar Tage im Sauerland es war mega geil. hatte auch mein Enkel mit und hatte endlich mal wieder Zeit für alle

Habe mich gut erholt und jetzt fahre ich im Februar zu einer Siemenskur.Hoffe da werd ich wieder richtig fit gemacht freu mich schon !!!!!!


LG Mandy
Mit Zitat antworten
  #105  
Alt 11.01.2017, 22:07
Mirana Mirana ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 62
Standard AW: Implantate oder Eigengewebe?

Hallo Mandy,

ich freue mich für Dich, dass du so viel unternimmst.
Im Moment geht es mir recht gut. Ich habe immer nach EC so 4-5 schwierige Tagen aber danach geht's wieder... Ich habe noch eine EC und danach kommen 12 mal Taxol. Ich hoffe sehr, dass ich Taxol besser vertragen werde ...
Mein Brust tut die letzte Zeit weh.... ich glaube , dass es von der Chemo kommt... ich muss noch mit dem Arzt reden. Das Schmerzen habe ich diese erste 4 Tagen und danach wird es besser...

Liebe Grüße,
Mirana
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD