Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #166  
Alt 17.10.2018, 23:03
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Liebe Elisabeth!
Danke fuer Deine Zeilen. Mir gehts gut, und fuer die Schilddruesen Unterfunktion bin ich jetzt bei 100 mg , hat ne Weile gedauert die richtige Dosis zu finden, aber es wirkte. Nun seit ein paar Tagen sind die Hitzeschuebe wieder da, zwar nicht so viele aber naja, mal sehen was die Blutwerte am Dienstag ergeben.
Ja Garten, wir haben ja hier ca 1000 Quadratmeter, liebe meine Tomaten und so und der Vorbesitzer hat nen kleinen Teich mit Wasserspiel und vielen Farnen und so angelegt, ich schick Dir mal ein Bild per pn. Ist ja nicht so einfach hier weil im Sommer so 2 Monate um die 40 Grad, da muss man schon aufpassen was man wo pflanzt. Und dann will man auch nicht zu viel zu dicht wegen den Schlangen .
Bin froh das es Dir besser geht. Und ja Flur ist fertig nur die Tueren muessen wir noch streichen, sind ja 7!!! Aber wir haben ja Zeit.
Ganz liebe Gruesse aus dem Fruehling, Petra
Mit Zitat antworten
  #167  
Alt 03.11.2018, 22:10
Elisabeth15 Elisabeth15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2016
Beiträge: 130
Daumen hoch AW: OPDIVO® (nivolumab)

Liebe Petra,
habe gerade deine Mail unter meinen "Privaten Nachrichten" gelesen und natürlich gleich versucht, mir deinen Garten anzuschauen. Leider ist mir das noch nicht gelungen, vielleicht finde ich im Laufe des Abends noch heraus, was ich falsch mache. Aber danke erstmal für deine Mail, bin wirklich gespannt!

Ich war gerade dabei, deine Forumseite aufzurufen, als ich Meldung von deiner Mail bekam.
Ich habe mal eine Frage zum Schilddrüsenproblem. Meine Werte habe ich vor 2 Tagen bekommen (THS, Freies T3, Freies T4), alle Werte liegen im Normbereich, so dass die Ärztin keine Veranlassung sah, meine Dosis zu ändern. Aber ich leider immer noch unter etlichen Beschwerden, die von der Schilddrüse her kommen (Muskelschmerzen, Kältewallungen etc). Es tut im Bereich der Schilddrüse auch manchmal weh. Bei Hashimoto ist ja schwierig mit der Einstellung.
Ist es dir auch mal so ergangen, normale Werte und trotzdem körperliche Beschwerden?
Ich habe natürlich auch immer noch den Lungenkrebs im Hinterkopf, nächste Woche Mittwoch habe ich meine Kontrolluntersuchung. Ich hoffe ja, dass da alles in Ordnung ist, aber die Angst wird wohl immer bleiben.

Ich versuch jetzt nochmal, dein Gartenbild auf den Schirm zu bekommen und melde mich am Mittwoch - wenn nichts dazwischen kommt.

Ganz liebe Grüße nach Australien, hier wird es jetzt richtig herbstlich, fast winterlich, heute Morgen hatten wir 0 Grad und Reif auf dem Rasen.

Bis bald,
Elisabeth
Mit Zitat antworten
  #168  
Alt 04.11.2018, 00:41
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Hallo Elisabeth!
Wenns mit dem Bild nicht klappt liegt es vielleicht an mir. ?
Ja die Schilddruese, habe gerade auch wieder Probleme, die Werte sind fast normal aber ich habe wieder unendlich viele und schlimme Hitzewallungen, vor allem Abends und Nachts. Und da wir schon 36 Grad hatten, macht es das auch nicht einfacher. Doc sagte nun wir probieren nun einen Tag 75 mg und den naechsten 100mg , immer abwechselnd. Naja bis jetzt nach ner Woche hat es nicht geholfen. Warte auch immer noch auf den Frauenarzt Termin wegen meinem Tumor in der Gebaehrmutter, ist ja nun 7cm gross, aber gutartig. Aber ich will ja nun nicht warten bis er gross wie ein Fussball ist. Hoffe da kann man was mit Tabletten machen, hab keine grosse Lust auf ne OP.
Ich werde ganz doll an Dich denken am Mittwoch und natuerlich Daumen druecken!!!
Hoffe wir beide haben bald mal gute Nachrichten!!

Liebe Gruesse Petra

PS kannst mir ja per PN Deine Email adresse geben fuer Bilder, wenn Du willst!
Mit Zitat antworten
  #169  
Alt 04.11.2018, 19:30
Elisabeth15 Elisabeth15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2016
Beiträge: 130
Daumen hoch AW: OPDIVO® (nivolumab)

Hey, liebe Petra,
nur kurz: Ich habe dir gerade unter PN eine Nachricht (inklusive E-Mail-Adresse) zukommen lassen, weiß aber nicht, ob sie auch wirklich abgesendet wurde. Irgendwie komme ich mit diesem Programm nicht zurecht.
Wenn nichts angekommen ist, kannst du mir ja deine E-mail-Adresse unter Privaten Nachrichten zukommen lassen.
Mit Zitat antworten
  #170  
Alt 08.11.2018, 08:47
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

So , ich lebe noch, alle unteren Zaehne raus, hat nur 30 min gedauert , Spritzen inclusive!​

Und nun, nach ca 5 Std habe ich meine Zunge gefunden und es pocht ;(​ Danke dem Menschen der das Schmerzmittel erfunden hat :love:​

Na mal sehen wie die Nacht wird, werde berichten.

Ach ja hab mein Provisorisches Gebiss drin und muss damit schlafen heute Nacht und dann so oft und lange wie moeglich draussen lassen.

Petra
Mit Zitat antworten
  #171  
Alt 08.11.2018, 23:51
Elisabeth15 Elisabeth15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2016
Beiträge: 130
Daumen hoch AW: OPDIVO® (nivolumab)

Hallo Petra,
ich wollte dir nur noch eine "gute, erholsame Nacht" mit Provisorium wünschen, oder hast du die Nacht zeitlich schon überstanden? Ich vergesse manchmal, dass in Australien ja eine andere Zeit gilt. Ich werde jetzt auch bald ins Bett gehen. Hoffentlich wache ich morgen früh ausnahmsweise mal ohne Schmerzen und Hitzewallungen auf.

Bis bald,
Elisabeth
Mit Zitat antworten
  #172  
Alt 09.11.2018, 06:45
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Habe ne Schmerztablette genommen und dann geschlafen wie ein Stein

Heute tut nix mehr weh, ist nur komisch nun ohne Gebiss!!
Mit Zitat antworten
  #173  
Alt 21.12.2018, 23:54
Elisabeth15 Elisabeth15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2016
Beiträge: 130
Daumen hoch AW: OPDIVO® (nivolumab)

Hallo Petra,

wollte dir nur mal kurz schöne Weihnachtstage wünschen. Wie geht es dir? Hast du inzwischen die neuen Zähne bekommen und kommst auch damit gut zurecht?

Ich hatte letzte Woche ein paar schlimme Tage: Mein Orthopäde hat mich tablettenmäßig umgestellt, er meinte, Palladon würde nach so langer Zeit wohl nicht mehr richtig wirken und es wäre kein Problem, das gegen ein anderes Medi auszutauschen, war es dann aber doch. Die Folgen waren verheerend: Schmerzen, die ich gar nicht beschreiben kann, ein Brennen in der Speiseröhre und in den Knochen, Schlaflosigkeit bzw. schlimme Alpträume usw. usw. . Eine Nacht habe ich überhaupt nicht geschlafen. Am nächsten Morgen hab ich den Arzt gleich angerufen. "Da hätten wir das Palladon doch wohl erst ausschleichen müssen", so sein Kommentar. Dafür habe ich aber jetzt eine Überweisung in die Orthopädie im Pius-Hospital. Nach den Feiertagen rufe ich da an.
Das Ganze hat aber doch was Positives: Ich trage jetzt ein Korsett, seitdem sind die Rückenschmerzen erheblich besser geworden. Und man sieht es nicht, selbst bei einem engen Shirt, trägt absolut nicht auf.

Bin froh, dass es mir momentan ganz gut geht, das ist für mich das schönste Weihnachtsgeschenk!

Ich hoffe und wünsche, dass es dir auch so gut geht und wünsche dir schöne Festtage und einen guten Rutsch ins Jahr 2019.

Liebe Grüße,
Elisabeth
Mit Zitat antworten
  #174  
Alt 22.12.2018, 04:05
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Liebe Elisabeth!!
Danke und ich hoffe Deine Schmerzen sind bald mal weg und Du und Deine Familie werden schoene Weihnachten haben!!!
Meine Zaehne werde ich erst am 31.1.19 !!! bekommen, also Weihnachten ohne lol. Naja gibt schlimmeres. Werde dann auch froh ins neue Jahr starten denn am 2.1 ist mein CT
Ansonsten gehts mir gut. Am Haus hatten wir nach nem riesen Sturm Wasser von der Decke tropfen, aber dank guten Freunden ist es erst mal repariert und im neuen Jahr wirds richtig gemacht. Die doofe Versicherung zahlt nicht weil es wohl vor Jahren schon mal repariert worden ist. Naja man lernt nie aus!
Allen hier ein frohes Fest und vor allem ein gesundes neus Jahr!!!
Petra ...PS hier werden es 43 Grad an Weihnachten
Mit Zitat antworten
  #175  
Alt 22.12.2018, 10:40
Rottweilerfreund Rottweilerfreund ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2018
Beiträge: 101
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Hallo Petra
Dann sind wir beide ja fast zeitgleich dran. Mein CT ist am 5.1. Dann also Glück auf!

Euch allen schöne Weihnachtstage!
Gruß
Rene
__________________
Ich gehe nicht. Du gehst!
Mit Zitat antworten
  #176  
Alt 23.12.2018, 05:43
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Okay Rene dann werde ich fuer Dich die Daumen druecken!!! Ich bekomme aber mein Ergebniss dann erst 2 Wochen spaeter, wenn da nix im Kopf ist
Mit Zitat antworten
  #177  
Alt 26.12.2018, 11:48
Elisabeth15 Elisabeth15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2016
Beiträge: 130
Daumen hoch AW: OPDIVO® (nivolumab)

Liebe Petra,

ich wünsche dir einen schmerzfreien 2. Weihnachtstag. Und ich denke an den beiden Tagen (31.12 und 02.01.) besonders an dich und drücke dir die Daumen, dass alles gut verläuft bzw. in Ordnung ist.

Mir geht es heute gut, gestern hatte ich Beschwerden im Magen-/Darmtrakt, obwohl ich nichts Ungewöhnliches gegessen oder getrunken hatte. Aber die Nüsse lasse ich ab heute weg, viele Menschen reagieren ja allergisch auf Nüsse und vielleicht gehöre ich ja auch dazu.

Wir fahren gleich zu meiner Schwester zum Essen. Es gibt Wild, was wir ja sonst nie essen.

Genieße die letzten Tage dieses Jahres in der Hoffnung, dass 2019 noch besser wird - weniger Arzttermine, weniger Schmerzen usw.

Muss mich jetzt für den Besuch fertigmachen, später mehr......

Liebe Grüße
Elisabeth
Mit Zitat antworten
  #178  
Alt 02.01.2019, 23:48
Elisabeth15 Elisabeth15 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.06.2016
Beiträge: 130
Daumen hoch AW: OPDIVO® (nivolumab)

Liebe Petra,

ich wünsche dir für das Jahr 2019 alles alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit und Zufriedenheit. Ich habe heute an dich gedacht, weil du doch heute das CT hattest. Hast du schon die Ergebnisse oder muss du wirklich darauf bis zum Monatsende warten? Ich hoffe sehr, dass alles in Ordnung ist.

Ich hatte einen ziemlich schlimmen Jahreswechsel, weil ich mir irgendwo nach dem 2. Weihnachtstag einen Magen-Darm-Infekt zugezogen hatte. Mir war so übel, dazu kamen noch die Knochenschmerzen, Kopfschmerzen usw.

Uli hat mit einem Super-Feuerwerk die bösen Geister vertrieben (haha) und siehe da, am 1. Januar bin ich ohne Magen-Darm-Beschwerden und auch ohne Rückenschmerzen aufgewacht. Bin ich jetzt abergläubisch??? Denn bislang geht es mir ausgesprochen gut - na ja, ein paar Rückenschmerzen sind schon noch da.

Wie war dein Jahreswechsel? Hast du gefeiert? Uli und ich haben uns ein Gläschen Sekt gegönnt, natürlich alkoholfrei, wegen der Medikamente.

In den nächsten Tagen werde ich mir im Pius-Hospital in Oldenburg in der Orthopädie einen Termin geben lassen, die Überweisung hierfür habe ich von einem Orthopäden aus Papenburg. Der hatte mich medikamentös umgestellt mit fatalen Folgen: Unfassbare Schmerzen, mir war, als ob meine Speiseröhre brannte, 2 Tage null Schlaf usw. usw. Ich hab dieses neue Medikament sofort abgesetzt, ihn angerufen und um eine Überweisung fürs Pius gebeten. Dort kennen die meine ganze Geschichte und können mich deshalb besser einstellen.

So lange nehme ich noch meine alten Medis. Irgendwie muss ich diese Schmerzen in den Griff bekommen. Das ist jetzt mein oberstes Ziel. Und einen Zahn muss ich auch noch reparieren lassen, aber das ist ja nicht so schlimm.

Hast du inzwischen deine neuen Zähne oder läufst du immer noch oben ohne herum?

So, hier ist es jetzt gleich 22.45 Uhr, Zeit, mich bettfertig zu machen. Ich bin heute den ganzen Tag schon so müde - liegt wohl am Wetter.

Also, liebe Petra, wir lesen bestimmt bald wieder voneinander.

Ganz liebe Grüße nach Australien,
Elisabeth
Mit Zitat antworten
  #179  
Alt 03.01.2019, 08:57
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Liebe Elisabeth!
Danke das Du immer an mich denkst!!! Ja Ergebniss gibts erst am 15. weil ich dann erst meinen Doc sehe. Aber da ich keinen Anruf hatte nehme ich an das wenigstens nix im Kopf ist!!!
Wir haben Sylvester verschlafen ist ja hier zum Glueck auch ruhig. Da man hier keine Knaller kaufen kann da gibts nur ein kleines Feuerwerk von der Stadt. Finde ich super.
Mensch ich hoffe sehr fuer Dich das die nun endlich Deine Schmerzen in den Griff bekommen, wenn nicht muss wohl Dein Mann oefter mal knallen
Und das mit dem Magen Darm haette ja nun nicht auch noch sein muessen!!
Denke an Dich und hoffe Du bekommst den Termin dort sehr schnell!!!
Petra
Mit Zitat antworten
  #180  
Alt 15.01.2019, 03:55
Pet 1968 Pet 1968 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.09.2016
Beiträge: 294
Standard AW: OPDIVO® (nivolumab)

Ergebniss vom CT >>> Kein Nachweiss von Krebs !!!!!

Kanns kaum glauben , Wahnsinn !!! Aber wir werden weiter machen mit Nivu.

Glueckliche Gruesse Petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:33 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD