Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #391  
Alt 14.12.2015, 21:39
Benutzerbild von Ylva
Ylva Ylva ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 3.143
Standard AW: Der Mutmachthread

Tolle Neuigkeiten @holiday alles alles gute !
Mit Zitat antworten
  #392  
Alt 16.12.2015, 19:39
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.487
Standard AW: Der Mutmachthread

liebe holiday, das freut mich ebenfalls sehr! alles gute!
suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
  #393  
Alt 22.12.2015, 11:46
Benutzerbild von Ylva
Ylva Ylva ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.10.2005
Ort: Hessen
Beiträge: 3.143
Standard AW: Der Mutmachthread

Stellvertretend für meine Mama, da sie hier nicht schreibt , es sind jetzt 11 Jahre nach der Diagnose
(yT3 pN1a G3 MO ER+PR+Her2neu3+ ( & Befall von 3 Lymphknoten )
Alle Untersuchungen dieses Jahr waren ohne Befund und wir sind so glücklich.

Liebe Grüße und eine schöne Weihbschtszeit
Ylva
Mit Zitat antworten
  #394  
Alt 22.12.2015, 15:06
Benutzerbild von Kirsten74
Kirsten74 Kirsten74 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Ort: Rheinland-Pfalz bei Bad Kreuznach
Beiträge: 95
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo ihr Lieben,

hatte gestern Mammographie und Ultraschall und alles ist o.k. Bauchsono und Blutwerte ebenso. Hab mich sehr darüber gefreut. Nun kann Weihnachten kommen. ED war Oktober 2011 triple negativ ohne befallene LK´s.
Allen die noch am Anfang der Diagnose bzw. mitten in der Therapie sind wünsche ich viel Kraft und Durchhaltevermögen!! Es lohnt sich!!
Ganz liebe Grüße und ein schönes Fest!!
wünscht euch Kirsten
__________________
Mit Zitat antworten
  #395  
Alt 05.01.2016, 14:14
Benutzerbild von mohnblume79
mohnblume79 mohnblume79 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.07.2014
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 585
Standard AW: Der Mutmachthread

Ein frohes neues Jahr für Euch alle!

Ich hatte die Diagnose und OP im April 2014 mit 34 Jahren und meinen letzten Akutbehandlungstermin (Bestrahlung nach Chemo) am 9.1.2015.

Jetzt ist 1 Jahr verstrichen und ich hatte heute eine unauffällige Nachsorgeuntersuchung und bin froh und erleichtert.

Mein Leben ist in weiten Teilen wieder normal, gelegentliche (ungefährlichere) gesundheitliche Probleme und ein (durch private Gründe) extrem anstrengendes Jahr 2015 haben die vollständige Normalität etwas ausgebremst, aber ich bin für die Meilensteine dankbar:
  • wieder eine 100% Arbeitsfähigkeit
  • gerade angemeldet für eine Reha nach AHB, auf die ich mich sehr freue (Rückmeldung RV fehlt noch)
  • wir konnten einen langen Urlaub als Ehepaar machen (Flitterwochen waren wegen Chemo ausgefallen) und haben Teneriffa im November genossen
  • ich hatte eine "Nach-Chemo-Liste" mit ganz vielen kleinen Dingen, die ich machen/genießen wollte, z.B. Zoobesuch, Kaffeetrinken mit bestimmten Freundinnen, einen Brief an eine besondere Person usw und neulich habe ich festgestellt, dass ich das alles bereits gemacht habe.

Für alle, die gerade die Diagnose (vor allem in jungen Jahren) bekommen haben und für alle, die grad bis zum Hals in Chemo stecken und denken, dass das nie aufhört: nicht aufgeben!!! Es hat sich für mich oft so angefühlt, als würde der Albtraum nie verstreichen, aber mittlerweile erfüllt mich oft Dankbarkeit für den jetzigen Moment, der Kampf hat sich gelohnt und ich gedenke 90 Jahre alt zu werden
Mit Zitat antworten
  #396  
Alt 05.01.2016, 14:31
Benutzerbild von wkzebra
wkzebra wkzebra ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.05.2013
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 727
Standard AW: Der Mutmachthread

Ich bin Mohnblume quasi ein Jahr voraus.
ED 4/2013
OP 5/2013
Chemo 5-11/2013
Bestahlung 12/2013-1-2014

Gestern hatte ich meine 4. Mammo nach Behandlungsende. Ich verkalke, aber sonst ist alles okay. ;-)
Mit Zitat antworten
  #397  
Alt 05.01.2016, 17:35
l Chris l l Chris l ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.04.2007
Beiträge: 17
Standard AW: Der Mutmachthread

Wünsche Euch ein gutes neues Jahr,

ich habe nie viel geschrieben aber immer sehr viel im Forum gelesen.
Erste Diagnose Januar 1984 im Alter von 29 Jahren.
Zweite Erkrankung nach 21 Jahren April 2005.
Das ist im kommenden April auch schon 11 Jahre her.
Heute gehe ich einmal im Jahr zur Kontrolle und alle waren ohne Befund.
Ich finde, so kann es weitergehen.

Liebe Grüße
Chris
Mit Zitat antworten
  #398  
Alt 08.01.2016, 14:16
Birgit64 Birgit64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.03.2004
Beiträge: 4.175
Standard AW: Der Mutmachthread

Mal wieder ein kleines Update von mir. Gestern waren es 13 Jahre und auch die letzte Nachsorge war mal wieder ziemlich 'langweilig'. Und obwohl es schon so lange her ist, ist jeder 'Jahrestag' doch auch immer ein Grund mal wieder zu reflektieren und innezuhalten. Besonders habe ich gestern an diejenigen gedacht, die mit mir damals hier angefangen haben und nicht mehr bei uns sind, an BarbaraO und Rubbelmaus.

Liebe Grüße
__________________
Birgit64

במאי יש לך תמיד סיבה מספיק להתלונן
Mit Zitat antworten
  #399  
Alt 12.01.2016, 19:29
Rose18 Rose18 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.02.2013
Ort: NRW
Beiträge: 95
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo,
wollte auch mal etwas Mut geben. In ein paar Tagen feier ich mein 3-jähriges nach Diagnose. Gestern hatte ich meine Mammographie ( mit einem kleinen Schrecken, sie brauchten nochmal eine Vergrösserungsaufnahme), aber nun halte ich meinen Bericht in der Hand. Alles gut. Ich freu mich so sehr. Jetzt kehrt wieder etwas Ruhe ein, denn ich komme jetzt in den halbjährlichen Untersuchungsrhythmus. Jipieee

Alles Liebe für euch!

Es geht nicht darum, dass das Unwetter vorbeizieht, sondern es geht darum, zu lernen im Regen zu tanzen!

Geändert von Rose18 (31.01.2016 um 20:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #400  
Alt 13.01.2016, 09:19
Benutzerbild von socke1977
socke1977 socke1977 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.01.2011
Beiträge: 121
Standard AW: Der Mutmachthread

5 Jahre!!!!!!

Hallo ihr Lieben,
in allen Statistiken sieht man die Angabe: rückfallfrei nach fünf Jahren.
Ich habe 2011 gedacht, was für eine lange Zeit. Jetzt liegt sie hinter mir und mir geht es immer noch gut! Unvorstellbar damals für mich wieder ein sooo langweiliges, normales Leben zu führen.

Ich hoffe, dass ich noch ganz lange hier schreiben kann und so dem ein oder anderen etwas Hoffnung geben kann! Viele von euch haben mir mit ihren Geschichten so sehr geholfen, vielleicht kann ich etwas davon zurückgeben.

Liebste und heute glückliche Grüße
Socke
Mit Zitat antworten
  #401  
Alt 13.01.2016, 12:21
Dorislein Dorislein ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.05.2015
Beiträge: 20
Standard AW: Der Mutmachthread

Ich freue mich immer soooo,wenn ich positives von euch lese!!
Ihr schafft das!!

Bei meiner Schwester wurde letzte Woche ( bevor sie Herceptin und Navebline bekommt( alles untersucht ( CT, Ultraschall, Knochen..) und alles OHNE NEGATIVEN BEFUND…ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr mich das freut!!!!
2016 wird ein gutes Jahr! Das weiß ich!!

Sie fliegt jetzt ein paar Tage nach Spanien und ich bin glücklich, dass es ihr so gut geht.

Liebe Grüße
Doris
Mit Zitat antworten
  #402  
Alt 21.01.2016, 16:44
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 141
Standard AW: Der Mutmachthread

So ich bin dran :-)
Heute Nachsorge gehabt und alles gut,
ich habe vor fast genau 2jahren meine Diagnose
bekommen und es geht mir gut!Heute war ich im
Abschluss gleich noch beim Plastischen Chirurgie
um meine Brüste wieder aufbauen zu lassen.....
Ich bin sehr dankbar für alles und wünsche euch von
Herzen ganz ganz ganz viel Gesundheit!!!
Mit Zitat antworten
  #403  
Alt 28.01.2016, 23:41
lunaa lunaa ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.06.2010
Beiträge: 7
Standard AW: Der Mutmachthread

Morgen vor 6 Jahren war meine OP bei TN Tumor,danach FEC Chemo und bds subcutane Mastektomie bei auffälliger Genetik.
Hätte nie damit gerechnet krank zu werden und auch nicht wieder komplett
gesund zu werden!
Ich bin unendlich dankbar!
Mit Zitat antworten
  #404  
Alt 27.03.2016, 21:40
Benutzerbild von Siko9
Siko9 Siko9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 1.371
Standard AW: Der Mutmachthread

Hallo alle zusammen,

auch ich habe nun 1 Jahr nach OP, die Mammographie und
den Ultraschall ohne Befund.

Ich habe mich so gefreut zumal ich nur bestrahlen ließ.

Viele Grüße

Anna
Mit Zitat antworten
  #405  
Alt 04.04.2016, 23:27
Benutzerbild von suze2
suze2 suze2 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: österreich
Beiträge: 2.487
Standard AW: Der Mutmachthread

ich hab mir so gewünscht, dass ich das jedes halbe jahr schreiben kann und nun ist es wieder so weit:

alles okay!

vor viereinhalb jahren erhielt ich zum zweiten mal die diagnose BK, wieder triple negativ, wieder chemo, wieder zittern.... ich hoffe ich kann in einem halben jahr wieder schreiben:

alles okay!

ich wünsche euch - uns - allen alles liebe und so viel gesundheit wie möglich!
suzie
__________________
seit 2005 bin ich ein angsthase
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:19 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD