Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.10.2017, 12:40
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 131
Standard Metastase hinter Schlüsselbein

Halli ihr lieben,


nach nun mehreren schlaflosen Nächten wollte ich mal
Nachfragen ob wer eine Meta hintern Schlüsselbein hat?
Ich war ja am Freitag im CT und der Radiologe meinte
schon das es bösartig ausschaut!Unter CT direkt Biopsie!Mein Leben war momentan wieder so schön und nun wie soll es weiter gehen?Das ist einfach ungerecht! Vielleicht hat wer Erfahrung und könnte mir etwas berichten......


Lg Rike
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 23.10.2017, 18:53
elke1957 elke1957 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Ort: Donaueschingen BW
Beiträge: 54
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,

ich habe Halslymphknoten-Metastasen im Schlüsselbeinbereich (axillaer, supraclaviculär, paracervikal).
Was genau möchtest Du denn wissen?

Liebe Grüße Elke
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.10.2017, 20:39
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 131
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Hattest du auch eine Beule über dem Schlüsselbein?
Haben sie bei dir nochmal Operiert oder wurde nur unter Chemotherapie verkleinert?

Momentan befinde ich mich in einem Loch ......und habe einfach nur Angst!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.10.2017, 21:26
elke1957 elke1957 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Ort: Donaueschingen BW
Beiträge: 54
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,

meine ganze linke Halsseite war eine Beule und direkt unterhalb des Schlüsselbeins befanden sich auch welche. Diese Metastasen waren bereits bei Diagnosestellung vorhanden.
Operiert wurde ich anfangs nicht, da bereits eine lymphogene Metastasierung vorlag. Ich erhielt 9 Zyklen EC-Chemos, hinterher waren diese Metastasen verschwunden.
Leider wuchsen diese 1 Jahr später erneut und ich befinde mich zur Zeit in einer Chemotherapie, welche gut anschlägt (Paclitaxel Weekly - insgesamt sollen es 20 Zyklen werden, morgen erhalte ich die 13.).

Ich wünsche Dir, dass sich der Verdacht nicht bestätigt.
Viele Grüße Elke
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.10.2017, 01:07
Nursy Nursy ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.03.2013
Ort: Niederösterreich
Beiträge: 28
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,
wenn es tatsächlich etwas bösartiges ist, dann ist es ja vielleicht garkeine Metastase sondern ein Lokalrezidiv !

Ach Gott, dieser verdammte Krebs . Ich fühle und hoffe wirklich mit dir! Alles, alles Liebe!!!

LG Nursy
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.10.2017, 22:17
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 131
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

So nun ist es leider amtlich......das Ergebnis der Biopsie ist da!Wieder Krebs und genau der gleiche wie vom letzten mal.....Hormonell und G2 und Mib.20!Organe sind soweit alle frei aber der blöde Arsch liegt so unterm Schlüsselbein das sie nicht wissen ob es überhaupt zu einer Op kommen kann.Tamoxifen hat versagt und nun habe ich heute schon einen Termin zur Entfernung der Eierstöcke für kommende Woche Donnerstag! Morgen früh MRT und Knochen.....ich bin traurig und für mich ist es schwer zu verstehen warum jetzt schon wieder?Mein Leben war momentan wieder so perfekt.....ach mano!

Am Mittwoch habe ich im Brustzentrum meine Besprechung was gemacht wird.Gestern hat mich die Ärztin nur kurz angerufen um mir mitzuteilen das alles andere frei ist und das es viele Therapien bei Brustkrebs gibt!Oh je......Traurige Grüße Rike
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 27.10.2017, 10:02
elke1957 elke1957 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Ort: Donaueschingen BW
Beiträge: 54
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,

es tut mir sehr leid, dass es sich nun doch um eine Metastase handelt. Lass Dich mal ganz fest drücken.
Für das heutige MRT und Knochenszintigramm drücke ich Dir ganz fest die Daumen, dass dort nichts gefunden wird.

Liebe Grüße Elke
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.10.2017, 07:54
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 131
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Hallo ......

Ein kleines Update von mir:Mittwoch wird der Befund besprochen und Donnerstag muss ich in die Klinik und mir werden die Eierstöcke entfernt!Danach wird es wohl mit Chemo losgehen und anderen Tabletten.Gestern habe ich mir nochmal einen schönen Tag im Spa gemacht bevor die ganze Trubel wieder losgeht.

Lg Rike
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.10.2017, 09:29
elke1957 elke1957 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Ort: Donaueschingen BW
Beiträge: 54
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,
für die morgige Befundbesprechung drücke ich Dir ganz fest die Daumen.👍
Alles Gute für die OP, auf daß sie komplikationslos verläuft und Du möglichst wenig Schmerzen hast.
Liebe Grüße Elke
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 31.10.2017, 10:15
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 131
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Elke,

ganz ganz lieben Dank!Hattest du dir eine zweite Meinung eingeholt?Ich bin in Berlin in einem großen
Brustzentrum und überlege ob ich mich nochmal weiter umschaue!Bei dir haben Sie die Lymphknoten auch nicht entfernt sondern beobachtet ob sie unter Chemotherapie kleiner werden oder?Ich denke das sie es bei mir auch so machen werden.Wie lange bekommst du die Chemo ?

Ich habe einfach nur Angst vor dem was kommt!Ich hoffe noch auf einige schöne Jahre mit meiner Familie!

Lg
Mit Zitat antworten
  #11  
Alt 01.11.2017, 17:16
elke1957 elke1957 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2017
Ort: Donaueschingen BW
Beiträge: 54
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Liebe Rike,

nein, ich habe mir keine zweite Meinung geholt. Ich werde ebenfalls in einem Brustzentrum behandelt. Bei mir musste die Chemo schnell beginnen, da es sich um einen aggressiven, schnell wachsenden Krebs handelt und die Untersuchungsphase sich über 2 Monate hinzog.

Meine Halslymphknoten-Metastasen waren nicht operabel, da einige sich zu nahe an der Halsschlagader befanden. Deswegen wurde eine OP der Brust und Lymphknoten-/Metastasenentfernung in der Gegend des Schlüsselbeins gar nicht in Erwägung gezogen.

Die Ärzte wollten einfach nur das schnelle Krebswachstum stoppen. Das hat mit 9 EC-Chemos auch gut geklappt. Leider geht das Wachstum ganz schnell wieder los, wenn ich keine Therapie erhalte, deswegen 1 Jahr später die Ablatio der linken Brust mit Lymphknotenentfernung (davon wieder 1 Metastase).

Zur Zeit erhalte ich 20 Paclitaxel-Chemos wöchentlich, da diese bis jetzt gut anschlägt (eine Lungenmetastase ist komplett weg, die anderen in der Lunge, im Mediastinum und die Halslymphknoten-Metastasen sind deutlich kleiner geworden). Wie es nach den Paclis weiter geht, entscheidet sich nach dem CT und der Brustultraschall-Untersuchung Mitte Dezember.

Deine Angst kann ich gut nachvollziehen, bin auch nicht frei davon. Es gibt heutzutage viele Therapiemöglichkeiten, Du wirst sicher noch viele Jahre mit Deiner Familie verbringen können.

Ich wünsche Dir alles Gute und nehm Dich mal in den Arm.
Liebe Grüße Elke
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 01.11.2017, 22:26
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 131
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

Hallo ihr lieben,

heute war Besprechung im Brustzentrum und folgendes wurde besprochen:

OP Eierstöcke danach Wechsel auf Letrozol um in eine Studie aufgenommen zu werden mit dem Medikament
Ribociclib (Tablettenchemo)3Woche ist die Einnahme und danach 1Woche Pause!Wer hat Erfahrungen mit diesem Medikament? Es wurde erst in diesem Jahr zugelassen und ist somit noch recht neu!Verlaufskontrolle in 3Monaten!Desweiteren war ich heute bei der Strahlenklinik,es kann bestrahlt werden aber vorher soll noch abgeklärt werden ob es nicht doch entfernt werden kann weil sonst Bestrahlung danach!Morgen früh habe ich meine Op und somit wird der erste Weg gegangen......

Freue mich auf einen Austausch. .....Lg
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 15.11.2017, 20:05
Benutzerbild von Marsella
Marsella Marsella ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: berlin
Beiträge: 131
Standard AW: Metastase hinter Schlüsselbein

So da bin ich mal wieder!Nach einigem hin und her und
eine andere Meinung aus einem anderem Brustzentrum habe ich mich gestern gegen eine Op entschieden und starte ab morgen mit Ibrance!Die Op kann ich auch noch danach machen sollte der Tumor unter Ibrance nicht kleiner werden.Sie müssen mir das halbe Brustbein entfernen,ich glaube der Chirurg hat mir meine Angst angesehen.Leider hätte es jetzt mit der Aufnahme für die Studie zu lange gedauert daher bekomme ich doch Ibranc.Momentan habe ich Probleme mit meinen Stimmungsschwankungen wegen der Entfernung der Eierstöck.


Ich hoffe das dieses Medikament wirkt,weil Tamoxifen und Chemo haben es ja anscheinend nicht getan.

Lg Rike
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD