Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 19.10.2012, 02:00
boebi boebi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.003
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Guten morgen Det,

Du sagst, dass Du vom AA aufgefordert wurdest eine Reha zu beantragen. Hat das der Medizinische Dienst veranlasst und war das eine Reha vor Rente.
Mit wieviel Wochenstunden bist Du eingeschätzt worden.
Ich würde das als erstes mit dem AA abklären.
Wenn durch die Wochenstunden eine Begründung zur EU-Rente vorliegen würde, wäre der Antrag zur Reha gleichzeitig der Antrag zur EU-Rente. Das würde dann über den MD des Arbeitsamtes laufen. Kläre an, ob eventuell ein Doppelantrag läuft.

Eine gute Nacht

Boebi
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 29.10.2012, 10:53
Det55 Det55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Land Brandenburg/PM
Beiträge: 83
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Zitat:
Zitat von boebi Beitrag anzeigen
Guten morgen Det,

Du sagst, dass Du vom AA aufgefordert wurdest eine Reha zu beantragen. Hat das der Medizinische Dienst veranlasst und war das eine Reha vor Rente.
Mit wieviel Wochenstunden bist Du eingeschätzt worden.
Ich würde das als erstes mit dem AA abklären.
Wenn durch die Wochenstunden eine Begründung zur EU-Rente vorliegen würde, wäre der Antrag zur Reha gleichzeitig der Antrag zur EU-Rente. Das würde dann über den MD des Arbeitsamtes laufen. Kläre an, ob eventuell ein Doppelantrag läuft.

Eine gute Nacht

Boebi
Guten Morgen
Die Reha war schon im Okt.2011 und wurde da als Arbeitsunfähig entlassen.Ein Anruf bei der DRV erbrachte,das mein Antrag erst Jan-Feb.2013 bearbeitet werden kann.Er lage aber beim entsprechendem Arzt.Ich wäre auch bis dahin noch Krankenversichert und bräuchte mir deswegen keine Gedanken machen.Eine,wenn es denn so käme,Rentennachzahlung würde auch erfolgen.
Nur was ist,wenn der Antrag abgelehnt wird,ist mein erspartes Geld um sonst verbraucht.

mfg
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.10.2012, 09:54
22.04.2005 22.04.2005 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.10.2008
Beiträge: 17
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hallo Det !


Wurde der Antrag eventuell bereits abgelehnt und du befindest dich im Widerspruchsverfahren ? Das würde erklären, warum die Bearbeitung so lange dauert (die sind etwas im Rückstand bei Widersprüchen). Schreib denen, dass es eilt... dränge auf vorrangige Bearbeitung. Wenn du erklärst, dass du keine anderen Sozialleistungen erhältst, hast du gute Chancen.

LG
Ich
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 30.10.2012, 12:53
Det55 Det55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Land Brandenburg/PM
Beiträge: 83
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Moin
Wenn der Antrag abgelehnt worden wäre,hätte ich doch sicherlich informiert werden müssen.Bei dem Anruf bei der DRV,ist darüber jedenfalls kein Wort gesprochen.
Die haben ja noch nicht mal meine Befunde von den angegebenen Ärzten angefordert.
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 31.10.2012, 00:04
puma-billa puma-billa ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2008
Ort: direkt an der Ostsee
Beiträge: 116
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Zitat:
Zitat von Det55 Beitrag anzeigen
Moin
Wenn der Antrag abgelehnt worden wäre,hätte ich doch sicherlich informiert werden müssen.Bei dem Anruf bei der DRV,ist darüber jedenfalls kein Wort gesprochen.
Die haben ja noch nicht mal meine Befunde von den angegebenen Ärzten angefordert.
Hallo Det,

als 1. würde ich Dir raten, alle Dir vorliegenden Arztberichte als Nachtrag zum Rentenantrag zur Rentenversicherung zu schicken. Ich haben bei jedem Verlängerungsantrag alle vorliegenden Arztberichte mit eingereicht und auch vor jedem Antrag auf Verlängerung meine behandelnden Ärzte der KMT-Ambulanz um einen aktuellen Arztbericht gebeten, um diesen mit einreichen zu können. Das kann die Zeit evtl. auch schon mal verkürzen.

Schönen Abend und lieben Grüß

Billa
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 07.11.2012, 16:48
Det55 Det55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Land Brandenburg/PM
Beiträge: 83
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hallo an Alle
Der Anruf vor zwei Wochen hat wohl bei der DRV was aus gelöst.Heute kam ein Brief mit einem Thermin bei einer Gutachterin zum 13.11. und Fragebögen die ich bis dahin ausfüllen soll.Was die aber auch nicht alles wissen wollen.Z.B. wieviel Zigaretten ich rauche,wieviel Alkohol ich trinke und Angaben über die Familie(z.B.mit was für ein Alter mein Vater und meine Mutter gestorben sind und an was!)
Na da gehe ich doch schon mit gemischten(unguten) Gefühlen dahin bzw sehe Schwarz.

LG
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 07.11.2012, 17:59
Benutzerbild von Barbara_vP
Barbara_vP Barbara_vP ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2003
Ort: Alfter
Beiträge: 1.176
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hi Det
das sind Standart Fragebögen zur Erhebung einer Sozialanamese
Für den termin drücke ich dir die Daumen
Und nichts über- oder untertreiben.

Barbara
__________________
Liebe Grüße
Barbara
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 08.11.2012, 00:45
boebi boebi ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 13.07.2009
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 1.003
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hallo Det,
zwischen der Antragstellung der EU-Rente und der ersten Zahlung liegen 7 Monate.
Eine Nachzahlung der Rente wird mit geleisteten Zahlungen verrechnet. Sollten die
Erhaltenen Zahlungen nicht „deutlich“ über der Rente liegen, ist eine Rückzahlung
ausgeschlossen.
So war es bei mir der Fall, dass Arbeitslosengeld war höher wie die Rente.
Eine Rückzahlung brauchte ich nicht zu leisten.

Wie ich schon mal geschrieben habe, normalerweise war Dein Rehaantrag gleichzeitig Rentenantrag.
Sei vorsichtig bei der gesamten Angelegenheit, die EU-Rente ist ein Haifischbecken.
Ich weiß nicht wie alt Du bist, fällst Du noch unter die Vertrauensregelung?

Zitat:
Das ist nochmal ein früherer Beitrag
Nachteile einer zu frühen EU-Rente:
EU-Rente: Ganz vorsichtig bei der Reha vor Rente auf Verlangen der KK. Der Rehaantrag kann gleichzeitig abgewandelt werden zum Rentenantrag auf EU-Rente. Das passiert bei Arbeitsfähigkeit unter 3 Stunden.
Konsequenzen sind dann:
Die KK ist aus allen Zahlungen ab Rentenbewilligung und Rückwirkend ab Rehaantrag raus. Also auch aus Einzahlungen für die Rente. Das kann evtl. ein Rentenverlust von einem Jahr sein.
Zusätzlich ergibt sich eine dauerhafte Verminderung der Rente, ab dem Zeitpunkt der Beantragung (Rehaantrag) bis zum Zeitpunkt des tatsächlich möglichen Rentenbeginns (mit GdB 63 Jahre, ohne Gdb 65+x). Ich sage nochmal DAUERHAFT. Für jeden Monat sind dass 0,003 Punkte Abzug von der Rente. Das hört sich wenig an, kann sich aber ganz schön summieren.
Das heißt, wenn möglich nicht unter 3 Stunden gehen. Ich habe das leider zu spät festgestellt und bin in der Reha falsch beraten worden. Jeder Tag zählt für die Rente und die Abzüge werden geringer.
Die KK möchte jeden soll schnell wie möglich aus den Zahlungen haben. Das gleiche gilt sinngemäß auch für das Arbeitslosengeld.
Wenn möglich sollte ihr dem Arbeitsmarkt weiter „zur Verfügung“ stehen, bis das AG ausläuft. Es ist ein Anspruch, den ihr erworben habt und um ehrlich zu sein, mit GdB nimmt ab 50 uns sowieso keiner mehr.
Wann man die EU-Rente will, sollte gut überlegt werden.
Liebe Grüße
Boebi
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 30.12.2012, 09:08
Det55 Det55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Land Brandenburg/PM
Beiträge: 83
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Guten Morgen
Ja ich falle schon unter diese "Vertrauensregelung".
So nun mal ein kurzer Zwischenbescheid von mir.
Da ich lange nichts von der RV gehört hatte und ich meinen Gutachtertermin hinter mir habe,habe ich mich an den VdK gewand.Die Rechtsabteilung hat mir gleich ein Formular zu gesand,wo ich unterschreiben musste,das der gesammte Schriftverkehr über die Rechtsabteilung des VdK laufen wird.
Unterschieben und gleich zur RV geschickt,das Schreiben müsste am 28.12. bei der RV eingegangen sein.Gestern am Samstag(29.12.) kam eine nochmalige Aufforderung(14.1.).Zitat "zur Bearbeitung Ihres Antrags ist eine(weitere) ärztliche Begutachtung erforderlich".Dieses Schreiben ist vom 27.12.
Habe mich mal über diese Ärztin kundig gemacht und habe erfahren das es eine Psychiaterin ist.
Jetzt stellt sich mir die Frage,ich bin ja nun schon lange in Behandlung und nehme zwei Psychopillen,ohne die würde ich garnicht über die Runden kommen,was will sie über mich begutachten,denn sie kennt mich ja noch nicht lange genug.
Denken die bei der RV, ich habe den Rentenantrag aus langeweile gestellt?Wenn ich arbeiten gehen könnte,würde ich das doppelte an Geld haben,als wie wenn ich in Rente bin.
Meine Psyche ist so schon angeknackst genug und nun auch noch der Mist.

LG
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 31.01.2013, 16:41
Det55 Det55 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2010
Ort: Land Brandenburg/PM
Beiträge: 83
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Moin moin
Wollte mich hier noch mal bei "Allen" bedanken die mir mit ihren Ratschlägen geholfen haben.
Heute kam nun endlich der Bescheid von der RV(+VdK) und habe eine volle Erwerbsminderungrente für 2Jahre bekommen.Vielleicht kann ich von Glück reden,das ich mich an den VdK gewannt habe und bin auch froh darüber.Ob es ohne VdK auch so geklappt hätte,wage ich zu bezweifeln.Bei zwei Gutachterinnen antanzen zu müssen,war wirklich kein Vergnügen und stellte für mich persönlich eine hohe zusätzliche Belastung dar.
Wie es in 2 Jahren aussieht,werde ich sehen.

LG
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 01.02.2013, 21:46
caroline67 caroline67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 38
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

hallo ich hätte da mal auch eine Frage ich höre immer von befristeten Renten steht dies dann auch so im Bescheid drinn? Heute bekam ich meinen rentenbescheid wegen voller Erwerbsminderung aber eine Befristung konnte ich nicht erkennen oder ist diese automatisch befristet? wäre schön wenn mir jemand antworten könnte.
gruß caroline
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 01.02.2013, 22:26
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hallo Caroline!
Ich habe einen Behindertengrad von 100%.
Bei mir hieß es gleich,ich bekomme auf unabsehbare Zeit Rente.
Weil bei mir der Tumorprozess zu weit fortgeschritten ist.
Ich bin zwar seit 2 Jahren krebsfrei,aber hatte im letzten Jahr einen Darmverschluß und seitdem eine Stenose,die immer mal wieder gedehnt werden muß.
Somit weiß jeder Arzt,daß ich in nächster Zeit nicht arbeiten gehen kann.Und ob ich überhaupt mal wieder los kann...ich weiß es nicht.
An Deiner Stelle würde ich mich da noch mal schlau machen.
Ich hab es schriflich bekommen.
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 01.02.2013, 22:44
caroline67 caroline67 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.01.2012
Beiträge: 38
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hallo Kampfkücken,
erstmal herzlichen dank für deine antwort auch ich habe 100% und Lungenkrebs heute kam mein Bescheid und darin steht die Rente wegen voller Erwerbsminderung und wird längstens bis zur Regelaltersgrenze gezahlt. Meine Frage diesbezüglich ist steht bei Befristungen gesondert ein Datum dann wäre meine ja unbefristet da weiß ich nicht genau Bescheid da bei mir von einem befristeten Datum nichts steht.
lg caroline
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 01.02.2013, 23:20
Benutzerbild von wildcat2505
wildcat2505 wildcat2505 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.07.2012
Ort: NRW
Beiträge: 190
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Liebe Caroline
dann ist es eine unbefristete Erwerbsminderungsrente...da dort steht

Zitat:
Rente wegen voller Erwerbsminderung und wird längstens bis zur Regelaltersgrenze gezahlt
das Datum des Erreichens der Regelaltersgrenze müsste auch dort stehen
__________________
GlG Rika
mein Mann: Hautkrebs pT3aN1aM1c Klinisches Stadium IV, CL 4 *16.09.1963 - 26.1.13
Nicht die Zeit heilt unsere Wunden, wir gewöhnen uns nur an den Schmerz
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 01.02.2013, 23:21
Angelbaby Angelbaby ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.02.2012
Beiträge: 28
Standard AW: Antrag auf Erwerbsminderungsrente

Hallo Liebe Caroline

ja das steht meist immer ein gesondertes Datum drin wenn sie befristet ist die EU Rente.
Meist reingeschrieben, so wie September 2013 oder so.
Steht meist weiter unten.
Die Rente fällt mit Ablauf des Monats 09/2013 weg, ohne das es eines besonderen Entziehungsbescheides bedarf.

So ist es bei mir schon seit Jahren, immer für 1 Jahr befristet, das letzte Mal war es mal für 3 Jahre.

Es ist sehr anstrengend jedes Jahr diese Prüfung, denn es sind ja immer Gutachter zu denen man muss.

Naja, was solls.

Alles Gute

LG Angelbaby
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD