Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #796  
Alt 04.08.2010, 11:13
Benutzerbild von HelmutL
HelmutL HelmutL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Dreiländereck
Beiträge: 2.040
Daumen hoch AW: Myriam

Guten Morgen,

hey, ich finde es toll, alle diese Antworten zu lesen. Und warum nicht hier, Petra? Myriam hatte für jeden und alles ein Ohr. Ich hab das schon mal geschrieben. Ich hätte nicht gedacht, dass dieses kleine Zitat solche Reaktionen auslösen würde.

OK, das Zitat ist wie üblich ein bisschen aus dem Zusammenhang gerissen. Was nicht heissen soll, die Gedanken nicht weiter spinnen zu dürfen.

Der Arzt, der in diesem Krimi beschrieben wird, ist ein Arzt in der Notaufnahme. Da er nie weiss, was als nächstes rein kommt, steht er immer, unter manchmal unmenschlichem, Druck, genau das Richtige machen zu müssen. Sonst landet der Ball/Patient eben im Tor/beim Bestatter. Fällt er eine falsche Entscheidung (springt der Torwart in die falsche Ecke), dann ist der Ball/Patient verloren. So ist der Zusammenhang aus der Sicht des Torwarts/Arztes.

Zum Glück gibt es viele, gute Torwarte in den Kliniken. Doch auch die haben manchmal keine Chance. Und einen Schiedsrichter, ich glaube, den gibt es nicht. Zuschauer, ja, die oft hilf- und machtlos am Rand stehen. Sie jubeln, wenn der Torwart erfolgreich ist, sie weinen, wenn der Ball "im Kasten" ist.

Es gibt auch kein Spiel vorher. Kein Taktieren, keine Auswechslung. Es ist nur eine einzige Szene aus dem "Spiel". Nichts vorher, nichts nachher. Ist der Ball einmal gehalten, so bleibt keine Zeit. Der nächste Ball kommt bereits angeflogen. Vielleicht auch der selbe nochmal. OK, ich kenne natürlich das Buch und den Zusammenhang. Doch warum nicht auch andere Sichtweisen?

Sind wir nicht des öfteren in einer solchen Situation? Plötzlich liegen wir als Ball hilflos auf dem Elfmeterpunkt, von alleine können wir uns nicht bewegen. Der Blick geht nach vorne, zum riesengrossen Tor. Nur noch ein winziges Menschlein, welches versucht, das Schreckliche zu verhindern, steht noch davor. Manchmal scheint es auch so, als wäre dieser Torwart gerade Kaffee trinken. Hinter dem Tor muss ja auch nicht unbedingt ein Bestatter stehen. Es ist durchaus oft ein andere, persönliche Katastrophe. Arbeitslosigkeit, Scheidung, eine finanzielle Katastrophe und, und, und........ Wer dann den Ball Richtung Tor schiesst, ist zunächst unwichtig, ein Schiedsrichter, falls vorhanden, hat seine Entscheidung bereits gefällt und die ist unumkehrbar.


Alles Liebe, Helmut
__________________
Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.
http://www.krebs-kompass.org/howthread.php?t=31376
http://www.krebs-kompass.de/showthread.php?t=48070

Die von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden. Auch nicht auszugsweise.
Mit Zitat antworten
  #797  
Alt 04.08.2010, 18:23
silverlady silverlady ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 1.988
Standard AW: Myriam

hallo ihr Lieben

ist nicht jeder von etwas ein bischen? Ein kleiner Schritt im Leben nach links, rechts, rückwärts, seitwärts... und das Leben nimmt eine völlig neue Bahn.
Wie beim Ball, hier gestreift fligt er völlig anders wie geplant, ein etwas heftigerer Wind und schon ist er kurzfristig unter Kontrolle.

Und wie im Leben lässt sich nichts rückgängig machen. Schritte sind gegangen, Wind ist durchs Leben gebraust.

Keiner weiß, in welcher Position er sich gerade befindet. Keiner weiß, bin ich jetzt aktiver Spieler oder auf der Reservebank. Bin ich Schiedsrichter und gebe das Spiel frei oder bin ich Trainer und treibe das Spiel vorran.

Jeder von allem ein bischen, jeder von jedem ein Stück. Nur versuchen die Position zu gut es geht erfüllen um nachher gern zurück zu blicken.

silverlady
Mit Zitat antworten
  #798  
Alt 10.08.2010, 00:27
Benutzerbild von HelmutL
HelmutL HelmutL ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.03.2007
Ort: Dreiländereck
Beiträge: 2.040
Daumen hoch AW: Myriam

Guten Abend, meine Lieben,

lange hab ich überlegt. Konnte keinen Entschluss fassen. Nach einem langen Telefongespräch heute Abend ist es mir endlich klar geworden. Fast 2 1/2 Jahre war dieser Thread für mich so was wie eine Kuschelecke, ein Kissen zum vollheulen. Mal ernst, mal heiter hat er mich treu begleitet. Ihm konnte ich alles erzählen und er hat mir sehr viel Trost gespendet.

Natürlich war es nicht der Thread, der mir geholfen hat, sondern ihr: Danke.

Noch was hat mich überzeugt, dass es genug ist: heute Nachmittag hatte ich begonnen an der Geschichte von Myriam zu schreiben. Es sollte auch meine Geschichte aus der Zeit der Trauer werden. Was soll ich sagen. Nach den ersten vier Seiten ist das Programm komplett abgestürzt. Trotz Zwischenspeicherungen lies sich das Dokument bis auf einen kläglichen Rest der ersten Seite, nicht wieder rekonstruieren. Normalerweise, auch wenn es selten passiert, kein Problem. Ich hab alles versucht, der Text war und ist weg.

Für mich ist das ein Zeichen: lass die Finger davon. Es ist genug. Lass mich endlich los!

Ich werde hier, in diesem Thread, nicht mehr schreiben. Ich gehe einen anderen Weg. Es ist nicht leicht, von etwas Abschied zu nehmen, was einem so viel bedeutet hat. Mir ist schon ein bisschen mulmig dabei, doch ich möchte es so und es ist gut so.

Myriam, auch du brauchst deinen Frieden. Ich geb ihn dir. Von Herzen gerne.




Helmut
__________________
Zeit zum Weinen, Zeit zum Lachen.
http://www.krebs-kompass.org/howthread.php?t=31376
http://www.krebs-kompass.de/showthread.php?t=48070

Die von mir im Krebs-Kompass verfassten Texte dürfen auf anderen Homepages und in anderen Foren ohne meine ausdrückliche Zustimmung weder verwendet noch veröffentlicht werden. Auch nicht auszugsweise.

Geändert von HelmutL (15.08.2010 um 18:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #799  
Alt 10.08.2010, 00:43
Benutzerbild von IreenS
IreenS IreenS ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Oberfranken
Beiträge: 451
Standard AW: Myriam

Hallo Helmut,

vielleicht schaust du ja noch ab und zu hier her.

Alles Gute für dich auf deinem neuen Weg
und ganz sicher wird dir Myriam da auch zur Seite stehen.

Also: alles Gute

Ireen
__________________
http://www.myvideo.de/watch/4892460/...ume_leben_ewig


Wolfgang *03.04.1947 - +18.10.2008

Christel *17.05.1950 - +12.04.2011
Mit Zitat antworten
  #800  
Alt 10.08.2010, 11:42
silverlady silverlady ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 13.03.2006
Beiträge: 1.988
Standard AW: Myriam

hallo Helmut

ich wünsche dir Glück auf deinem neuen Weg, unabhängig davon wie dieser Weg auch ist und wohin er dich führt.

Du brauchst doch die Geschichte von Miriam gar nicht noch mal aufschreiben.

Drucke doch alle deine Beiträge über Miriam aus. Dann hast du nicht nur die Geschichte von Miriam und auch gleichzeitig von dir.

Irgendwann werden dann deine Töchter diese Geschichte lesen können, werden die Liebe erleben die dich und Miriam verbunden hat und werden ein Vermächtnis in den Händen halten. Sie werden erleben das eine Zukunft mit einem Partner nur auf dem Fundament der Liebe wachsen und bestehen kann.

alles Gute für dich
silverlady
Mit Zitat antworten
  #801  
Alt 11.08.2010, 01:42
Benutzerbild von Ute08
Ute08 Ute08 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.02.2009
Beiträge: 942
Standard AW: Myriam

Lieber Helmut,
ich wünsche dir von Herzen alles Gute.
Ich werde dich hier vermissen, weil du mir so manches Mal auf deine unverwechselbare Art geholfen hast, mit meiner Trauer klar zu kommen.
Nichtsdestotrotz wird der von dir gewählte Weg der richtige für dich sein.
Alles Liebe, Ute
__________________
Meine Tochter Melanie + 31.10.2009 14.54 Uhr
Du durftest nur 17 Jahre alt werden.
Ich werde dich immer in meinem Herzen haben!!!
www.darkprincess-melaniehuemmer.de
Mit Zitat antworten
  #802  
Alt 11.08.2010, 20:40
Benutzerbild von Ariadne
Ariadne Ariadne ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.02.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 304
Standard AW: Myriam

Lieber Helmut,

schade - irgendwie schade.
Du zerschneidest ein Band mit vielen Freundschaften, denke ich mir.

Alles Glück der Welt für dich und auf zu neuen Erkenntnissen.

Ariadne
Mit Zitat antworten
  #803  
Alt 12.08.2010, 10:47
Benutzerbild von Sonnenblümchen
Sonnenblümchen Sonnenblümchen ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2009
Ort: An der Ruhr
Beiträge: 146
Standard AW: Myriam

Ach Helmut,

das ist für dich sicherlich die einzig richtige Entscheidung und ich wünsche dir nur das Beste auf diesem neuen Weg,
aber für uns, die wir immer hier lesen durften bei dir ist es wieder eine Lücke, die uns hinterlassen wird, denn wenn hier jemand fehlt, dann du.

Und ein Abschied bleibt immer ein Abschied, es ist immer etwas Endgültiges, etwas was weh tut.
Immer wenn ich dachte es geht nicht mehr, mußte ich nur einmal bei dir lesen und es ging mir sofort besser (und ich bin ja noch immer nicht ganz durch)in deinem Thread)

Kannst du nicht einen neuen Thread eröffnen, der von deinem jetztigen neuen Lebensabschnitt erzählt. Der uns bestimmt auch wieder Mut macht und Hoffnung gibt. Ich würde es mir so sehr wünschen und ich denke, dass es allen Usern hier so geht.

Also bitte Helmut lass es dir doch noch einmal durch den Kopf gehen und wenn du es wirklich machst, dann stell uns deinen neuen Thread hier vor, damit wir alle wissen, wo wir weiter lesen dürfen. Dein Neuer muss ja nicht im Hinterbliebenen-Forum geschrieben sein, hauptsache deine so wunderbar realistisch geschriebenen Beitrage, deine menschliche liebenswerte Art, der "Mensch Helmut" bleibt uns erhalten und läßt uns fortan an den schönen, nicht mehr so traurigen Dingen des Lebens teilhaben.

Wie auch immer du dich entscheidest, ich wünsche dir

alles alle Gute für deinen zukünftigen Weg

Petra
__________________
Er hat nie aufgehört, daran zu glauben, wieder gesund zu werden.....
Aus dem Glauben wurde Hoffnung, doch die Krankheit hat der Hoffnung keine Chance gelassen.



*28. Mai 1949 + 9. Juni 2010 in Bad Frankenhausen
Mit Zitat antworten
  #804  
Alt 12.08.2010, 18:39
Benutzerbild von mondkalb
mondkalb mondkalb ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.12.2009
Ort: Eisenstadt, Burgenland Österreich
Beiträge: 145
Standard AW: Myriam

Lieber Helmut,
ich kann verstehen, dass irgendwann die Wende kommt und man zu neuen Ufern aufbrechen will. Dass man hier immer wieder mit Schmerz und Trauer konfrontiert wird und das manchmal sehr an die Substanz geht, vor allem Menschen wie dir, der für andere da war und immer wieder ein Schmunzeln auf unser Gesicht zauberte. Irgendwie will ich gar nicht glauben, dass du ganz gehst, den Kontakt vollständig abbrichst, aber ich respektiere natürlich deine Entscheidung.
Wie auch immer du weiter machst und wie dein Weg auch aussehen wird, ich wünsch dir nur das Beste und vergiss uns nicht ganz, denn du hast einen Platz in unseren Herzen.
LG monika
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD