Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.05.2019, 13:16
MaryBully MaryBully ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2019
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 22
Standard Exemestan/Nebenwirkungen

Hallo Ihr Lieben,
ich hatte ja einen Rez. nach 12 Jahren. Ablatio bds.
Nun nehme ich seit einem Monat Exemestan und leide wie vor 12 Jahren unter Tamoxifen und Zoladex unter starken Nebenwirkungen, hauptsächlich Nachts.
Schalflosigkeit, Hitzewallungen und Knochenschmerzen.
Ich nehme Klimaktoplant. Hat vlt noch Jemand hier einen Tipp für mich, was ich noch gegen diese Nebenwirkungen unternehmen kann?
Liebe Grüße

MaryBully
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.05.2019, 21:30
Ele50 Ele50 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2006
Beiträge: 74
Standard AW: Exemestan/Nebenwirkungen

Hallo MaryBully,
Haste auch ein arezidiv nach 12 Jahren, allerdings nur einseitig Ablatio.
Ich nehme jetzt auch Exemestan und nach 10 Tagen fängt es schon mit Schlaflosigkeit und Hitzeattacken nachts. Knochenbeschwerden habe ich noch keine. Die hatte ich vor 12 Jahren extrem nach der Chemo mit Taxol..
LG
Ele
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.06.2019, 14:02
MaryBully MaryBully ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2019
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 22
Standard AW: Exemestan/Nebenwirkungen

@Ele50, ja irgendwie habe ich das schon mehrmals gelesen mit diesen 12 Jahren.
Leider musste letzten Donnerstag die re. Prothese entfernt werden, da sich die Entzündung nach dem Keim einfach nicht mehr beruhigte und schon ein Loch in der Haut war, wo die Matrix zu sehen war.
Jetzt bin ich erst mal einseitig.
Ich muss aber sagen die Hitzewallungen sind echt besser geworden. Auch die Knochenschmerzen. Hoffe das bleibt so . Nehme Klimaktoplant und Silicea.
Liebe Grüße

MaryBully
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.06.2019, 16:15
Strunki Strunki ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2009
Ort: Sydney, Australien
Beiträge: 55
Standard AW: Exemestan/Nebenwirkungen

Hallo Ihr beiden,
Ich nehme zwar kein Exemestan und habe deswegen in diesrm Thread nix zu suchen, aber ich kann nur bestätigen bzw. vermuten, dass die 12 Jahre bei BK wirklich was bedeuten müssen. Ich selbst kenne neben mir noch 3 weitere Betroffene, die es nach 12 Jahren wieder erwischt hat. Alle drei hatten unterschiedliche Erstdiagnosen, d.h. Triple negativ, nur hormonpositiv und eine mit HER pos.
Schon seltsam, aber vielleicht doch nur Zufall...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.06.2019, 11:31
MaryBully MaryBully ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.01.2019
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 22
Standard AW: Exemestan/Nebenwirkungen

@ Strunki Früher hieß ja immer wenn man 5 Jahre geschafft hat ist man durch. Daher der GDB auch nur 5 Jahre. Vielleicht hat sich das geändert durch die Einnahme der Antihormontabletten. Ich denke schon dass da was dran ist an diesen 12 Jahren.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD