Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 29.09.2018, 18:14
Elsa2018 Elsa2018 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2018
Beiträge: 3
Standard Angst nach Ausschabung

Hallo, ich bin neu hier.
Kurz zu meiner Vorgeschichte. Ich bin 43 Jahre alt, habe 04/2016 die Diagnose Brustkrebs bekommen. Her2 neu Hormon positiv. Nach Chemo, OP und Bestrahlung habe ich mit Tamoxifen angefangen. Jetzt hat sich meine Gebärmutterschleimhaut auf 1cm aufgebaut und meine Frauenärztin hat mich zur Ausschabung geschickt. Gestern war es dann soweit. Bei der Vorbereitung mit Ultraschall war alles unauffällig. Jetzt habe ich einen OP Bericht bekommen in dem steht "suspektes Endometrium". Bin jetzt total verunsichert und habe Angst. Ich weiss das es immer pathologisch untersucht wird aber ich habe keinen Beitrag gefunden indem schon so was im OP Bericht gestehen hat. Kann mich jemand beruhigen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.09.2018, 23:17
Nashorn63 Nashorn63 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 222
Standard AW: Angst nach Ausschabung

Hallo Elsa
Ja... unter Tamoxifeneinnahme kann es passieren das sich die Gebärmutterschleimhaut zu hoch aufbaut, die Diagnose auf dem OP-Bericht
"Suspektes Endometrium" bezeichnet ja erst mal NUR das ein Verdacht besteht
weshalb die Ausschabung auch stattfinden musste, Du musst jetzt wirklich den Pathologischen Endbefund abwarten, das dauert ca. 1 Woche, da heisst es leider abwarten, ich hatte im April dieses Jahres das gleiche "Dilemma",es passiert wirklich selten das sich ein "bösartiger " Befund ergibt...


Dir alles Gute und die Daumen sind gedrückt...
LG vom Nashorn
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.09.2018, 10:53
NicoleZ NicoleZ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 411
Standard AW: Angst nach Ausschabung

Falls dich das irgendwie beruhigt: mein Frauenarzt hat dafür sogar ein eigenes Wort, er nennt es "Tamoximetrium". Sprich, unter Tamoxifen sieht das Endometrium meist anders aus als normal.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.09.2018, 10:56
Desir77 Desir77 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.09.2016
Beiträge: 40
Standard AW: Angst nach Ausschabung

Und schau mal hier, ich hatte letztes Jahr ein ähnliches Problem hier gepostet und folgenden Link bekommen:
https://www.brustforum.ch/de-CH/das-forum-posts?id=176
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.09.2018, 11:57
Elsa2018 Elsa2018 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Angst nach Ausschabung

Hallo Nicole! Das würde mich wirklich beruhigen.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 01.10.2018, 16:03
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.382
Standard AW: Angst nach Ausschabung

Hallo Elsa, auch ich hatte unter Tam 2x eine Ausschabung. Alles ok.
Es ist am allermeistern gutartig, das Endometrium wird nur dick.
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.10.2018, 15:36
Elsa2018 Elsa2018 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2018
Beiträge: 3
Standard AW: Angst nach Ausschabung

Danke für eure Worte. Meine Frauenärztin hat sich gemeldet... alles in Ordnung!
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.10.2018, 10:56
NicoleZ NicoleZ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Beiträge: 411
Standard AW: Angst nach Ausschabung

Siehste.

Plumps . Und einen schönen Feiertag!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD