Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Palliativ, Hospiz, Fatigue, Übelkeit & Schmerzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 19.08.2003, 16:18
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

hallo!
ich hab mich schon ein wenig umgschaut hier,
aber nicht das gefunden was ich eigentlich
gesucht habe.
wie ich sehe ist hier der größte teil schon
betroffen. nun bei mir ist es so, ich vermute,
daß ich krebs habe. ich fühle mich endlos kraftlos.
könnte ständig schlafen und bin teilweise nicht mehr
in der lage kleinste arbeiten zu verrichten.
wenn ich z.b. das zimmer wische bekomme ich oft keine luft mehr und spüre ein drücken
im brust/lungen bereich. danch hab ich meist ruhe-zitter. das heißt mein ganzer körper scheint zu zitter
obwohl sich nichts rührt. ich bin also ständig ausgelaugt und völlig lustlos.
jetzt wollte ich frage, wie das bei euch war,
wie habt ihr gemerkt, daß ich krebs habt, was sind
die ersten anzeichen?
gruß sabine
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 19.08.2003, 19:44
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Hallöchen!
Also an deiner Stelle würd ich mich einfach mal gründlich untersuchen lassen.Das kann soviele Ursachen haben.Würde nicht gleich an Krebs denken.Also ich bin und auch die Ärzte sind da gar nicht richtig hinter gekommen.Habe sogar noch 5Mal die Woche Sport gemacht mit einem Tumor der fast ein Kilo wog weil ich es nicht gemerkt habe und es auch keine wesentlichen Anzeichen gab. Das ist wahrscheinlich ganz verschieden.Einige haben sicherlich Schmerzen,andere sind dauernd erschöpft und bei den anderen(vielleicht sogar die meisten) kommt man durch Zufall dahinter.
Also mach dir erstmal keine so große Sorgen.
Liebe Grüße Sonja
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 20.08.2003, 01:18
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Liebe Sabine,

gleich an Krebs zu denken, halte ich in deinem Fall für überzogen.
Meine Erkrankung machte sich zwar durch eine abnorme Müdigkeit bemerkbar, aber Luftnot oder Stechen in der Lunge hatte ich nicht.
Im Gegenteil: ich fühlte mich lange Jahre kerngesund und die Müdigkeit schob ich auf den enormen beruflichen Stress.

Lass doch mal einen *Rundumcheck* beim Internisten machen; bei deinen Beschwerden gibt es sehr viele Diagnosemöglichkeiten.

Liebe Grüße
Norma

PS: ist das dein Alter hinter deinem Namen? (21)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.08.2003, 10:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

hallo nochmal,
danke für eure antworten!
sicher habt ihr recht, ich sollte mal zum arzt gehn.

@ norma, ja ich bin 21

gruß sabine
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.08.2003, 22:40
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Hallo Sabine,

Es kann auch sein, dass du an Eisenmangel leidest oder deine Schilddrüse nicht ganz so arbeitet wie sie sollte. Müdigkeit kann viele Gründe haben. Aber du solltest die Anzeichen schon Ernst nehmen.
Vielleicht mutest du dir immoment auch einfach zu viel zu und dein Körper will dir durch seine "Trotzreaktion" zeigen, dass du etwas runterschalten solltest!
Bestimmt wird der Arzt dir eh anraten einen Bluttest zu machen, wenn nicht besteh darauf. Dann kann man nämlich sehen ob vielleicht wirklich nur das Eisen oder deine Schilddrüse für diese "Beschwerden" verantwortlich sind.
Aber direkt auf Krebs zu schliessen ist zur Zeit noch nicht angebracht. Geh erst mal davon aus, dass es was harmloses ist, ok? Sonst machst du dich ja nur selbst fertig.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 21.02.2004, 13:43
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Hallo, mir fallen seit etwa einen Monat arg die haare aus und mir ist immer öfter schlecht! Könnten das anzeich von krebs sein???

Bitte antwortet!
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 24.02.2004, 15:21
Cocolady Cocolady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 125
Standard erste anzeichen für krebs?!

Hallo Timur!

Ich denke nicht, dass es sich bei dir um Krebs handelt. Haarausfall ist auch oft (meistens) durch Vitaminmangel bedingt!

Ich will dir nicht zu Nahe treten, aber bist du einer dieser Menschen, die denken, dass einem durch den KREBS die Haare ausfallen? Wie gesagt, dass ich nicht böse gemeint, aber dies scheint immernoch ein großer Irrtum bei vielen Menschen zu sein.
Also: Wenn einem Mesnchen, der Krebs hat die Haare ausfallen, dann nicht, wegen dem Krebs selber sondern wegen der Therapie dagegen!!!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 25.03.2004, 20:53
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Ein freund von mir hat entzündestes blut ist das ein anzeichen auf krebs
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 25.03.2004, 21:16
Cocolady Cocolady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 125
Standard erste anzeichen für krebs?!

Hallo Bibi!

Dass die Entzündungswerte im Blut hoch sind, heisst, dass an irgendeiner Stelle im Körper eine entzündung vorliegt!

Mit Krebs hat das eigentlich nichts zu tun...

LG Corinna
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 01.04.2004, 08:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hat man den Tumor bei euch gesehen?

Hi, ich bin Melanie, 19 Jahre Jung,aus der Umgebung Braunschweig. Ich brach mal eure Hilfe, Ich habe an der Stirn eine Beule, die wächst und wuchert seit ca. 6 Monaten. Ich habe tierische Angst zum Arzt zu gehen oder zu hören-Junges Fräulein, sie haben Krebs.......Ich mein, ich habe oft einseitige Kopfschmerzen, Müdigkeit und fühl mich schlapp,aber ich arbeite auch sehr viel.
Hat man bei euch irgendetwas erkennen können,was eventuell Sichtbar war?

Vielen Dank,
Mel
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 22.12.2004, 20:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Hallo!! Ich bin 15. Und habe einen Komischen Knoten am Hals!!Ich bin auch oft müde und kann mich nicht mehr richtig konzentrieren!!Ich war auch schon beim Artz. Der Bluttest hat ergeben das ich eine EBV infektion habe! Nun zu meiner Frage: Könnte es sein dass man im Blut keine Anzeichen hat aber trotzdem Krebs hat?? Und wenn es Anzeichen im Blut hat, sind die erst spät erkennbar oder vorher oder gleichzeitig???
Liebe Grüsse Svenja Frohe Weihnachten!!
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 25.12.2004, 21:32
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Liebe Svenja,

du bist also an Pfeiffersches Drüsenfieber erkrankt (EBV-Infektion).
Da ist eine Schwellung am Hals völlig normal!
Die geht auch wieder weg!

Dass das Pf. Drüsenfieber überhaupt nichts mit Krebs zu tun hat, wirst du ja hoffentlich wissen.

Meine Tochter hat diese Krankheit auch durchgemacht; sie kann verdammt hartnäckig sein, die Leberwerte steigen oft an.
Aber...sie geht vorbei!

Das Einzige, was meiner Tochter noch lange zu schaffen machte, war eine große Müdigkeit am Tage; verbunden mit Konzentrationsproblemen in der Schule (musste daraufhin ein Schuljahr wiederholen).

Ist aber bestimmt nicht bei jedem so; möchte dich vorsichtshalber aber darauf aufmerksam machen (nicht, dass du denkst, du wärest auf einmal dumm geworden in der Schule ;-))...

Bei einer Krebserkrankung kann das Blutbild durchaus lange Zeit völlig unauffällig sein. Erst später können sich die Werte verändern/verschlechtern, so dass der Arzt weitere Untersuchungen veranlasst.

Aber keine Sorge, bei dir ist es "nur" das Pfeiffersche Drüsenfieber! :-)

Alles Gute!

Norma, die dir auch schöne Weihnachten wünscht!
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 26.12.2004, 12:23
liselottegraf
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard erste anzeichen für krebs?!

Hallo zusammen

Ich kann Euch nur eines raten: Geht rasch zum Arzt und lasst Euch gründlich durchchecken. Eure Symptome können verschiedenste Ursachen haben.

Meine Geschichte erfährt Ihr auf meiner HP.

Ein gutes neues Jahr wünscht Euch
Liselotte
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bücher zum Thema: Krebs und Psyche Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt) 20 18.03.2006 09:53
Offener Brief an den Krebs franca64 Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt) 24 28.11.2005 17:24
Keine Atempausen f. d. Krebs - richtig o. nicht? Brustkrebs 3 28.09.2004 05:48
Tagebuch von Peter.F. peter feldkamp Hodenkrebs 0 28.08.2004 12:51
(Kinder-)Buchtipp:Wenn ein Elternteil Krebs hat Brustkrebs 4 26.10.2002 21:32


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD