Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 30.11.2003, 19:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

HAllo Ihr Lieben!

Wie die Stammleser von Euch ja wissen, ist bei René (Morbus Hodgkin 3a) trotz 12 ABVD Chemos und Besrahlung mit 30 Gray der Medistinaltumor nach wie vor 8 cm groß, jedoch laut PET nicht aktiv (Aktivität unter 5 mm Größe lässt sich nicht nachweisen).
Zu all unserer Verwunderung sind während oder unmittelbar nach der Bestrahlung 2 Halslymphome von deutlich unter 1 cm (lt. PlanungsCT am 2.9.) auf 1,3 bzw. 1,5 cm angewachsen ("AbschlußCT" am 25.11.), ohne daß wir hierfür eine Erklärung finden könnten (wie Infektion, Verletzung dergleichen)

Vor allem René ist nun äußerst angespannt und möchte gerne Infos haben.

Kennt jemand von Euch einen Morbus Hodgkin Fall mit so einem frühen Rezidiv???

Er fühlt sich körperlich schlapp, schwach und müde, wenig belastbar, doch ich denke, das kann und wird wohl von der erst am 30.10. abgeschlossenen Strahlentherapie sein, oder?

Dazu muß ich evt. erwähnen, daß er (leider) die Chemo von Beginn an bis zum Ende nicht im 14-Tagerhythmus durchziehen konnte, sondern gleich mehrmals ( bis zu 1 1/2 Wochen) verschieben mußte.- Ich hab mal gelesen, daß das nicht so gut ist...aber es ging eben nicht anders.

Kann uns jemand weiterhelfen bitte???

René ist sehrnervös, wäre fein, wenn usn jemand schon vorab etwas sagen könnte, der Termin im KH ist erst am Freitag, dem 5.12., genau am 1. Jahrestag der Diagnose.

Liebe Grüße, schönen 1. Adventsonntag,

Elke
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 30.11.2003, 21:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Wut, schnaub,....

Warum ist das Ding dann noch drin, wenn es größer geworden ist???

Schnappe Dir René unter den Arm und lauf mit ihm zu eurem Onkologen. Er soll SOFORT veranlassen, das die großen Dinger rauskommen.
Ich kollabiere langsam hier vor lauter unschlüssigen oder schlechten Nachrichten.
Das kann natürlich auch daran liegen, das sich der Oberarzt nicht bei mir gemeldet hatte, obwohl er es nachmittags machen wollte und ich nun auf morgen früh warten muß! Sch...

Wie war das mit der e-mail-Addi, damit ich dir BIlder schicken kann?

*Umarm* Caro
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.11.2003, 21:29
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Ich habe jetzt icq: 341870573
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 01.12.2003, 00:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

liebe caro,

danke für deine lieben worte....mir geht es ähnlich und ich denk manchmal...vielleicht sollten wir, bzw Du den kk nimmer aufmachen, denn mut ist hier momentan mangelware....ist wohl eine schlechte zeit für lymphombetroffene...

wir haben am freitag einen termin und ich bin gespannt....nervös...sehr sogar...er noch viel mehr....


wir haben gerade "its my party" gesehen (aidskranker feiert seine abschiedsparty->René wollte den Film so gerne sehen) und endlich konnten wir mal richtig losheulen und vor allem er hat das total gebraucht, weil er ja nie so recht fertig wurde mit dem ganzen und durch die ständigen Hiobsbotschaften wurde das noch imemr schlimmer mit seiner Psyche....
Jetzt konnten wir reden...

...allerdings sagte er einen Satz, der mich fast ersticken lies...

...er sagte..."willkommen bei den 20%"

doch das lass ich nicht zu...ich will, daß niemand mehr hier gehen muss...NIEMAND !!!!!!!!!!!

elke, die furchtbar heulen muss....


p.s.: e.fenninger@gmx.at und im icq hab ich dir schon geschrieben... *umarm*
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.12.2003, 10:05
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Hallo Elke,
Ich bin sprachlos..........
Es tut mir leid so etwas zu hören und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, wenn ich mir so deine Geschichte anhöre, das die Onkologen das auf eine zu weite Bank schieben und das macht mich sehr
wütend. Ich selber hatte auch Morbus Hodgkin Stadium 3a wurde erfolgreich mit 8 Chemos(bei mir konnten sie die 3 Wöchigen Abstände zwischen den Chemos auch nicht immer einhalten) und 15 Bestrahlungen behandelt und bin nun 2 Jahre Rezidivfrei. Hoffe das macht euch etwas Mut den ihr seht mann kann es schaffen. Das wünsche ich euch auch von ganzen Herzen. Drücke euch jedenfalls die Daumen!!!!!
Gruss Daiananame@domain.dename@domain.de
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.12.2003, 10:49
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Hallo Daiana,
danke für deine lieben worte!

Tja, ich bin auch gespannt, was die Onkologen am freitag sagen werden...hoffe ja noch immer, daß es eine simple Erklärung dafür gibt...zum Beispiel, daß sich der Radiologe eben verschaut oder vermessen oder sonst was hat...oder daß es doch nur eine entzündliche Schwellung ist, die uns aber verborgen bliebt...

Jederfalls haben wir uns nach elendslangen Telefonaten mit dem KID in Heidelberg dazu entschlossen, daß wir sicher nicht einfach abwarten, aßer, wir bekommen eine 100% Entwarnung.-Wenn nicht, dann muss weiteruntersucht werden und zwar rasch!

Ich "studiere" seit vorgestern sämtliche Studien, die ich finden kann und bin nun doch wieder verunsichert, was das bei ihm angewandte Chemoschema betrifft...
Du hast Beacopp bekommen, oder?

Wir versuchen ruhig abzuwarten aber natürlich gelingt das nicht immer perfekt.

Eure lieben Worte tun sehr sehr gut!!!

Liebe Grüße, elke
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.12.2003, 15:00
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Liebe Elke!

Tut mir wirklich leid, dass ihr zur Zeit solche Sorgen habt.Konntest du schon telefonisch etwas erreichen?Halte euch ganz fest die Daumen !

Liebe Grüße und ein dickes Tröstebussi!Doris name@domain.de
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 03.12.2003, 11:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Hallo Elke!
Ja ich wurde mit 8 Zyklen Beacopp und 15 mal Strahlen behandelt im Heilbronner KH also gar nicht so weit weg von Heidelberg. Im gleichen Zeitraum wie ich erkrankte auch ein junger Mann der mit dem gleichen Schema behandelt wurde ( er hat es auch geschafft ). Was haben sie bei Rene für eine Chemo gemacht??
Was mich so sauer macht ist das die sich soviel Zeit lassen das abzuklären und Zeit haben wir nun bei so einer Ktrankheit wirklich nicht!!!!
Hoffe das sich das am Freitag alles aufklärt.
Denk an euch und drücke fest die Daumen!!

Liebe Grüsse, kraft und ne Menge Glück senden Euch
Daiana
P.S. Lasst von Euch hören
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 03.12.2003, 12:09
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Hallo Doris,

ich habe noch niemanden erreicht, weil zuerst keiner da war und dannach hab ich mir gedacht...vielleicht soll ich mal Pause machen mit Info sammeln und abwarten, bevor ich auch noch meine Zuversicht verlieren ,wie René...
Aber die stehen ganz oben auf der Listen, wenn wir am Freitag nicht eine total überzeugene Entwarnung bekommen.
DANKE *knuddelbussi*


Liebe Daiana,

René bekam 6 Doppelzyklen ABVD, also 12 Chemos und hätt dann noch 20 Bestrahlungen mit 40 Gray bekommen sollen, nach 15 wurde aber abgebrochen.

Ich habe nach wie vor den Glauben (mal total überzeugt, dann mal wiede ein kleiner Verzweiflungseinbruch), daß es eine andere Erklärung für das Anwachsen gibt, oder die sich wirklich vermessen haben.
René ist hingegen sehr überzeugt davon, daß er wieder bzw. noch immer Krebs hat und traut auch dem 8 cm Bulky im Mediastiunum nicht mehr über den Weg.

Er ist mal "obercool", mal am Boden zerstört und das schlimmste ist sein Galgenhumor, der mich teilweise in den Wahnsinn treibt.-Das ist seine Art, sich an das Thema mal anzunähern....
...aber eigentlich sagt er selbst, " er hat sich damit abgefunden, daß es so ist wie es ist" und ist überzeugt davon, daß er als nächstens eine gewaschene Hochdosis und Stammzellentransplanation vesuchen muss...Er fragt schon, ob er wenn er isoliert ist, eh Gummibärli ins KH gebracht bekommt......und Intenet möcht er im Zimmer haben.....


Tja, lange dauerts nicht mehr bis Freitag und dann können wir hoffentlch mit dem gefühl schlafen...gut, es war Fehlalarm, supergut...wir haben umsonst geheult, aber dafür simma ein ganzes Stück gscheiter geworden, was Rezidivbehandlung betrifft...



Das einzige, was ich noch gerne herausbekommen möchte ist:

Gibt es eine Studie zu Renés Behandlungsschema?
6 Doppelzyklen ABVD + 40 Gray

Ich würd das so gern mit den anderen Studien vergleichen und wissen, ob unsere Docs berechtigt sagen, "ABVD ist besser", oder ob das wirklich "Geschmackssache" ist.

Falls jemand dazu was findet, wäre genial.


DANKE EUCH ALLEN, IHR SEID SOOOOO LIIIIEEEEBBBB!!!
OHNE EUCH würd ich das glaub ich nicht durchstehen!!!!!


*UMARM*

Elke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 03.12.2003, 20:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Liebe Elke !

Ich habe dir gerade eine E-Mail gesendet.2.folgt später.

LG Auri
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 03.12.2003, 21:12
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

hallo auri,

auf welche adresse denn?
ich habs nicht bekommen, evt hats mein spamfilter ausgesiebt?-der macht das manchmal...
welchen betreff hast geschrieben bitte?

lg elke

p.s.: ich freu mich schon auf dein mail...
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 03.12.2003, 21:20
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Betreff:MH-Info von Auri
an deine gmx.at- adresse
Auri
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 03.12.2003, 21:27
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Hallo Elke!

Mein PF-Server hat technische Probleme.So konnte ich die 2. Mail noch nicht absenden.Ich hoffe sie bleibt gespeichert.Hatte sie nämlich schon fertig geschrieben.
Bin derzeit im Chat.
Auri
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 03.12.2003, 23:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Hallo Auri,
danke nun sind beie mails da...
Werd sie mir ausführlich zu gemüte führen...DANKE dir sehr!!!!!!

Hoffentlich klappt dsa mit EDeinem bruder halbwegs gut...nein ganz gut, denn gute Nachrichten brauchen wir hier schon dringend!!!
Leider hab ich Dich im Chat verpasst...
Aber wir werden usn treffen...

Gute nacht aus Wien, elke

DANKESBUSSI
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 04.12.2003, 21:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Rezidiv während der Bestrahlung möglich?

Liebe Elke !
Ich drücke Euch morgen (Fr.) ganz doll die Daumen.Werde an Euch denken.Ich hoffe für René,dass es sich NICHT um ein Frührezidiv handelt!!!!!!!!!
Ich hätte bitte gerne jetzt mal gute Nachrichten.

*umarm und bussi* von Auri
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rezidiv nach OP und Bestrahlung: Aufgeben? doki Kehlkopfkrebs (und Krebs im Halsbereich) 5 28.12.2005 15:04
Bestrahlung bei Rezidiv ? Bauchspeicheldrüsenkrebs 6 29.07.2005 11:09
Rezidiv 4 Wochen nach Bestrahlung??? Brustkrebs 5 22.11.2004 21:20
...Rezidiv trotz Chemo und Bestrahlung?????? Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 26 26.11.2003 23:40
Rezidiv. 5 Wochen nach Chemo & unter Bestrahlung. Lymphdrüsenkrebs (Hodgkin/Non-Hodgkin) 14 23.10.2003 13:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:43 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD