Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.01.2003, 15:01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Habe ein " Zucken " im Hoden...

Hallo Leute,
habe da mal eine Frage.
Mein linker Hoden ist seit ca. 4 Tagen ab- und an mal am zucken, d.h. es fühlt sich auf alle Fälle so an.
Ich habe sehr häufig Muskelzucken bei anderen Sachen wie z.B. Augenlieder oder Oberschenkeln oder Armen etc...
Das mit dem Hoden fühlt sich genauso an.
Das Problem ist ich habe ziemliche Krebsangst, im Mai 2002 ist bei mir Hautkrebs entdeckt worden, zum Glück noch wohl rechtzeitig und hat so wie es aussieht nicht gestrahlt.
Gerade deshalb und weil meine Mutter an Krebs verstorben ist mache ich mich verständlicher Weise sehr verrückt.
Ich war auch ungelogen in den letzten 5 Jahren bestimmt 6 mal beim Urologen und habe meine Hoden abtasten lassen.
Zuletzt im Oktober 2001 da wurde sogar ein Ultraschall der Hoden gemacht, alles OK.
Ich meine sicherlich wäre die 1005tige genauheit einfach zum Doc zu gehn, ich will aber nicht irgendwann mal als der verrückte dastehn der sich immer wieder was einredet.
OK wenn es jetzt noch weiter die Woche anhät gehe ich trotzdem.
Wollte nur wissen ob jemand dieses Gefühl kennt, es hört sich blöd an aber es fühlt sich so an als ob einer kurz die Hoden in die Hand nimmt und bewegt.Tut aber überhaupt nicht weh.
Das tritt ganz sporalisch auf, dauert vieleicht ein oder zwei Sekunden.
Kennt das jemand ??
Ich habe auch das Gefühl ich bin schon so verrückt aus Angst das ich mir manchmal auch was einrede was ich lese :-((

Liebe Grüße
Sascha
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 27.01.2003, 15:41
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Habe ein

Hallo Leute,
hmm irgendwie zuckt es jetzt überall.Im Hoden, am Hodensack ind der Leiste etc....
Glaube ich mache mich jetzt wieder sowas von verrückt, habe auch seit bestimmt 3 Wochen Schmerzen in beiden Beinen.Fängt an den Knien an und geht bis runter in die Schienbeine.Habe jetzt gelesen das es auch ein Lymphödem des Beines aufgrund von Hodenkrebs gibt.
Kann aber auch an meinem Gewicht liegen ( 172 cm , 135 KG )

OK ich weiß selbst wenn ich nicht selbst zum Urologen gehe kriege ich nie inneren Frieden.
Aber jetzt meine Frage : Wie habt ihr den Hodenkrebs festgestellt und welche Symptome habt ihr gehabt ??
Und habt ihr einen Tipp um mit der ständigen Krebsangst besser umzugehen ??

Gruß
Sascha
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.02.2003, 19:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Habe ein

Hallo,
war heute beim Urologen.
Tastbefund und Ultraschall OK.
Hätte ich eigentlich auch schon früher haben können, jetzt habe ich mir wieder 3 Wochen das Leben schwer gemacht.
Aber gegen diese Angst muß ich was tun.

Gruß
Sascha
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Keine Hoden mehr Hodenkrebs 6 25.12.2008 01:39
Hoden - Selbstuntersuchung Tina NRW Untersuchungsverfahren zur Diagnostik 2 17.02.2005 13:10
Wächst verbliebener Hoden nach OP Hodenkrebs 3 04.04.2004 14:51
Schmerzen im verbliebenen Hoden Hodenkrebs 6 12.08.2003 00:37
Symmetrische Verhärtungen an beiden Hoden Hodenkrebs 1 27.09.2002 10:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:15 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD