Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

 
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 12.01.2014, 18:39
Jouna Jouna ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 12.01.2014
Beiträge: 1
Standard Pap.. wer weiß das schon ...

Hallo zusammen ...

da ich neu hier bin, ist es mir zunächst ein Bedürfnis mich vorzustellen.
Ich heiße Jouna, bin 29 Jahre alt, und Mutter eines wundervollen 6 jährigen Jungens.

Vor ca 8 Wochen bekam ich nach der Krebskontrolle beim Gynäkologen den Anruf den niemand haben will. Pap IV a hieß es dann. Und ich solle mich so schnell es geht operieren lassen. Gesagt getan. Ohne mir große Gedanken darüber zu machen, vereinbarte ich einen Termin in einer privaten Frauenklinik, da ein stationärer Aufenthalt für mich nicht in Frage kam.
2 Wochen später hatte ich die OP auch schon überstanden, und ich wartete brennend auf die Ergebnisse... Danach hieß es dann, ich hätte mindestens einen Pap IV b und eine erneute Operation wäre unumgänglich.
Da ich noch jung sei, würden sie mir die Gebärmutter noch nicht raus nehmen wollen, es sei denn ich hätte mit meiner Familienplanung abgeschlossen !?

Am 31.01. wird nun also erneut eine konisation gemacht. So langsam mache ich mir aber nun wirklich Sorgen das es schlimmer sein könnte als man vermutet. Meine Gynäkologin scheint eher eine Panikmacherin zu sein, die mir ständig den "Ernst der Lage" bewusst machen will, jedoch ist der Gynäkologe der Frauenklinik total chillig und geht damit um nach dem Motto "machen wir schon... kein stress" ... ich weiß nicht ob ich hysterisch werden sollte oder mir lieber keine großen Gedanken machen soll. Noch dazu bin ich mir nicht sicher was das alles genau sein soll?! hab ich jetzt Krebs oder wie ? So richtig beantworten will mir das nämlich keiner der beiden Gyn. ..

Vorab aber schonmal vielen Dank
Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:41 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD