Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Über den Krebs-Kompass & Vermischtes > Sonstiges (alles was nirgendwo reinpaßt)

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #106  
Alt 15.05.2008, 01:26
mischmisch mischmisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 1.163
Standard AW: Bobbels Kochecke

Schubs mal nach oben,

vielleicht weiss jemand was Leckres?

LG mischmisch
Mit Zitat antworten
  #107  
Alt 28.11.2008, 00:00
mischmisch mischmisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 1.163
Lächeln AW: Bobbels Kochecke

Hurraaaaahh,

da ist wieder Bobbels Kochecke..
Immer still mitgelesen, lang vermisst, viel werden dich noch kennen......

Was kocht der Bobbel so Ende November?

Biiiittttee... was Gutes

Ich sag schon mal danke.

Lieber Gruss Rosita
Mit Zitat antworten
  #108  
Alt 28.11.2008, 00:06
Benutzerbild von bobbel24
bobbel24 bobbel24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2005
Ort: bei Hannover
Beiträge: 169
Standard AW: Bobbels Kochecke

... Heeelllo !


... die Grünkohl , Gänse , Enten und Schmorzeit ist wieder angebrochen , es wird kalt und das Essen wird fetter
Werde die nächsten Tage mal ein paar leckere Schmorrezepte einstellen !
__________________
Irgendwann sehen wir uns wieder .
Ich freue mich auf diesen Tag .


Mein geliebter Bruder Tommy
Mit Zitat antworten
  #109  
Alt 28.11.2008, 13:56
Tochter1980 Tochter1980 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.04.2008
Beiträge: 89
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo,

hab die Seite gefunden und bin richtig begeistert. So viele leckere Rezepte.
Da kann ich im Urlaub ja richtig experimentieren.

Wenn es jemanden interessiert.
Habe gestern Kohlrouladen, Kochklops (Königsberger Klopse) und Rotkohl selber gemacht.
Heute gibt es Ente. Rezept kann ich erst nächste Woche preisgeben. Kenne es selber noch nicht nicht, muss Oma mir erst beibringen.

Lieben Gruß
Susi
__________________
In Erinnerung an unsere geliebte und starke Frau und Mama
*28.02.1958 +18.10.2008
Mit Zitat antworten
  #110  
Alt 30.11.2008, 18:32
Benutzerbild von annika33
annika33 annika33 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.836
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo,

ich "schummel" mich mal rasch hier in den Thread, in der Hoffnung Hilfe zu bekommen . Hoffe Bobbel, das ist okay ?!

Ein befreundeter Jäger beschenkt uns seit einiger Zeit immer wieder mal mit Wild. Nun verweilt in meiner Tiefkühltruhe u. a. ein Wildschweinnackenbraten (schätze so gut 3 kg).

Da ich gerne ein Rezept hätte, hinter dem auch eigene Erfahrungswerte stecken, würde ich mich über Resonanz von "Wildschweinerfahrenen " freuen.

Vielen Dank schon einmal vorab
und einen schönen 1. Adventabend
wünscht
Annika

P.S.: Ich habe keine Ahnung wie alt das Schwein war. Die Frage stellte mir kürzlich eine Bekannte, die meinte, das sei dann auch nochmal wichtig, wegen der Marinade. Hatte leider keine Zeit mehr das Tier dahingehend zu befragen .
Mit Zitat antworten
  #111  
Alt 30.11.2008, 18:59
Benutzerbild von Kuschelmops
Kuschelmops Kuschelmops ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.10.2008
Ort: zwischen Münster und Osnabrück
Beiträge: 65
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo Annika...

schade, dass es nicht Sommer ist, da hätte ich ne tolle Marinade für Wildschwein-Nackenschnitzel, aber ich nehme an ihr wollt zur Zeit eher weniger grillen :-) Ich schreib es trotzdem mal auf...

1 Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
100 ml Rapsöl oder Distelöl
50 g Kräuter, gehackte (nach Geschmack, z.B. Schnittlauch, Petersilie,
Basilikum, auch TK-Ware möglich)
100 ml Rotwein (z.B. Spätburgunder)
Salz und Pfeffer

Ansonsten kannst du auch gerne einen Braten machen. Das Alter des Wildschweins ist in sofern von Bedeutung, da bei älteren Schweinen der Wildgeruch stärker ist und somit länger eingelegt werden sollte vor dem Zubereiten. Hierzu legt man das Wildschwein in Buttermilch ein. Je nach Alter des Schweins zwischen 1-3 Tagen.

1 Stück Wildschweinbraten
6 Scheiben Speck (Bauchspeck), geräucherter (oder mehr je nach
Größe)
3 Zwiebel(n)
1 Bund Suppengemüse
Salz und Pfeffer
½ Liter Wein, rot (oder mehr je nach Größe des Bratens)
10 Wacholderbeeren
1 Zweig Thymian
n. B. Mehl
n. B. Wasser

Das Fleisch mindestens eine Nacht in der Buttermilch einlegen. Den Backofen am nächsten Tag auf 175°C vorheizen.

Den Braten mit Küchenkrepp abtupfen. Die Wacholderbeeren zerstoßen und das Fleisch damit einreiben, danach salzen und pfeffern. In einen Bräter legen und mit den Speckscheiben bedecken. Das Suppengemüse und die Zwiebeln putzen bzw. schälen und grob zerteilen. Um das Wildschwein legen und mit Rotwein übergießen. Das Ganze nun mindestens 3 Std. im Backofen lassen, zwischenzeitlich wenden und mit dem Sud übergießen. Wichtig ist das langsame Garen bei nicht zu hoher Temperatur.

Danach den Braten herausnehmen und den Bratensud mit dem Gemüse durch ein Sieb gießen. Den Bräter mit etwas Wasser befüllen und die Ränder vom festgebackenen Sud abkratzen, da dort besonders viel Saucengeschmack drin ist. Diese Flüssigkeit auch zum Bratensud geben. Die Sauce aufkochen. Nach Bedarf Mehl mit Wasser glatt rühren und die Sauce damit andicken. Erneu abschmecken.

Dazu passen gebratene Pfifferlinge, Kartoffeln, Rotkohl und mit Preiselbeeren gefüllte Birnen am besten.

Das ist mein Lieblingsgericht und kommt ab und an auf den Tisch, wenn mein Bruder mal wieder erfolgreich geschossen hat :-)

Meistens sind unsere Braten kleiner, daher mußt du evtl. mehr von den Zutaten nehmen.

Hoffe es schmeckt dir/euch.

Liebe Grüße und einen besinnlichen 1. Advent vom Mops..
__________________
Jeder Mensch ist anders, aber besonders!!!
Mit Zitat antworten
  #112  
Alt 30.11.2008, 19:28
Benutzerbild von bobbel24
bobbel24 bobbel24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2005
Ort: bei Hannover
Beiträge: 169
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo Annika

... man könnte auch nen leckeren Gulasch aus dem Nacken kochen .... einfach wie normalen Gulasch ansetzen und am Ende mit Preiselbeeren (Marmelade ), frischen Rosmarin , Thymian und nen bissel creme fraiche nen leckeren süßen würzigen Kick reinbringen ...... legger !
__________________
Irgendwann sehen wir uns wieder .
Ich freue mich auf diesen Tag .


Mein geliebter Bruder Tommy
Mit Zitat antworten
  #113  
Alt 30.11.2008, 19:30
Benutzerbild von annika33
annika33 annika33 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2008
Beiträge: 1.836
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo Bobbel,

super...das klingt ja schon mal verlockend.

Ob ich das vorher marinieren muss? Alle erzählen mir, dass sei unbedingt notwendig, damit sich der sonst so strenge Geschmack ein wenig verliert.

Liebe Grüße

Annika
Mit Zitat antworten
  #114  
Alt 30.11.2008, 19:40
Benutzerbild von bobbel24
bobbel24 bobbel24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2005
Ort: bei Hannover
Beiträge: 169
Standard AW: Bobbels Kochecke

..... also ich mariniere eigentlich jedes Fleischstück immer mit nem bisschen Öl , Knoblauch , frischen Kräutern (Thymian , Rosmarin ) und frischen Pfeffer ..... habe bis jetzt noch kein Wildstück tagelang in Buttermilch eingelegt , damit der Wildgeschmack sich verflüchtigt , den ich ja eigentlich haben will
__________________
Irgendwann sehen wir uns wieder .
Ich freue mich auf diesen Tag .


Mein geliebter Bruder Tommy
Mit Zitat antworten
  #115  
Alt 02.12.2008, 17:15
mischmisch mischmisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 1.163
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo ihr "Süssen",
Hat der Bobbel oder ein anderer Kochling 1-2 Rezepte mit pikantem Geschnetzeltem, so für schnell-schnell?

Danke, wäre lieb von euch.

Gruss Rosita
Mit Zitat antworten
  #116  
Alt 02.12.2008, 22:00
Benutzerbild von Renate23
Renate23 Renate23 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.11.2007
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 218
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo,
also für Geschnetzeltes gibts sicherlich Unmengen von Rezepten. Ich selbst nehme dafür Hähnchenbrustfilet, würze sie mit Kräutersalz, Pfeffer, etwas granulierten Knoblauch, Curry. Dann geb ich Rapsöl oder Margarine in die Pfanne, brate das Fleisch gut an, gieße mit Sahne auf. Schmecke ab vielleicht noch mit Salz oder Pfeffer. Variieren könnte man es auch mit Rosenpaprika, je nach Geschmack. Dazu mache ich Reis und einen Blattsalat. Ein leckeres, echt schnelles Gericht.
Liebe Grüße Renate
__________________
Ab einem gewissen Alter erzählt unser Gesicht unser Leben!
Mit Zitat antworten
  #117  
Alt 02.12.2008, 23:05
mischmisch mischmisch ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2008
Beiträge: 1.163
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo Renate,
lieben Dank für die Tipps,
kenne natürlich auch Gschnetzel-Rezeptles rauf und runter,
aber Bobbel hat da halt immer noch ganz was Spezielles.

Dir lieben Dank
Rosita
Mit Zitat antworten
  #118  
Alt 31.12.2008, 23:56
Äpfelchen Äpfelchen ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.04.2007
Ort: Am Tor zum Odenwald
Beiträge: 3.103
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hi,

auf der Suche nach Zickchens rote Beete Rezept (gefunden ) werde ich nun spontan ein leckeres Dressing für Feldsalat (oder anderen, ganz nach Gusto) hinterlassen:

2 Knofizehen zerdrücken
2 EL Essig
4 EL ÖL
1 Teel. Thymian
1 Teel. Curry
2 Teel. flüssigen Honig
Pfeffer, Salz

sehr würzig und saulecker

Liebe Grüsse und Guten Rutsch
Beate
Mit Zitat antworten
  #119  
Alt 05.01.2009, 23:18
Benutzerbild von bobbel24
bobbel24 bobbel24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.11.2005
Ort: bei Hannover
Beiträge: 169
Standard AW: Bobbels Kochecke

... zu Feldsalat paast auch super nen Kartoffel Speck Dressing !
da ich eher selten mit Rezepten arbeite , baue ich jetzt einfach mal Äpfelchens Rezept um :-)

1 Knoblauchzehe
2 EL Essig
4 EL ÖL
1 Teel. Majoran
1 Teel. Senf
3 kleine gekochte Kartoffeln gestampft
2 Esslöffel gebratenen Würfelspeck

mit Salz , Zucker und Peffer abschmecken und ferddich ! und je besser der Essig und das Öl desto besser das Dressing :-)
__________________
Irgendwann sehen wir uns wieder .
Ich freue mich auf diesen Tag .


Mein geliebter Bruder Tommy
Mit Zitat antworten
  #120  
Alt 05.01.2009, 23:44
Benutzerbild von struwwelpeter
struwwelpeter struwwelpeter ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 3.508
Standard AW: Bobbels Kochecke

Hallo Bobbel! Hallo @ all!

Ich suche schon seit einiger Zeit ein Rezept für

Markklösschen und für leckeren Eierstich

Kannst Du - könnt ihr mir da weiterhelfen!

Danke vorab! irremouse.gif Wäre echt Klasse wenn ihr da was für mich an Rezept habt!

LG Ina
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD