Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 07.04.2014, 07:51
Sporty Sporty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 61
Frage Bestahlung nach Mastektomie und Implantataufbau. Erfahrungen? Kapselfibrose?

Ein Hallo an alle,

ich habe zum 2. Mal BK und wurde bei der ersten Erkrankung nicht bestahlt. Ich bin mastektomiert und habe einen Brustaufbau mit Implantaten. Nach Chemo steht nun die Frage nach Bestahlung im Raum. Habe unheimlich Angst, dass das Implantat kaputt gehen kann, die Haut und ne Kapselfibrose entsteht.

Wurde jemand mit Implantat bestrahlt und kann mir seine Erfahrungen mitteilen?

Viele Grüße
Sporty
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 07.04.2014, 12:15
Schildkröte64 Schildkröte64 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Bayern/Franken
Beiträge: 83
Standard AW: Bestahlung nach Mastektomie und Implantataufbau. Erfahrungen? Kapselfibrose?

Hallo,
ich habe beidseitig Expander nach der OP eingesezt bekommen, das sind Kochsalzgefüllte Implantate. Rechts wurde bestrahlt und der Expander hat sich schon nach wenigen Wochen verkappselt und mußte früher als geplant raus.
Esd gibt aber auch Frauen die mit Implantaten bestrahlt wurden und alles wär gut. Ich würd an deiner Stelle abwarten.
gruß Schildkroete64
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 07.04.2014, 18:24
Benutzerbild von ROSAPONNY
ROSAPONNY ROSAPONNY ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.03.2013
Ort: Berlin
Beiträge: 56
Standard AW: Bestahlung nach Mastektomie und Implantataufbau. Erfahrungen? Kapselfibrose?

Hallo,
ich gehöre auch zu denen die das Implantat unter der Bestrahlung verloren hat.
Ich bin so stark verbrannt das Bakterien in die Haut eingedrungen sind und sich ein Narbenfistelgang gebildet hat, die Keime haben das Implantat infiziert und die Bestrahlung musste abgebrochen werden.
Bei der Op wurde dann auch eine Fibrose gefunden...so oder so sagte der Doc - Bestrahlung und Implantat geht meist nicht gut!

Drücke die Daumen, bei dir geht hoffentlich alles gut!

LG
Carola
__________________
Ganz Egal,
wie oft ich auch zusammenbreche.Es gibt immer ein kleines Stück von mir,das sagt :
"NEIN du bist noch nicht am Ende. STEH WIEDER AUF!"
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 07.04.2014, 22:27
just.me49 just.me49 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2010
Ort: Bayern
Beiträge: 22
Standard AW: Bestahlung nach Mastektomie und Implantataufbau. Erfahrungen? Kapselfibrose?

Hallo Sporty,
schön wieder mal von Dir zu lesen.
Hatte ebenfalls auch bds. Mastektomie mit Silikonimplantaten.
Hatte keine Bestrahlung wegen Bedenken einer evtl. auftretenden Kapselfibrose.
Wollte nach den ganzen Strapazen meine schöne Brust nicht verlieren.
Musst Du nach Meinung der Ärzte unbedingt bestrahlt werden?
Bei mir meinte der Strahlendoc dass es bei subkutaner Mastektomie ohne befallene Lymphknoten nicht notwendig sei.
Wobei wohl bei erhaltener Brustwarze immer noch ein bisschen Gewebe übrig bleibt...
Wünsche Dir eine gute Entscheidung und lass wieder mal von Dir hören.
Gerne per SMS oder Mail.
Viele liebe Grüße
Marianne
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 08.04.2014, 13:10
Sporty Sporty ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2010
Beiträge: 61
Standard AW: Bestahlung nach Mastektomie und Implantataufbau. Erfahrungen? Kapselfibrose?

Hi,

danke für die Beiträge. Ich habe wirklich riesen Bammel dass das Implantat die Bestrahlung nicht standhält. Bei der Ersterkrankung wurde die Brust entfernt, so dass man sagte man bräuchte nicht bestrahlen. Nun ist es so, dass ich ein Rezidiv habe und dieses sehr nahe am Brustmuskel ist. Ein Teil des Muskels mußte entfernt werden. Es gibt unterschiedliche Meinungen zur Bestahlung. Der eine sagt ja, der andere nein. Nun muß ich mich entscheiden. Habe lange mit den Implantaten rumgemacht und nun ist es endlich alles gut und komme gut damit klar. Den Zustand würde ich gerne behalten. Blöde Entscheidung. Sage ja immer: Pro Gesundheit, Kosmetik danach. Hatte aber fast nen Jahr schmerzen wg Implantat. Das schränkte mich ein. Der Nutzen derBestrahlung scheint gering eingestuft zu werden. Mir raucht der Kopf.
Unentschlossene Grüße
Sporty
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 08.04.2014, 14:28
Benutzerbild von Cori87
Cori87 Cori87 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.08.2011
Ort: Dresden
Beiträge: 93
Standard AW: Bestahlung nach Mastektomie und Implantataufbau. Erfahrungen? Kapselfibrose?

Um auch mal positives Feedback zu geben, ich wurde auch mit Expander bestrahlt und hatte keinerlei Probleme.
Liebe Grüße,
Cori
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:23 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD