Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 09.07.2008, 08:18
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

So -wieder ein Tag näher zur Reha!
Habe gestern endlich den richtigen Platz für meine Frage nach der Reha gefunden.
Leider ist die Arme jetzt dort sehr unzufreiden!
Konnte aber auch ältere Info finden - wo es anders war.
Lehmrade liegt zwar etwas Abseits- aber ich habe einen kleinen Ausflug dahin gemacht- liegt schön im Wald- ich mag das.
Wenn die Therapeuten gut sind und ich mich richtig anstrenge ,kann ich ja vielleicht wieder Fahrrad fahren - dann habe ich auf jeden Fall meine Freude.
Habe schon zwei gefunden , die zu der Zeit auch da sind!
Also bei 112 Betten wird sich doch wohl auch für mich jemand finden - damit es nicht einsam ist.
Mölln ist nur 5 km weg - auch süsses Städtchen-Schöne Altstadt!
Hauptsache - die bekommen wieder mehr Speck auf meine Rippen und endlich etwas mehr Kraft und Ausdauer - so weit wie möglich!
Beruflich , weiß ich schon was ich möchte - brauche also dringend einen positiven Leistungsbericht und Hilfe bei den Anträgen zur Umschulung.
Also ich habe genug auf meinem Plan ,um die Zeit totzuschlagen!
Drückt mir alle Daumen , daß mein CT vorher positiv ist - habe ein bisschen Bammel!
Meine Reste von NHL sollen sich benehmen!
Dumm , das ich darauf Rücksicht nehmen muss - aber andere hatten mehr "Pech" - somit sollte ich nicht klagen.
Bis dann und für alle "Anderen" viel Glück !
Speedy Schneller
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 09.07.2008, 21:13
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Gabi.
Deine beitrege lese ich gerne,und jezt müchte ich dir
och schreiben,ich hoffe du komst mit meine schreib weise zu recht,
für ZT meine daumen sind gedrück mit beste wünche
weiter hin,und das dir di tage bis zum Reha schnel vergehen.
Ich vinde es gut das es so vas gibt wi Reha,ich weis nicht
ob du schon mal Reha gehabt hast?aber mir hats gut getan,
ich habe dort wider apetit aof essen bekommen,
und di leistungs kraft ,wo ich in Reha kam ich konte 1 etage
treppe kaum hoch laufen,und nach 3 Woche kam ich bis
zum 3 etage ,ich wah sehr glücklich da ruber.
Ich wünche dir aoch, das deine vorchtelung in
Recha aofental ,zum deine zufriedenhet sich erfuht,
und so eine komunaktiva Mench wi du blebt ni alein.
In Schechwig holchtein habe mal Urlaub gemacht,
in Heide es wahr sehr schün.
Alles Liebe
Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 10.07.2008, 06:58
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Reden AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Beba ,
hat mich gefreut , daß Dir das Lesen meiner "Ergüsse " Freude macht.
Mir hilft es , meine Gedanken hier ein bisschen zu hinterlassen.
Sitze ja seit einem Jahr fast nur rum. Mein körperlicher Zustand ist noch recht schwach - nun ja . Eine Reha hatte ich schon im Nov. / Dez 5 Wochen.
War sehr gut - Konnte zu der Zeit nur am Gehwagen kriechen - Treppen unmöglich - garnichts mehr auf den Rippen. Die haben dort es geschafft , daß ich ohne Gehwagen und mit etwas mehr Gewicht - sowie ein paar Muskeln nach Hause konnte. War für mich schon ein Erfolg.
Doch nach der Reha mußte ich noch an meinem Magen arbeiten lassen , um wieder besser Essen zu können.Also erstmal kein weiterer Aufbau möglich.Hinzu kam , daß meine sämtlichen Gelenke ( bis heute )Probleme machen. Habe aber dafür jetzt endlich eine Diagnose - dachte schon, fange zu Hause an, eine Eingebildete Kranke zu werden !Mich hat wohl irgendwann eine Zecke gebissen - ohne sich mir vorzustellen - frech was. Hinterließ mir aber einen Gruß - toll Borreliose ! Nehme nun seit 1 1/2 Wochen 2 x tägl. Antibiotika und hoffe , daß endlich die Symtome verschwinden.Habe noch keinen Bericht welches Statium - aber 1. ist schon mal ausgeschlossen. Soll nächsten Test abwarten.Also bin ich jetzt doppelt in "watch &wait " hurra !Wie Du richtig erkannt hast - kommunizere ich gerne !Alle um mich rum müssen natürlich arbeiten und ich kann manche Tage kaum ein Stück laufen.So habe ich halt jetzt ein neues Hobby entdeckt - Internet.Gibt mir Abwechslung und lese halt was Andere denken und fühlen- manchmal kann ich meinen Senf dazu geben oder einfach deren Kraft und Mut bewundern.Fühl mich dann nicht so alleine!
Konnte also Deinen Text entziffern - bzw. zusammenreimen.
Wo kommst Du her? Wenn ich Deinen Text laut lese, hört es sich nach einem schönen Dialekt an.
Ich wohne nur 10 Minuten von Hamburg weg.Mein Vater ist ein echter Hamburger.( Den Fisch rieche ich aber hier nicht )
Also ich freue mich sehr ,auch mal eine Antwort zu schreiben!! Habe mich aber damit abgefunden , daß ich es hier meistens nur für mich schreibe - es hilft mir- also ist auch gut für mich!
Viele liebe Grüsse von Speedy ( Gaby)
P.s.Gaby heisst bei uns jede dritte - Speedy finde ich lustig - Spitznamen habe ich auf der ersten Reha bekommen, denn meistens habe ich einen Schalk im Nacken !Soll auch so bleiben!
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 11.07.2008, 18:34
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Heute habe ich mich das erstemal wieder in den Alltag getraut-
Meine Firma seht in Tarifverhandlungen - somit hat unsere Chefetage zum Gespräch geladen.Es ist schon erstaunlich , wie man durch die lange Zeit -des langsam wieder Mensch- werdens - die tägliche Problematik vergisst.
Dabei war es für mich einmal ein sehr wichtiges Thema - habe selber ,mal vor ein paar Jahren, in einer Tarifkommession gesessen.
Zur Zeit kämpfen meine Kolleginnen, wieder einmal ,um Ihre Existenz.
Somit wurde mir erneut klar - das ja auch andere nicht wissen , wie es weitergeht - also auch ohne Krankheit - steht man oft vor Existensfragen.
Ich will hoffen , das auch dort Lösungen gefunden werden!
Gruß an alle
Speedy
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 11.07.2008, 22:38
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Speddy.
Du machst was mit,wi lange müs du noch Antibiothikum nehmen?
was sagt der Arzt wi soll es weiter gehen?
In den alltag wider zum kehren ,es ist schon komieches gefuhl,
und nach all dem was du mit gemacht hast,ich glaube wir alle,
di mit so eine Schiksal betrofen sind,das wir das Leben,
mit andere Augen winkeln sehen.
Ich bin Geboren in Bosnien,und Lebe zeit 20 Jahre in Düsseldorf,
da her komt meine akzent,ich nene im persünliches faulkheit,
ich bin froch das ich di schprache beweltig habe,und schreiben
habe angefangen erst zeit 1Jahr hir in Fohrum,bin froch das es
dieses komunikatzion müklichkheit gibt,bin zeit genaoh in diesem
Monat 4 Jahre in Remmision,und hir fühle mich mich frschtanden,
ob wol es mir gut geht ,bin gerne hir,wi du aoch selbst gelesen hast
sehr vielle Lieben Menchen zu zeit geht sehr schlecht,und ich bin mir
sicher bald werdsdu mehr antworten schreiben,Geduld.
Liebe Speddy ich vünche dir
schünen und Sonnige Vochenende
Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #21  
Alt 12.07.2008, 07:12
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Rotes Gesicht AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Beba,
Danke für Deine Fürsorge.
5 Tage noch 2 x Antibiotika. Dann am Freitag wieder Vorstellung beim Rheumatologen.War gestern bei meiner Hausärztin , weil meine Gelenke - besonders die Knie und Fußgelenke mir das Gehen erschweren - Mensch konnte vorher gerade wieder 1/2 Std. spatzieren gehen - jetzt wieder nur ein paar Meter -schei...!Meine Hausärztin meinte - soll lieber der Rheumatolge nochmal sehen- also abwarten bis Freitag!
So kurz vor meiner Reha - Mist!Dachte dort schaffe ich mehr - sogar Fahrrad fahren wollte ich wieder anfangen.
Na ja ,so ist es halt- wieder abwarten!
Zum Glück brauche ich für meinen Umschulungswunsch ja keine Meilenstiefel!
Wichtiger sind dort Organisationstalent - habe ich - PC- Kenntnisse - auch vorhanden ( Schreiben übe ich ja hier täglich - Finger werden schon wieder geübter), Lernfähigkeit - ist auch im Aufbau!
Also ich gebe nicht so schnell auf !Die Umschulung würde ja erst im Februar 2009 anfangen - somit ist ja noch Galgenfrist gegeben !
Soll die Reha halt mich länger dabehalten - dann kann ich vielleicht eien grossen Teil meiner Ziele erreichen!
Wichtig ist Dienstag noch mein Ct - bitte weiterhin partielle Remision-stabiles Behandlungsergebnis!
Hier finde ich bestimmt viel Daumen zu halten für mich - also wird schon "schief gehen".
Gruß Speedy
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.07.2008, 06:41
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Lächeln AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Moin , Moin !
Gestern haben mein Mann und ich uns mal einen Traum von uns angesehen!
Es war sehr schön - Ein kleines Wohmobil - mit Schlafecke (ohne )Leiter , WC -wichtig für mich lahme Schnecke -
und zum Kochen - alles parat - sowie Räder mit Motor zum spontanen Abhauen von Zuhause!
Mensch da könnten wir - gleich jetzt einfach mal nach Spanien - Großnichte ansehen (2 Monate alt ) unterwegs viel Landschaft - träum - träum ....
Nun denn- Realität - vielleicht als Rentner - bei Auszahlung der Lebensversicherung - Lottospielen ja auch - vielleicht -Schade !
Ich werde wohl nie wieder auf meinen ursprünglichen Verdienst kommen!
Mist da ist man Krank und soll laut Ärzten sein Leben geniesen - Doch doof , wenn jeder Cent gedreht werden muß!

Doch halt - lieber weiterträumen- "Wohni" liebevoll einrichten - alles nötige an Bord - Klamotten dazu - richtig ich brauche auch dauernd was zum Essen - also Schokolade nicht vergessen - ist ja ein Kühlschrank da !Wenn mein Mann von der Arbeit kommt , habe ich alles fertig ! Na Gut ,der darf dann noch Essen & ein wenig die Füsse hochlegen ! Aber So wie ich Ihn kenne - verschiebt er das auf später und fährt erstmal mit mir los - Essen kann man ja auch im Grünen! Schnarchen auch! hi - hi!
Mensch habe ich ein riesen Glück , daß mein Mann und ich uns so lieben und dann auch noch so gut harmonieren in unseren Wünschen - haben ganzen Tag damit verbracht - Pläne zu schmieden!
Also - eins ist klar - im Traum können wir alles und tun es auch !!
Schaut mal bis auf eine ganz kleine Ausnahme(Realität sollte ich lieber mal weglassen ), wandel ich noch heute auf Traumfüssen!
Hoffe habt alle mal so schöne Traum-Tage !
Bis dann Speedy
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.07.2008, 11:58
samue67 samue67 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Rheinld- Pfalz
Beiträge: 562
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Gaby
Da kann ich nur drauf antworten "Träume sind Schäume."
Tag und Nacht auf so einem engen Raum,
neee..du, dat wär nix für mich.
Mein Mann der schnarcht und ich schwitze wie ne Sängerin.
Ich habe eine Freundin, eine Englische,
deren Mann schafft auf Montage und da ein Hotel z teuer ist,
und sie klammert, nehmen sie ihren Wohnwagen immer mit.
Ab und an schauen sie dann auch bei uns vorbei.
Der Andy ist so gerne Sauerkraut und Knödel..
" Mensch sag ich,
das könnte ich nicht auf einem so engen Raum
zusammen hocken und so ein Chaos."
Ihre Anrwort: "ach weißt du,
man muss sich zu FRESSEN gerne haben,
anders klappt das nicht!".
Ich träume dann doch lieber von einer Luxussuite mit Wellness Programm und tue mir nur Gutes, genauso wie es mein Arzt empfiehlt.
Geld spielt keine Rolle, davon haben wir eh....zuviel als chronisch Kranke mit 100 % Schwerbehinderten- Ausweis.
schönen nachmittag Louise
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 13.07.2008, 13:54
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Luise,
Schön mal was von Dir wieder hier zu lesen.
So ist das Halt . Jedem Tierchen sein Plisierchen.
Mein Mann und ich hatten ,schon mehrmals die Gelegenheit, ein Wohnmobil geliehen zu bekommen .
Für uns war es sehr schön- alles um sich rum.
Hinzu ist es besonders lustig, dann nach Hause zu kommen -
plötzlich ist unsere 48 Qaudratwohnung eine Villa !
Wir sind es also auch gewöhnt eng zu kuscheln.
Also Appartments sind auch schön- auch hier kann man schön selber die Zeit einteilen(hasse es pünklich zum Essen zu sein - brauche um 5 Uhr = Kaffee !)Doch dann sitzt man mindenstens 7 Tage an einem Ort fest!
Somit passt der Traum schon zu uns.
Wollten ja darin nicht das ganze Jahr leben!
Meine Eltern haben einen Wohnwagen - der steht an einem Ort - da war ich nur wenn´s sein mußte !
So hat jeder seinen eigenen Traum - Gott sei Dank -
Sonst sind nachher noch die Strassen von lauter Wohnmobilen verstopft !
Macht mir dann auch keinen Spass mehr - dauernd im Stau zu stehen !
ich träume noch ein wenig -Bis dann Gaby
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.07.2008, 07:02
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Moin , Moin!
So mit Träumen ist jetzt erstmal Schluß - diese Woche hat es in sich !
Bis zur Reha nur noch 9 Tage!
Heute noch Einkaufzettel abarbeiten -zum Glück hat meine Tochter Ferien!
Dienstag - Mist wieder bibbern - CT- Kontrolle! Jetzt nicht vorher die Pferde scheu machen- bin natürlich nicht so vernünftig - habe eine "ScheißAngst" , daß mein Nachtschweiß leider die falsche Ursache hat!Hoffe immer noch , kommt von der Borreliose ! Gewicht liegt am kaputen Magen - darm - trakt!
Mittwoch - neuen Onkologen kennelernen- bitte nicht wieder einer der Einen im Sekundentakt bearbeitet! Verlange ganz schön viel - was !
Donnerstag - Schade wollte eine Freundin besuchen - Leider muß ich auch noch auf einen Techniker warten von 8 Uhr bis ?????Freundin kann nicht zu mir Kommen - bäh!Na ja - der Haushalt könnte ja auch noch etwas pflege gebrauchen.
Freitag - 2 x Arzt , Reisefähigkeitsbescheinigung und wieder Borreliose Bluttest - kann der Schei.. nicht endlich meine Gelenke verlassen und sich auf Nimmerwiedersehen verdrücken - eine chronische Erkrankung reicht mir!
am Dienstag habe ich drei Wochen Antibiotika geschluckt und nur schlechter -nicht besser.
Na ja - vielleicht erwarte ich einfach zu viel!
So kämpfe ich halt wieder mit mir selber - will ja keine Panik machen - aber mein Verstand gehorcht mir wieder nicht!
Also werde ich mich lieber Ablenken - zu tun habe ich lahme Ente ja noch genug!
Dauert ja sowieso ewig bis ich von A - nach B komme - Autofahren kann ich zum Glück prima !Ein bisschen Schalk habe ich ja auch noch rausholen können !
Drückt bitte ein bisschen Daumen für mich - Danke!
Speedy
Ps. Gebe nicht auf - gebe was du kannst - nehme was Du bekommst und mache das Beste daraus !
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 14.07.2008, 20:14
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Gaby
morgen werd ich an dich denken,
und daumen drücken,aof gute ergebnies
LG Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 15.07.2008, 16:25
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Beba ,
Daumen drücken war erfolgreich!
CT überstanden - laut Radiologe keine grossen neuen Baustellen!
Kleinvieh zähle ich ja nicht mehr - den genauen Bericht bekommt morgen mein Onkologe.
Also erstmal Danke!
Weitere Berichte folgen
Gruß Speedy
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 15.07.2008, 17:11
Benutzerbild von Beba
Beba Beba ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 2.745
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hallo Gaby
ich freuhe mich für dich
noch 8 mal schlafen dan ap na Reha
Ich wünche dir schönen tag noch.
Beba
__________________
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 16.07.2008, 16:41
Speedy Schneller Speedy Schneller ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.06.2008
Ort: Schleswig-Holstein/ Randgebiet HH
Beiträge: 817
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

So- heute auch meinen neuen Onkologen kennengelernt - erst etwas merkwürdig er mußte alle 40 Seiten von meiner Krankenakte( hatte er schon Anfang Juni gefaxt bekommen ) selber sortieren und in eine neue Akte heften-nun denn - dachte machen die fleisigen Helferinnen.Habe laut geunkt ( wer mich kennt , weiß , daß ich meinen Schalk in solchen Situationen nicht bremsen kann )- hier könnte ich mir ja ein Taschengeld verdienen, ist nicht körperlich schwer und viele gelbe Stifte zu markieren wichtiger Stellen hätte ich auch noch zu bieten - Doc hat hat gesagt - wäre eine richtig gute Idee von mir - käme darauf zurück , wenn es mir besser ginge! Juhu -er hat Humor.
Als er die zwei neuen Berichte noch gelesen hatte , ging es prima weiter!
Hat nach allem gefragt , mich gründlich untersucht & mir sogar Raum für meine Fragen gegeben.
Mein CT Bericht war auch schon da - Ergebniss = stabil - wunderbar , wußte ich ja schon - der Doc hat mir sogar ,ohne nachfragen, gleich eine Kopie mitgegeben.Hier scheine ich richtig zu sein - sind ja nicht jedesmal soviele Seiten Bericht! Ich bin richtig froh - jetzt habe ich wohl die nächsten Jahre, nur einen Onkologen und nicht alle viertel Jahre einen neuen Assistenzarzt.
Kann ja verstehen , daß die auch was lernen müssen in der Praxis - habe aber nicht mehr die Kraft - dauert von Vorne anzufangen.
Jetzt habe ich erstmal ,mit der Baustelle NHL Kontrolluntersuchungen, Ruhe bis Oktober ! Morgen nur noch Blutwerte durchsehen - fertig.
Bis hierhin prima positiv!!
Nur noch 7 Tage bis zur Reha und nur noch die nächste Baustelle am Freitag.
Speedy
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 16.07.2008, 16:47
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.100
Standard AW: NHL Malt Lymphom Magen / Darm ohne Helicobakter

Hi Speedy,

na das klingt doch vielversprechend. Immer nur ein Onko, nicht immer wieder bei Adam und Eva anfangen müssen hört sich entspannt an.

Dann jetzt aber auf zum Count down, Reha steht vor der Tür.

Liebe Grüsse
Beate
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:14 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD