Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Bauchspeicheldrüsenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 26.05.2005, 10:17
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK, ein neues Medikament aus USA ???

Hallo Kerstin,
leider sind alle Infos darüber in englischer Sprache.
Neben den in THERAPIOPTIONEN aufgeführten Links anbei ein paar neue, von der aktuellen ASCO-Konferenz vor wenigen Wochen:

http://tinyurl.com/7f4q4

Hier wird von einem EINZELFALL berichtet, in dem ein Patient mit metastasiertem BSDK eine Chemotherapie mit Docetaxel und Irinotecan erhielt, dann wurde auf Gemzar und Oxaliplatin gewechselt, wodurch alle Metastasen verschwanden. Seitdem wurde der Patient mit Erbitux behandelt und ist seit 18 Monaten Rezidivfrei.

http://tinyurl.com/8o2uo

Hier wurde an 37 Patienten die Chemotherapiekombination aus Docetaxel und Irinotecan ausprobiert. Bei 60% konnte der Krankheitsverlauf aufgehalten werden, bei einer Person liessen sich anschließend keine Krebszellen mehr nachweisen.
Nun hat man eine Studie gestartet die diese Therapie vergleicht mit derselben+Erbitux.

http://tinyurl.com/dcbso

In den USA läuft zur Zeit eine Studie, die die Effektivität einer Kombination aus Gemzar, Avastin und Erbitux testet.
Man geht davon aus, dass eine Therapie aus Erbitux+Avastin effektiver ist, als jede Substanz für sich alleine genommen.
Dazu auch die folgende Studie, die sich zwar mit Darmkrebs beschäftigt, aber durchaus diese Vermutung bestätigt:

http://tinyurl.com/8tl9l

Gruß,
Heiko
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 26.05.2005, 12:05
Kerstin Kerstin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.09.2004
Beiträge: 334
Standard BSDK, ein neues Medikament aus USA ???

Mensch Heiko, das ging ja super schnell. Vielen lieben Dank !!!

LG
Kerstin
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 12.07.2005, 12:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK, ein neues Medikament aus USA ???

neu zugelassen wurde tarceva.
infos dazu bei den therapieoptionen.
lg, sonja
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 12.07.2005, 13:11
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard BSDK, ein neues Medikament aus USA ???

also in den usa wurde es neu zugelassen.
entschuldigt.
lg, sonja
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 12.07.2005, 13:51
Katharina Katharina ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.05.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.010
Standard BSDK, ein neues Medikament aus USA ???

Hallo Sonja und alle Anderen,

meine Ma hat damals an der Tacerva-Studie teilgenommen. Sie hatte extreme Nebenwirkungen und somit die Studie nach fast 6 Monaten abgebrochen. In der Zeit der Studie hat sie keine neuen Metas und kein Tumor-Wachstum gehabt.
Dafür brechen, Haarausfall, Juckreiz, Schlappheit, Pilz im Genitalbereich.... Sie hat sich dagegen entschieden und für mehr Lebensqualität. Das Ergebnis kennt ihr ja.
Muss nicht bei jedem so sein, aber in der Kombi mit Gemzar war es ein "Höllen-Cocktail".
LG
Katharina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD