Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Rechtliches & Finanzielles (Krankenkasse, Rente etc.)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 31.10.2008, 00:34
müffelchen müffelchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.02.2007
Ort: Saarland
Beiträge: 19
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo und guten Abend,
erst mal sorry, dass ich hier so reinplatze, halte mich normal bei den Weichteilsarkomen auf.
Ich hätte mal ne kurze Frage, vielleicht weiss das jemand von euch.
Wenn man Metastasen in der Leber hat, die wegen der Lage und Menge nicht operiert werden können, bekommt man dann die 100% auf Dauer oder nur zeitlich auf 5 Jahre begrenzt?
Liebe Grüße Anja
__________________
Wenn man stets in die Fußstapfen anderer tritt,
kommt man nur dort an, wo andere schon waren.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 31.10.2008, 08:26
malaba malaba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.10.2008
Beiträge: 78
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Müffelchen,

das hängt vom jeweiligen Versorgungsamt ab, wie stark sie die Beeinträchtigungen einschätzen. Die haben einen Ermessensspielraum. Normalerweise gibt es keine befristeten Ausweise mehr -außer bei malignen Erkrankungen bzw. bei Erkrankungen, die sich wieder bessern können oder sogar heilen können. Deshalb heißt es Heilungsbewährung. Wenn keine Heilung mehr möglich ist, d. h. die Beieinträchtigung nicht rückgängig gemacht werden kann, dann gibt es i. d. Regel einen dauerhaften Ausweis. Auf jeden Fall sollte, wenn sich ein Zustand verschlechtert, ein Antrag auf Überprüfung gestellt werden. Der befragte Arzt muss natürlich dann eine entsprechende Einschätzung abgeben. 50-80 % sind auf jeden Fall sicher. Bei 100 % gibt es nur etwas mehr Steuerfreibetrag.

Viele Grüße, viel Kraft, viel Glück wünscht malaba
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 11.11.2008, 00:58
caster caster ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2006
Ort: Stadt in M/V
Beiträge: 77
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Ihr Lieben,

da habe ich gerade ganz andere Erfahrungen gemacht.

Mir wurde 2007 nach der Feststellung von Gebärmutterkrebs und entsprechenden Operationen für fünf Jahre der Schwerbehindertenausweis mit 50% ausgestellt. Also bis 2012.

Nun wurden dieses Jahr Lebermetastasen diagnostiziert, sie sind nicht operabel.

Ich habe Chemotherapie bekommen, nun stabiler Stand.
Im Sommer 2008 habe ich den nächsten Antrag beim Versorgungsamt eingereicht.

Dieser Bescheid kam nun am 4.11.2008 und ich habe 100% erhalten. Merkzeichen habe ich keine gekriegt. Aber nun das Komische:

Der Ausweis wurde verlängert bis 2010.


Ich bin dann selber zum Versorgungsamt und habe gefragt. Tja, man gehe davon aus, dass bei der Diagnose die Lebenserwartung schon begrenzt ist, es wäre doch zu meinem Nutzen, wenn ich 2010 überprüft würde, vielleicht könnte ich dann ja ein Merkzeichen kriegen............. Nette Antwort, oder.

also nichts mit unbefristetem Ausweis oder so.

Heute war ich auf dem Finanzamt und habe den Freibetrag auf meiner Lohnsteuerkarte ändern lassen, naja da ich Krankengeld bekomme, macht das eh nichts aus. Vielleicht bringt es dann was für den Lohnsteuerjahresausgleich 2009. Mal sehen.

Übrigens: Ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Liebe Grüße

Christina
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.11.2008, 23:42
caster caster ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.12.2006
Ort: Stadt in M/V
Beiträge: 77
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Uwe,

ja das könnte man hoffen.
Ich bin sonst auch nicht gerade auf den Mund gefallen, aber in so einem Moment........ also, da hat es sogar mir die Sprache verschlagen.

Dafür war dann die Dame auf dem Finanzamt sehr nett. Hat gleich was zum Malen für meine Kleine hingelegt, so dass ich ganz in Ruhe meinen Bogen ausfüllen konnte.

Nun habe ich diesen Freibetrag auf der Lohnsteuerkarte und werde sehen, wie es weiter geht. Zu einem Widerspruch fehlt mir noch eine zündende Idee, vielleicht hat hier ja noch jemand eine Idee.

Übermorgen fahre ich zur Kur und werde erst einmal abschalten.

Ganz herzliche Grüße

Christina
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 17.11.2008, 19:40
Stezi Stezi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2008
Beiträge: 8
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo,
ich habe vorige Woche das Ergebnis für den Antrag auf Schwerbeschädigung bekommen ( 100% ).
Gilt aber nur für zwei Jahre.
Alle reden aber, das so ein Ausweis 5 Jahre gilt,muss ich hier Einspruch erheben?
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 17.11.2008, 23:15
Benutzerbild von Renate23
Renate23 Renate23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 218
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Stezi,
genau weiss ich es nicht aber, der GdB hängt denke ich mit der Krankheit zusammen. Das heißt, die Heilungsbewährung wurde für 2 Jahre anerkannt.
Ob der Einspruch sinnvoll ist, weiss ich leider auch nicht.
Liebe Grüße Renate
__________________
Ab einem gewissen Alter erzählt unser Gesicht unser Leben!
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 18.11.2008, 10:20
Benutzerbild von Barbara_vP
Barbara_vP Barbara_vP ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 25.12.2003
Ort: Alfter
Beiträge: 1.176
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Stezi
je nach Krankheit und Einschränkung wird der Ausweis für eine begrezte Zeit ausgestellt dass kann von 1 bis unbefristet Jahre sein. Stelle so ein halbes jahr vorher die Verlängerung. ich denke die Stadt geht davon aus, dass es dir nach 2 Jahren besser geht und dass du dann nicht mehr 100% hast. Einspruch würde ich nicht erheben, sondern den Ausqwis rechtzeitig verlängern

Barbara
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 19.11.2008, 09:45
Stezi Stezi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2008
Beiträge: 8
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo und schönen guten Morgen,
besten Dank für die Antworten, die Verlängerung werde ich beantragen, es ist wahrscheinlich besser wie jetzt ein aufregender Einspruch,
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 24.11.2008, 17:44
tina n. tina n. ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 23.09.2008
Beiträge: 1.102
Reden AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Stezi

Alles Liebe und Gesunde zu Deinem Burzeltag


Liebe Grüsse Tina n.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 15.12.2008, 21:18
Pavot Pavot ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2008
Beiträge: 70
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Zitat:
Zitat von Pavot Beitrag anzeigen
@all:

Vielen Dank ! Das waren sehr schnelle und sehr aufschlussreiche Tipps. Habe soeben den Antrag online ans Versorgungsamt gestellt. Muss nun nur noch Druckversion untershreiben und mit einem Foto zusammen hinterherschicken.

...ich fühle mich jetzt trotzdem plötzlich ziemlich krank....
So - ich habe tatsächlich so'n Ausweis bekommen. ende Oktober beantragt, letzte Woche kam der Bescheid. Bin beeindruckt und überlege nun, wie ich meinem Chef das morgen verkaufe......
__________________
Liebe Grüße

Pavot
------------------------------------------------
29.09.2008 SMM 0,5mm Clark Level II pT1a
22.02.2017 SMM 0,4mm Clark Level III pT1a
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 21.02.2011, 23:26
Nessy84 Nessy84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Dortmund
Beiträge: 30
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo zusmmen, ich habe heute meinen Ausweiss bekommen habe 80%, es ist aber nich nicht die Op mit dirn. Weiss jemand ob das überhaupt eine rolle spielt wenn ich meine OP hatte, wird das dann noch mal dazu gerechnet?? Ach ja was ich auch nicht weiss ist, kann ich jetzt damit auf einem Behindertenparkplatz stehen??? Wäre cool wenn ihr mir helfen könntet? lg Nessy
__________________
Viva la Vida- Lebe das Leben
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 21.02.2011, 23:35
mischmisch mischmisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 1.161
Cool AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Nessy,

bist du denn gehbehindert?


Gruss
mischmisch
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 21.02.2011, 23:43
Nessy84 Nessy84 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2011
Ort: Dortmund
Beiträge: 30
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Ne das nicht wirklich, bin zwar sehr stark eingeschränkt durch die chemo aber ich reiss mich zusammen.Hab echt üble Nebenwirkungen von dem Zeug, kann dann echt schlecht laufen. Nur das mit der Parkplatz suche am KH usw wäre natürlich angenehmer. Wollt ja auch nur wissen ob da irgendwas drauf stehen muss oder so kenn mich halt nicht aus.
__________________
Viva la Vida- Lebe das Leben
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 21.02.2011, 23:56
mischmisch mischmisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 1.161
Cool AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Mit deinem Ausweis hast du auch ein Merkblatt bekommen,
da kannst du alles nachlesen.
Da du wohl z. B. durch Knochenmetastasen noch nicht so eingeschränkt bist, dass du keine Gehilfe/Rollstuhl brauchst (dann wäre da auch ein Buchstabe in deinem Ausweis) wirst du wohl halt doch noch ein bissel laufen müssen - oder wohl besser gesagt - dürfen.
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 22.02.2011, 06:14
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Standard AW: Schwerbeschädigtenausweis.....

Hallo Nessy,
für die Benutzung eines Schwerbehindertenparkplatzes muß man eine extreme Gehbehinderung haben, oder Blind (BI) sein.
Dann bekommt man den Buchstaben aG - nur hiermit darf man die Plätze nutzen.
Ich verstehe aber Dein Problem.
In der Therapie ist man sehr geschwächt und hat Schmerzen im ganzen Körper- ging mir auch so.
Deshalb habe ich zur Chemo immer eine Begleitung mitgenommen - die hat mich vor der Tür abgesetzt und auch dort abgeholt. Zur Bestrahlung hatte ich dann einen Krankenbeförderungsschein von der Krankenkasse und wurde mit einem Taxi gebracht/geholt.
Alles Gute für Dich, wünscht Dir
Speedy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD