Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Darmkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 02.07.2012, 17:06
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo, Ihr Lieben alle
Was bedeutet der Befund : UT3+ N+ G2

ich verstehe die Pluszeichen nicht
Gruß und vielen Dank an Euch allen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.07.2012, 12:51
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.491
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo,

schau einmal hier (bei #5) sind alle Klassifikationen gelistet:
http://www.krebs-kompass.org/showthread.php?t=15809

Sind das Befunde nach der Untersuchung vor der OP? Was steht noch auf dem Bericht?
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.07.2012, 13:37
Kampfküken Kampfküken ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.06.2012
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 424
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo galgant!
Die OP-Vorbereitung ist sicher nicht schön.
Dieses eklige Zeug mußte ich auch trinken,der Darm mußte ja leer werden.
Und dann dieses Dauer-Klo-sitzen und das Gerenne hin und her...
Aber diese Darmspülung muß ich auch wieder machen,denn die Darmspiegelung gehört ja mit zu den Nachsorgeuntersuchungen.
Bin nächstes Jahr im Februar wieder dran.
Kann das aber ambulant beim Arzt machen,da schmeckt es nicht so grausam wie im Krankenhaus
Halte durch,man kriegt das immer irgentwie hin.
LG,Kampfküken
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.07.2012, 15:04
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Bitte helfen Sie mir nochmals beim Übersetzen .
Diagnose `: Mäßig differenziertes Adeno -Carcinom des Rektum bei 5cm ab ano 04/12 ( ICD-10:C20)
histologisch mäßig differenziertes adeno Carcinom
endosonographisch uT3+ uN+
Habe bis jetzt 2 Zyklen Chemo, und 30x Bestrahlungen bekommen. und in ca : 3 Wochen soll ich opperiert werden , anschließend wieder Chemo . Ist das alles so richtig es dauert ja alles so lange , und was ist wenn in der Wartezeit bis zur Op sich Metastasen bilden. Bitte teilen Sie mit mit was der Befund bedeutet: uT3 + uN+ was sollen die plus Zeichen .
Danke für die Bemühungen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 04.07.2012, 14:48
monschie monschie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 156
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Zitat:
Zitat von galgant Beitrag anzeigen
Habe bis jetzt 2 Zyklen Chemo, und 30x Bestrahlungen bekommen. und in ca : 3 Wochen soll ich opperiert werden , anschließend wieder Chemo . Ist das alles so richtig es dauert ja alles so lange , und was ist wenn in der Wartezeit bis zur Op sich Metastasen bilden....... Danke für die Bemühungen
2 Zyklen Chemo und 6 Wochen bestrahlung hatte ich vor 2,5 Jahren auch bekommen.
Wegen den noch 3 Wochen und der Op.....
Krebszellen sterben nach dieser VorOP Extrembehandlung nicht sofort ab.
Ende Vorbehandlung bis zur OP sollten genau 6 Wochen sein
Mein schwarzter Vogel war, nachdem sie ihn bei der OP rausgeholt haben
schon mausetot. Gut Ding will Weile haben....... Alles Gute.

So jetzt muß ich meine 2 Fahrräder sauber machen. Letztes Wochenende 280km gefahren......

cu monschie
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 04.07.2012, 16:08
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo, ja so läufts auch bei mir, genau 6 Wochen nach der letzten Bestrahlung, soll die Op stattfinden , aber in den 6 Wochen ohne jegliche Behandlung, kann da der Krebs wieder wachsen oder seh ich das falsch? es dauert alles so lange ,
Danke an Euch alle Ihr seid jetzt meine Freunde .
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 04.07.2012, 17:05
monschie monschie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 156
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Zitat:
Zitat von galgant Beitrag anzeigen
aber in den 6 Wochen ohne jegliche Behandlung,
kann da der Krebs wieder wachsen oder seh ich das falsch? es dauert alles so lange ,.....
NEIN, NEIN NEIN. Der schwarze Vogel stirbt in den 6 Wochen einen grausamen langsamen Tod.
Das ist statistisch erwiesen mit den 6 Wochen.
Da hat man selbst die besten Chancen. Die 6 W. waren es bei mir genau
auf den Tag auch, bis zur OP, im April 2010.

cu monschie
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 04.07.2012, 18:48
Nicole15 Nicole15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Zwischen Sauerland und Pott
Beiträge: 328
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo!

Bei mir waren zwischen Chemo und OP 3 Wochen. Allerdings habe ich keine Bestrahlungen gehabt. Hatte erst 9 Chemos, dann kam diese besch... Lungen-Op im Dez und danach hatte ich dann erst im März die restlichen Chemos. Mir wurde gesagt, dass mind. 3 Wochen zwischen der letzten Chemo und Tag der Op sein sollte...

LG Nicole
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.07.2012, 21:13
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo, kann mir jemand sagen ob man Vitamin C essen soll, bei Krebs, oder besser nicht ?
Danke an alle Ihr Lieben
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 05.07.2012, 06:32
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.491
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo galgant,

lasse alle Sachen weg, die eh nichts bringen. Bei Darmgeschichten könnte der Schuß nach hinten los gehen.
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 05.07.2012, 06:35
Benutzerbild von Jutta
Jutta Jutta ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.02.2003
Ort: Im Süden
Beiträge: 3.491
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Zitat:
Zitat von galgant Beitrag anzeigen
Bitte teilen Sie mit mit was der Befund bedeutet: uT3 + uN+ was sollen die plus Zeichen .
Danke für die Bemühungen

Hallo galgant,

da die Probe vor der OP genommen wurde, bedeutet das +, daß nach histologischer Untersuchung (nach OP) sich das Stadium eventuell nach oben erweitern könnte.
__________________
Jutta
_________________________________________




Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 05.07.2012, 09:39
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Hallo, liebe Jutta , es kann somit sein , daß aus T3 ein T4 wird
na super , Metatasen wurden per CT nicht gefunden .Kann man sich auf CT verlassen, oder wäre MRT besser , was ist der Unterschied?
Danke und viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 05.07.2012, 10:38
galgant galgant ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2012
Beiträge: 269
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Zitat:
Zitat von Jutta Beitrag anzeigen
Hallo galgant,

lasse alle Sachen weg, die eh nichts bringen. Bei Darmgeschichten könnte der Schuß nach hinten los gehen.
Hallo,ich meinte folgendes . ich presse mir jeden Tag eine Zitrone aus, diese gebe ich in 1 Liter Mineralwasser und gebe ein paar Blätter Pfefferminzplätter hinzu( aus meinem Garten) somit mache ich mein Limo selbst, ob die Zitrone hier schädlich ist ?
Danke und Gruß
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 05.07.2012, 16:36
monschie monschie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.01.2010
Beiträge: 156
Standard AW: Tumor Klassifikation, bitte um Hilfe

Zitat:
Zitat von galgant Beitrag anzeigen
Metatasen wurden per CT nicht gefunden .Kann man sich auf CT verlassen, oder wäre MRT besser , was ist der Unterschied?
Danke und viele Grüße
Für den Darm ist ne MRT besser, aussagekräftiger als eine CT.
So wurde es mir vom Onkologen damals vor 2 Jahren gesagt.

cu monschie
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD