Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 25.08.2008, 16:35
geronimo2 geronimo2 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 1
Standard Therapien bei fortgeschrittenen Melanomen?

Hallo in die Runde,

nachdem ich nun einiges zum Thema gelesen habe, die Frage, welche wirksamen Therapien für fortgeschrittene Melanome zur Verfügung stehen.

Hierbei interessiert mich nicht die Option, Tumore / Metastasen zu entfernen, die im Einzelfall angebracht (oder zwingend) sein mag.
Mit Therapien meine ich vor allem Stabilisierung, das Stoppen weiterer Metastasenbildung bzw. deren Zurückdrängen auf organischem (nicht chirurgischem) Weg.

Soweit ich verstanden habe, kommt Interferon letztlich nicht infrage, da es nicht oder schlecht wirkt und ausserdem jede Menge Nebenwirkungen verursacht.

Vergleichsweise vielversprechend scheinen da einerseits die Misteltherapie, die nach biokrebs.de bei minimalen Nebenwirkungen vorteilhaft ausschlägt.
Ausserdem der Einsatz von Vitaminen (und Selen), insbesondere als "Chemotherapie" mit Vitamin-C in hohen Dosen. http://www.promann-hamburg.de/IVC.htm
Damit der Effekt der Zerstörung von Krebszellen erreicht werden kann, scheinen allerdings hohe Dosen von 10 bis zu 100 Gramm Vitamin C nötig zu sein.

Welche weiteren Therapien gibt es und welche Erfahrungen wurden hier mit den genannten gemacht?

Grüsse - Geronimo
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.08.2008, 21:25
Brillie Brillie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.02.2007
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 128
Standard AW: Therapien bei fortgeschrittenen Melanomen?

Hallo Geronimo,

ich habe dazu nicht so viel Ahnung, aber ich weiß, dass Mistel nicht bei Hautkrebs genommen werden sollte.
Die Menge, die du für das Vitamin C beschreibst, werden unbearbeitet vom Körper ausgeschieden. Der Körper kann ein zuviel an Vitaminen nicht verarbeiten.
Gruß Brillie
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 25.08.2008, 21:35
Effie Effie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.06.2008
Beiträge: 69
Standard AW: Therapien bei fortgeschrittenen Melanomen?

hallo geronimo,
ich empfehle dir, dich mit der gesellschaft für biologische Krebsabwehr in verbindung zu setzen, von denen habe ich gute tipps bekommen.
Tel. 06221-138020
www.biokrebs.de
alles gute, ich drücke dir die daumen!
effie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:47 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD