Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 16.05.2019, 13:43
tesfaye19 tesfaye19 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2019
Beiträge: 3
Standard Melanom in situ mit 19

Hallo ich habe die Diagnose "initales Melanom in situ" erhalten. ich weiß was in situ bedeutet also quasi Anfangsstadium des Melanoms. Aber in welchem Zusammenhang steht das "initales"? weil initales bedeutet doch laut googel anfänglich bzw beginnend. Also war das ein beginnendes in situ? also quasi sehrrr früh erkannt oder`? Habe wirklich sehr Angst würde mich über eine Antwort freuen. Hatte das Melanom am nagel. es hat sich ein dünner schwarzer strich gebildet.
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.05.2019, 17:41
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 37
Lächeln AW: Melanom in situ mit 19

Hi, mach Dir kein Stress. Die schneiden es raus.
LG Chris

Geändert von gitti2002 (16.05.2019 um 22:57 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.05.2019, 17:55
tesfaye19 tesfaye19 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Melanom in situ mit 19

Danke Chris, für deine schnelle Antwort ! weißt du auch zufällig in welchem Zusammenhang dieses "initiales"steht ? heißt dass das ein beginnendes in situ war? Ich weiß blöde Frage aber mich interessiert und beschäftigt einfach jedes noch so kleine Detail. Stimmt es das ich , da ich das ja so jung bekommen habe anfälliger für eine andere krebsart bin? ich habe kein einziges sichtbares Muttermal an meinem Körper lediglich so kleines schwarze punkte halt 1mm oder so.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.05.2019, 17:58
chris0815 chris0815 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.12.2018
Beiträge: 37
Standard AW: Melanom in situ mit 19

Ja, initial heisst beginnend. Ich würde halbjährlich Checkups beim Hautarzt machen. Dont panic! ��

Geändert von gitti2002 (16.05.2019 um 22:58 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.05.2019, 00:50
Ford Prefect Ford Prefect ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.05.2019
Beiträge: 2
Standard AW: Melanom in situ mit 19

Hallo Tesfaye,

herzlich willkommen im Forum!

Dieses Sch….teil wurde rausgeschnitten.
Dennoch hast Du trotz weniger Pigmentmale ein signifikant höheres Risiko, ein weiteres Melanom zu bekommen. Es ist daher wirklich sehr wichtig, dass Du regelmäßig zum Hautkrebsscreening gehst und zukünftig ganz genau auf Hautveränderungen achtest.

Geändert von gitti2002 (17.05.2019 um 01:28 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 17.05.2019, 14:51
Toppi Toppi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.04.2018
Beiträge: 6
Standard AW: Melanom in situ mit 19

Bleib ganz cool, in Situ ist zu 99,9 % ok und es kommt nie mehr was nach.
In Zukunft aber die nächsten 70 Jahre jedes halbe Jahr zum Hautarzt, Sonne nur bewusst genießen und mit Sonnenschutz (Hut, Creme).
__________________
09/2015: T1b; 1,00 mm, 1 Mitose, ulzeriertes SSM, eine positive Einzelzelle im WLK

Geändert von gitti2002 (17.05.2019 um 23:09 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 17.05.2019, 19:58
libertyexpress libertyexpress ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2017
Beiträge: 43
Standard AW: Melanom in situ mit 19

Hallo tesfaye19,

es tut mir sehr leid das du in deinem Alter schon so eine Diagnose bekommen hast. Ich kann mich weitgehend meinen Vorrednern anschließen. In Situ gibt dir eine gute Prognose >95%, absolute Heilung nach OP. Noch genauer könnte man dir das sagen wenn du die Eindringtiefe hättest,wurde im gesunden exzisiert, 2 exision?

Alles Gute
Jon

Geändert von gitti2002 (17.05.2019 um 23:09 Uhr) Grund: NB
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 17.05.2019, 23:24
tesfaye19 tesfaye19 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 16.05.2019
Beiträge: 3
Standard AW: Melanom in situ mit 19

Hi, bei mir steht keine eindringtiefe. habe auch gefragt wieso die meinten bei in situ gibt es das nicht. ja wurde in toto entfernt und die Ränder waren frei. Danke für deine Antwort
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:49 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD