Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Allgemeine Themen > Palliativ, Hospiz, Fatigue, Übelkeit & Schmerzen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.07.2010, 02:34
invisible invisible ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 2
Standard Probleme..

Guten Morgen zusammen,

wusste leider nicht wo ich das Thread erstellen sollte, hab es mal hier reingestellt. Falls es falsch ist, dann bitte verschieben

habe folgendes Problem. Ich habe seit Jahren eher gesagt mein ganzes Leben lang schon Bauch/Magen Probleme..vor 2 Jahren hatte ich immer Bauchstechen/Krämpfe/Durchfall und kein Hunger. Es wurde so schlimm das ich dann zum Arzt ging, der aber nichts festgestellt hatte, daher sollte ich 1 tag nichts essen und 1 tag später Ultraschall..dort kam auch nichts raus..das ganze wiederholte sich 3x. Danach musste ich ins Krankenhaus und dort sagte man mir das gleiche, komm morgen wieder und wir machen einen Ultraschall..und das ganze Wiederholte sich auch 3x, als Sie mich dann fragten ob ich noch schmerzen hab, sagte ich ja und muss im Krankenhaus übernacht bleiben. Am morgen wurde ich Operiert(weiß gerade nicht wie der eingriff heißt). Sie haben 3stiche am bauch gemacht und konnten so meinen Magen checken. Blinddarm war leicht entzündet und Sie nahmen Ihn raus.
Das Problem war aber weiterhin noch da.., seit dem war ich aber nicht mehr beim Arzt.
Seit einigen Wochen habe ich verstärkte Bauchschmerzen/Krämpfe/Durchfall/keinen Hunger(esse kaum was)/keine Kraft/wenn ich mich irgendwo aufstütze Zittern meine Arme/Blähungen/und nicht oft etwas blut bei Gang..
Habe März ca 95kg gewogen, nun 71kg und bin 20jahre.

Weiß jemand vielleicht was es sein könnte oder hatte mal jemand die gleichen Sachen?
Ja ich weiß ich sollte mal zum Arzt gehen,werde ich auch die Tage. Gehe nur ungerne dort hin daher wollte ich vorher hier mal nachfragen..
Wäre super wenn mir jemand "helfen" könnte

gruß invisible
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.07.2010, 03:33
Benutzerbild von HeikesFreundin
HeikesFreundin HeikesFreundin ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 13.05.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 930
Standard AW: Probleme..

Hallo!

Du meinst mit dieser Untersuchung wahrscheinlich eine Laparoskopie? Da werden 3 kleine Einschnitte gemacht und ein "Gasgemisch" in den Bauch gefüllt um eine Bauchspiegelung zu machen. Dabei kann man aber nicht in das Innere des magens und des Darmes schauen.

Bei den Symptomen, die Du beschreibst, würde ich die Ärzte mal dahin ansprechen dass sie eine Gastroskopie (Magenspiegelung) und eine Coloskopie (Darmspiegelung) bei Dir machen sollen. Ist beides nicht so wild wie es sich anhört, aber diagnostisch oft aufschlussreich.

Bestehe darauf, dass sie Dich vernünftig untersuchen und lass Dich da nicht abwimmeln.

Ich habe Ähnliches auch oft - neige zu Gastritis und Durchfall (meist ausgelöst durch Stress).

Würd mich freuen wenn Du mal berichtest was Du tun wirst und was ggfs bei den Untersuchungen herauskommt.

Bis dahin:
Gute Besserung!

Angie
__________________
... meine Freundin Heike ist am 24. Mai 2010 mit 48 J ganz friedlich für immer eingeschlafen ...

... meine liebe Freundin Lilli44 - auch Du hast für immer Deinen Platz in meinem Herzen ...


... I`ll see you when the sun sets!!!
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.07.2010, 18:12
invisible invisible ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.07.2010
Beiträge: 2
Standard AW: Probleme..

Hallo HeikesFreundin,

danke für deine schnelle Antwort.

Ja genau eine Laparoskopie hatte ich.
Werde Montag zu meinem Hausarzt erstmal gehen und falls es nicht das ware ist bei dem Arzt gehe ich zu einem anderen oder gehe direkt zu dem anderen. Da mein momentaner Hausarzt nicht der beste ist^^.

Bin ich mal gespannt...

Danke schön

Bis die Tage

gruß und schönes Wochenende
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD