Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 08.03.2017, 21:42
Svenito Svenito ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.03.2017
Beiträge: 5
Standard Sigmakarzinom

Hallo zusammen,
iRe Vorsorgeuntersuchung wurde bei mir Januar 2017 ein 3cm großes Sigmakarzinom (G2 - T3 L1, zwei von 12 Lymphknoten betroffen) diagnostiziert und Anfang Februar gleich erfolgreich operiert. Adjuvante Chemo mit 12x Oxi, hat heute begonnen. Nur minimale Beeinträchtigungen.
Da ich erst 46 Jahre alt bin und sehr gerne Sport betreibe und auch gerne Musik mache, macht mir die Beeinträchtigung insbesondere der Hände große Sorgen. Angeblich sollen nach Risikoaufklärung 2 Jahre nach Abschluss der Therapie nur noch 10% der Patienten Beeinträchtigungen der Nerven verspüren. Mich würde an dieser Stelle interessieren, ob es Leute gibt, die das bestätigen können. Da wohl alle das Thema mit dieser Nebenwirkung kennen, ist der langfristige Verlauf sehr wichtig für mich. Da ich im Blut keinerlei Tumorzellen auffindbar waren, habe ich bei der Anwendung heute ausgiebig die Eishandschuhe genutzt, die mir die Tagesklinik zur Verfügung gestellt hat.
Für mich ist es auch eine Option, Oxi vorzeitig zu reduzieren oder abzusetzen. Deshalb würdet ihr mir sehr helfen, wenn ihr zu dem Thema etwas schreiben würdet - auch positive Erfahrungen.
Vielen Dank und beste Grüße

Geändert von gitti2002 (08.03.2017 um 23:19 Uhr) Grund: eigenes Thema eröffnet
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:29 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD