Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 22.06.2006, 17:45
mary-m mary-m ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 3
Standard Gebärmutterkörperkrebs

Hallo

Ich ich bin 50 Jahre und habe gerade eine Totaloperation hinter mir. Gebärmutter, Eierstöcke und 12 Lymhknoten raus.

Krebs war bösartig, aber keine Streuung.
Die Ärzte empfehlen mir jetzt Strahlentherapie, ich habe Zweifel wegen der Nebenwirkungen auf die Blase.Erfahrungen?

Gegen eine Misteltherapie haben die Ärzte nichts, aber trotzdem soll ich Bestrahlungen machen.

Hormone darf ich auch nicht nehmen, gibt es noch etwas anderes gegen Hitzewallungen?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 22.06.2006, 23:24
Benutzerbild von petra9
petra9 petra9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 151
Standard AW: Gebärmutterkörperkrebs

hallo mary-m
ich hatte im oktober letzten jahres die wertheim op. ich hatte vor der op bestrahlung und chemo. habe keinen lymphknotenbefall und keine metastasen. mir wurden unter anderem auch die eierstöcke entfernt und hormone darf ich auch nicht nehmen.ich leide ebenfalls sehr unter den hitzewallungen.mir wurde salbei tee empfohlen. aber irgendwie hilft es auch nicht so richtig. mich würde auch mal interessieren, ob es irgendwas dagegen gibt. ich bin 48 jahre. vielleicht hat doch einer irgendeine bessere lösung für diese sache. viele grüsse petra
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 23.06.2006, 19:39
mary-m mary-m ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Gebärmutterkörperkrebs

Hallo Petra

Danke für Deine Nachricht.

Bei mir möchten sie die Blase zur Vorsorge bestrahlen.Alles befallene wurde schon raus operiert.Es sollen nur 4 Betrahlungen sein. Ab morgen spritze ich Mistel hat ein Arzt mir empfohlen, Beginn vor den Strahlen, soll selber spritzen, oh jeh. Hoffe ist richtig?

Hattest Du mit Deiner Blase hinterher Schwierigkeiten, nach der Bestrahlung?

Für die Hitzewallungen hab ich eine Empfehlung mit Mönchspfeffer bekommen

Geändert von mary-m (23.06.2006 um 19:44 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 23.06.2006, 21:26
Benutzerbild von petra9
petra9 petra9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 151
Standard AW: Gebärmutterkörperkrebs

hallo,was ist denn mönchspfeffer, habe noch nie was von gehört? hattest du es schon probiert.ich finde diese hitzewallungen sehr schlimm. ich hatte 28 bestrahlungen und gleichzeitig chemo.bei mir war es allerdings gebärmutterhalskrebs.mit der blase hatte ich erst etwas später schwierigkeiten, als ich zur kur war.auf einmal hatte ich mit inkontinenz zu tun. das fand ich doch sehr schlimm.ich habe dort aber reizstrom bekommen, tabletten (spasmex) und beckenbodengymnastik.jetzt ich auch alles wieder in ordnung.das mit dem spritzen vor er bestrahlung habe ich auch noch nicht gehört.das schaffst du schon. ich wünsche dir dabei ales gute. viele grüsse von petra
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 27.06.2006, 11:53
mary-m mary-m ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.06.2006
Beiträge: 3
Standard AW: Gebärmutterkörperkrebs

Hallo Petra

Mönchspfeffer ist eine Pflanze. Es gibt sonst auch noch andere Mittel, aus der Naturheilkunde.

Ich habe einen Arzt der auch Naturheilkunde macht.Erkundige bei Dir in Deiner Stadt, gibt es bestimmt auch Ärzte mit Naturheilkunde, die wissen besser Bescheid, mit Wechseljahrbeschwerden.

Außerdem hab ich eine Heilpraktikerin, wenn mir das zu wenig ist.

Danke für Deine Hoffnung und Tipps

Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 27.06.2006, 19:57
Benutzerbild von petra9
petra9 petra9 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.05.2005
Ort: Mecklenburg-Vorpommern
Beiträge: 151
Standard AW: Gebärmutterkörperkrebs

hallo, danke für den tip. ich werde mich mal umhören. das mit dem schwitzen ist ja kaum noch auszuhalten.vielleicht hat ja noch jemand einen tip gegen die hitzewallungen. ich wünsche dir alles gute und viele grüsse aus usedom petra
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:48 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD