Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Nachsorge und Rehabilitation

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.04.2018, 10:17
bienemaya74 bienemaya74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 74
Standard Brauche Hilfe - bin todunglücklich über zugewiesene Rehaklinik!

Hallo!

Ich hoffe ihr könnt mir einen Rat geben.

Mir wurde im Februar eine Brust entfernt und einen Monat später hatte ich noch eine zweite OP wo der Wächterlymphknoten entfernt worden ist.

Ich habe dann über den Sozialdienst eine Reha beantragt. Versicherungsträger ist die deutsche Rentenversicherung Nordbayern. Es standen mehrere Vertragskliniken zur Wahl. Ich habe Bad Feilnbach angegeben - meine Kollegin war auch schon dort und hat mir die Klinik empfohlen.

Nun wurde die Reha bewilligt - ich bekam direkt Post von der Klinik - es ist aber eine Klinik in Bayreuth! Ich möchte unter keinen Umständen dorthin! Mal vom alten Gebäude und teilweise schlechten Bewertungen abgesehen - da erhole ich mich zu Hause besser! Wenn ich schon in Reha gehe (meine erste übrigens) - dann will ich mich doch auch erholen! Das kann ich aber in so einer Umgebung nicht! Ich möchte nicht in die Stadt - sondern aufs Land, in die Berge - wo ich wandern kann, fahrradfahren usw.

Ich habe gerade mit der Sozialarbeiterin gesprochen. Also wider Erwarten kann sie mir nicht weiterhelfen! Das machen die wohl nur, wenn triftige Gründe vorliegen! Sie meint, dass der Versicherungsträger versucht erstmal die eigenen Kliniken zu belegen. Und das ist nun mal Bayreuth.

Ich soll bei der Versicherung anrufen.

Hat jemand auch schon solche Erfahrungen gemacht? Ich habe Angst, dass mir keine andere Klinik angeboten wird.

LG
Sabine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.04.2018, 10:27
Falco11 Falco11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 81
Standard AW: Brauche Hilfe - bin todunglücklich über zugewiesene Rehaklinik!

Hallo Sabine,

in der Zeit, in der Du geschrieben hast, hättest Du doch locker das Telefonat führen können. Ich gehe davon aus, dass man Bedenken berücksichtigen wird.

Also ran ans Telefon.....

Alles Gute.

Falco
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.04.2018, 10:42
bienemaya74 bienemaya74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 74
Standard AW: Brauche Hilfe - bin todunglücklich über zugewiesene Rehaklinik!

ich muss mich erstmal sammeln und überlegen was genau ich sage. Ich bin so enttäuscht, dass mir der Sozialdienst da nicht weiterhelfen kann. Einer Kollegin von mir ist dasselbe passiert, aber bei ihr wurde ein Widerspruch eingelegt und sie kam dann in ihre Wunschklinik.

Ich fahre jetzt zum Hausarzt und spreche mal mit ihm. Brauche sowieso eine neue Krankmeldung.

Danach sehe ich weiter...

LG
Sabine

Geändert von gitti2002 (20.04.2018 um 22:57 Uhr) Grund: zusammengeführt
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.04.2018, 12:43
bienemaya74 bienemaya74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.02.2018
Beiträge: 74
Standard AW: Brauche Hilfe - bin todunglücklich über zugewiesene Rehaklinik!

Also der Hausarzt setzt mir ein Schreiben auf, das kann ich am Dienstag abholen. Vorher soll ich es aber trotzdem noch telefonisch bei der Versicherung probieren.

Drückt mir die Daumen!

LG
Sabine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.04.2018, 12:57
Falco11 Falco11 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.03.2017
Beiträge: 81
Standard AW: Brauche Hilfe - bin todunglücklich über zugewiesene Rehaklinik!

Sag ich doch. Dann komm in die Gänge. Sonst machen die Wochenende.

Gruß

Falco
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:03 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD