Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 05.07.2018, 19:58
Banditin Banditin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 96
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Hallo Ranja,

WORST CASE - heute Morgen war die Haut „geplatzt“. Eine Woche nach Ende der Bestrahlung - ich halt es im Koopf nicht aus. Der Strahlendoc heute meinte, dass es manchmal bis zu 14 Tage dauert, bis die Haut noch offen wird. Prost Mahlzeit.
Jetzt heißt es geduldig sein - weiterhin „oben ohne“ - viel Luft hinlassen.

Liebe Grüße

Banditin
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 05.07.2018, 20:22
Benutzerbild von Ranja
Ranja Ranja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2017
Ort: Bergisches Land - NRW
Beiträge: 112
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Hallo Banditin!
Oh nein, irgendwie denkt man ja das alles überstanden ist.
Bin gespannt wie es bei mir ausgeht. Bisher sieht man nichts, aber ich muss ja noch 25 mal.
Dir gute Besserung.
Liebe Grüße
Ranja
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 09.07.2018, 23:01
Banditin Banditin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 96
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Hallo Ranja,
Dankeschön - ich leide so vor mich hin. Nur allein offen lassen hat nicht funktioniert. Hab jetzt eine Panthenol - jetzt wird es besser. Zumindest hab ich keine Schmerzen mehr und die Wunde ist geschmeidiger.
LG
Banditin
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 01.08.2018, 12:23
Benutzerbild von Ranja
Ranja Ranja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2017
Ort: Bergisches Land - NRW
Beiträge: 112
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Ihr Lieben!
Ich habe gerade erfahren das meine Frauenärztin einen Antrag auf Reha und nicht auf AHB gestellt hat. Warum auch immer. War eigentlich nicht so besprochen.
Man hat mir gesagt das der Unterschied ist, das die AHB ca 14 Tage nach Bestrahlungsende anfängt und die Reha ca 4 Wochen danach.
Macht für mich jetzt keinen großen Unterschied. Habe jetzt natürlich auch noch keinen Bescheid. Der Antrag ist immer noch in Bearbeitung. Also noch länger warten.
6 Bestrahlungen habe ich jetzt noch vor mir. Die Haut ist bisher nur leicht gerötet. Hätte ich nicht den Vergleich mit der anderen Seite, würde ich es nicht sehen.
Liebe Grüße
Ranja
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 11.08.2018, 10:17
Benutzerbild von Ranja
Ranja Ranja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2017
Ort: Bergisches Land - NRW
Beiträge: 112
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Ihr Lieben!

Bin jetzt strahlend sauber - gestern war Therapieende

Die Haut ist nur leicht gerötet.
Für die Reha habe ich immer noch keinen Bescheid.

Nach 9 Monaten Therapie bin ich gesund, hoffentlich für immer.

Liebe Grüße
Ranja
Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 19.08.2018, 20:45
Banditin Banditin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 96
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Hallo Ranja,

Misteriös - ich war jetzt auf AHB. 28.6. letzte Bestrahlung - 24.7. Antreten bei der AHB - ursprünglich sollte ich sogar noch eine Woche später zur AHB. Aber ich wollte das wegen der Arbeit nicht. Gut, dass ich nicht nach 2 Wochen schon weg musste, denn 1 Woche nach der letzten Bestrahlung „entzündete“ sich eine Stelle ziemlich heftig. Der Strahlendoc meinte, dass sie immer mind. 4 Wochen vergehen lassen, damit alles verheilt ist, denn sonst könnten Anwendungen im Wasser nicht mitgemacht werden.......

Misteriös - laut der Strahlendamen beantragt die AHB nicht der Frauenarzt, sondern die in der Strahlenklinik zuständigen Damen vom Sozialdienst. So war es auch bei mir.

Soweit ich es in der AHB mitbekommen habe, kann jemand, der AHB hatte, danach zur Reha (6-12 Monate später) und auch wenn es notwendig ist zu einer zweiten Reha.

Liebe Grüße

Banditin
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 20.08.2018, 10:14
Benutzerbild von Ranja
Ranja Ranja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2017
Ort: Bergisches Land - NRW
Beiträge: 112
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Hallo Banditin!
Ich hoffe das es dir gut geht.
Ja, misteriös. Ich bin da einfach total falsch informiert worden. Meine Frauenärztin hat mir das so angeboten und da hab ich gedacht, wie praktisch, alles vor Ort regeln.
Ich hab jetzt auch meinen Termin, am 11.9. geht es nach Bad Soden-Salmünster nach Hessen. Ich war erst ganz schön sauer, weil mein Wunschziel Borkum war. Dort war aber vor November nichts frei und das bringt mir ja nichts.
Bist du nach der AHB noch ein paar Wochen krank geschrieben oder sofort wieder arbeiten gegangen?
Liebe Grüße
Ranja
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 02.09.2018, 19:41
Banditin Banditin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2017
Ort: Bayern
Beiträge: 96
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Liebe Ranja,

14.8.war Ende der AHB - am 22.8. war mein erster Arbeitseinsatz.
Ich hätte noch ein paar Wochen zuhause bleiben können, aber das wollte ich nicht. Ich brauche meine Arbeit - das ist meine Therapie

Viel Spaß für die nächsten Wochen - vielleicht gibt es bei dir auch ein tolles Sportprogramm. Ich bin körperlich voll fit und geh fast täglich Nordic Walking.

LG

Banditin
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 03.09.2018, 09:34
Benutzerbild von Ranja
Ranja Ranja ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2017
Ort: Bergisches Land - NRW
Beiträge: 112
Standard AW: Meduläres Mammakarzinom

Liebe Banditin!
Sehr schön das du wieder im Arbeitsleben bist, irgendwann braucht man wieder Normalität.
Nächste Woche geht meine Reha los. Meine Frauenärztin sagte das ich danach noch krank geschrieben bin. Ich möchte am 1.11. mit der Wiedereingliederung beginnen.
Merkwürdigerweise merke ich jetzt, nachdem alle Therapien beendet sind, wie ausgelaugt ich bin. Hätte ich nicht gedacht.
Nordic Walking mache ich regelmässig 2 mal die Woche 8 km, das tut gut. Letzte Woche habe ich mich nach Monaten wieder aufs Pferd gesetzt, der Muskelkater war heftig. Bin auf das Sportprogramm in der Reha gespannt.
Liebe Grüße
Ranja
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:59 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD