Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 28.04.2019, 15:47
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 313
Standard AW: Läsion in der Leber

Ui, wie lange musstest du wegen der Thrombose Blutverdünner nehmen?

Schönen Sonntag und wann steht der Jungesellenabschied an?
__________________
Mein persönliches Krebstagebuch: https://krebskrampf.de/
__________________
1/18: Innere Blutung - Entfernung eines Bauchhodens (nonseminom 90% Chorionkarzinom / 10% seminom, Beta HCG bei 26.000)
2/18 - 5/18: 4xPEB (danach: Marker negativ)
6/18 offene, linksseitige RLA (2 cm Resttumor und 14 LKs entfernt: tumorfrei)
9/18: MRT: sauber
1/19: MRT: sauber
4/19: MRT: sauber
--------------------------------------
10/19 nächstes MRT
--------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 28.04.2019, 21:02
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 136
Standard AW: Läsion in der Leber

Seitdem muss ich permanent Ass100 nehmen.Am 07.06 habe ich meine Freunde auf das Partyschiff eingeladen
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 29.04.2019, 15:02
DarthVader DarthVader ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 49
Standard AW: Läsion in der Leber

Sch.... alter Knabe... das tut mir echt leid.
Das mit dem Thromboserisiko ist echt mies.

Ich musste nach meiner OP am Herz auch ein halbes Jahr Lixiana als Blutverduenner fressen... eben wegen Thrombosemoeglichkeit.

Jede kleine Verletzung endet in einem Blutbad...

Woher denkst du dass dieser Gewichtsverlust kommt? Also von Krebs denke ich jetzt aber ehrlich gesagt nicht,. Ich drueck dir auf JEDEN Fall die Daumen Digga.

Ich wuensch dir auf jeden Fall die schoenste Hochzeit der Welt. Wenns deine Gesundheit zulaesst, trinkste fuer uns alle einen Kurzen mit

(ich moecht nen Himbeergeist - wg. der Vitamine)

Hab dich lieb

ciao, Hans

Geändert von gitti2002 (29.04.2019 um 16:23 Uhr) Grund: .
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 08.05.2019, 05:29
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 136
Standard AW: Läsion in der Leber

Guten Morgen Männer,hatte gestern meinen Termin.Nach anderthalbstündigen Warten(trotz Termin)war die Sache geklärt. Alles gut.Nix gesehen.Mein Uro hat sich über den Radiologen aufgeregt und danach haben wir uns über den Aufstieg des FC unterhalten.Hab jetzt offiziell mein 5jähriges und gehe in den Jahresrythmus.Habe direkt eine Woche Rhodos gebucht und kann jetzt auch wieder den Dekoideen zur Hochzeit meiner Zukünftigen zuhören.Ich wünsche uns allen ein langes glückliches Leben.Möge die Macht mit uns sein
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 08.05.2019, 06:39
Golsen Golsen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.02.2018
Ort: Berlin
Beiträge: 313
Standard AW: Läsion in der Leber

Das hört sich gut an und Gratulation zum anstehenden "Stress" Entspanne dich.

Ich habe noch eine Frage zur Gewichtsabnahme: Ist das für dich eher positiv und wie denkst du, dass diese Zustande kam?
__________________
Mein persönliches Krebstagebuch: https://krebskrampf.de/
__________________
1/18: Innere Blutung - Entfernung eines Bauchhodens (nonseminom 90% Chorionkarzinom / 10% seminom, Beta HCG bei 26.000)
2/18 - 5/18: 4xPEB (danach: Marker negativ)
6/18 offene, linksseitige RLA (2 cm Resttumor und 14 LKs entfernt: tumorfrei)
9/18: MRT: sauber
1/19: MRT: sauber
4/19: MRT: sauber
--------------------------------------
10/19 nächstes MRT
--------------------------------------
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 08.05.2019, 08:46
DarthVader DarthVader ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.04.2018
Beiträge: 49
Standard AW: Läsion in der Leber


Hoer doch oefter mal auf mich Shrimpy.

Grueß mir mein Rhodos von mir (Besuch in Rhodos unbedingt die "Seven Springs" und den Tsambika Beach. Das ist der schoenste Sandstrand in Rhodos mit echtem Feinsand.)



may the force be with you
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 08.05.2019, 15:50
shrimps62 shrimps62 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.12.2013
Beiträge: 136
Standard AW: Läsion in der Leber

@Golsen. Die Gewichtsabnahme hat nichts mit meinem Krebs zutun und war gewollt,nach der Thrombose würde im Rahmen der Diagnostik bei mir Diabetes2 entdeckt.Durch die radikale Gewichtsabnahme habe ich die Zuckerwerte im Griff.Leider ist man trotz überstandenen Krebs nicht gefeit gegen andere Krankheiten. @Hans Mach ich mein dunkler Lord,werde "unser"Rhodos Grüßen, war nämlich schon viermal da .Gruß und Kuss euer Günni
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD