Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten > Krebs im Mund-, Kiefer- und Gesichtsbereich

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 19.02.2017, 20:03
Helena S Helena S ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 04.03.2015
Beiträge: 6
Standard AW: Speicheldrüsen kaputt Mundtrockenheit

Mir haben die Produkte von Glandosane gut geholfen, vom Arzt verschreiben lassen. Gute Besserung !
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 20.02.2017, 15:07
Marlem Marlem ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.10.2009
Beiträge: 144
Standard AW: Speicheldrüsen kaputt Mundtrockenheit

Hallo
das einzigste was mir Wirklich geholfen hat in der Zeit während und nach der Bestrahlung war viel Wasser Trinken. Nachts schauen das es 60 - 80% Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer hat.Am besten sind hier Geräte die Heißverdampfen geben das Angenehmere Raumklima.
Die ganzen Mundspülungen war nicht wirklich was für mich auch Künstlicher Speichel ein mal schlucken und weg war er. Bonbons konnte ich keine lutschen weil es sehr schmerzhaft war ;-(((.
Hab in der Zeit bis zu 4-5 Liter Wasser getrunken immer wenn der Mund trocken war ein Schluck Wasser ohne Kohlensäure.
Und Ja es wird wieder besser wenn es auch ein sehr langer weg ist.
Wie ist das bei dir mit dem Essen?
Ich Frage jetzt aus dem Grund da man beim Essen am schnellst merkt welche fortschritte man macht. Ich konnte nach der Bestrahlung nicht mal eine Banane so essen wegen der Fruchtsäure, als Milchshake (selbst gemacht) ging es dann aber auch nur wenn kein Zucker drin war.
Gruß Markus
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 20.02.2017, 18:19
abc57 abc57 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.02.2017
Beiträge: 7
Standard AW: Speicheldrüsen kaputt Mundtrockenheit

Hallo,

ich kann momentan noch garnichts essen, da ich noch nicht schlucken kann.Am Freitag wollen die HNO sehen, ob der Schlund noch zu sehr geschwollen ist oder ich zu einem Logopäden mit Schluckausbildung gehen soll.
Ich schlucke zwar aber es ist wie zu, es geht nichts runter.

Gruß Harald
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 20.02.2017, 21:55
Wangi Wangi ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.06.2009
Beiträge: 1.374
Standard AW: Speicheldrüsen kaputt Mundtrockenheit

Zitat:
Zitat von abc57 Beitrag anzeigen
Hallo,

ich kann momentan noch garnichts essen, da ich noch nicht schlucken kann.Am Freitag wollen die HNO sehen, ob der Schlund noch zu sehr geschwollen ist oder ich zu einem Logopäden mit Schluckausbildung gehen soll.
Ich schlucke zwar aber es ist wie zu, es geht nichts runter.

Gruß Harald
Ich würde auf jeden Fall zu dem Logopäden gehen, je eher desto besser. Und wie gesagt, darauf achten dass der auch wirklich eine Schluckausbildung hat.
Mein Logopäde hat mir damals gesagt wir hätten schon während der Behandlung Therapie machen können dann wäre das Schluckproblem vielleicht gar nicht ganz so schlimm geworden. Ich konnte nicht mal einen Teelöffel Wasser schlucken, da war die Behandlung ca. 3 Wochen her, so lange war ich danach noch im Kh, damit sie mich aufpäppeln konnten.
Die Mundspüllösung wirkte auch bei mir nicht von heute auf morgen, auch das merkt man oft bei manchen Sachen, erst nach Wochen stellte sich dadurch Verbesserung ein. Ich merke das heute noch wenn ich mal ein paar Tage die Mundspüllösung nicht nehme habe ich mehr Speichel Probleme als mit. Aber das muss ja nicht bei jedem so sein, probieren würde ich das. In der Aldiamed ist ja auch kein Alkohol und kein Menthol.
LG Wangi
__________________

Geändert von Wangi (20.02.2017 um 21:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD