Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hirntumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.09.2004, 18:22
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Akustikusneurinom - Gammknife

Hallo - hallo Susanne
Ich hab schon mal darüber geschrieben, ich hab hier einige persönliche Kontakte geknüpft die sehr geholfen hatten.
Für mich war eine OP immer ausgeschlossen - es sei denn - ich hätte keine andere Wahl gehabt.
Hatte ich aber - sogar 3 Möglichkeiten!!!!!!!!
Ich habe mich im WEB, hier, in persönlichen Telfongesprächen mit Betroffen (manchen erinnern sich bestimmt wenn sie das hier lesen) und bei Ärzten informiert.
Es ist auch eine abwartende Kontrolle des AN möglich und vertretbar - weil die bildgebende Diagnostik heute so genau ist!
Das Gammaknife ist (aus meiner Sicht) die zweitbeste Möglichkeit das AN u beherrschen.
Das Gammaknife ist für das persönliche Leben eine geringe Belastung - die OP hat ein sehr Großes Risiko - mit gleichem Erfolg, aber eben eine OP greift in den Alltag massiv ein und wie gesagt ein Risiko.
Das Gammaknife ist jetzt "so alt(in der Medizin aber so "jung") das es Erfahrungswerte gibt.
Oder anders gesagt, für bestimmte Tumore ist die Zeit einer anderen Behandlung angebrochen - bestimmt immer der Arzt mit dem Patienten.
Ich hab meinen Erstbefund, dem Neurchirgurgen gezeigt.......war im Gamaknifzetrum.........(beeindruckend)
Ich hab mich für die Kontrolle entschieden und jetzt nach 7 Monaten und neuerlicher MRT - er ist total gleich geblieben.
Ich hoffe er bleib noch lange so !!!!!
Danke an alle die mich mit Inforamtionen beliefert haben, ganz besonders Dr. Horstmann, Dr. Igelsbach (Aachen) Prof. Dr. Kitz Wien!
Ich haffe das alles lange so bleibt, Euch wünsche alles Gute!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:49 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD