Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 23.09.2005, 12:00
susie36 susie36 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 23.09.2005
Beiträge: 1
Standard hpv-viren nach konisation

hallo, hatte vor einem jahr eine konisation. jetzt sind bei der kontrolluntersuchung wieder hpv viren festgestellt worden. was kann ich tun, damit die viren verschwinden. möchte nicht wieder dass es zu zellveränderungen kommt. danke für eure hilfe
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.05.2006, 00:28
Yolanda Yolanda ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2006
Beiträge: 25
Standard AW: hpv-viren nach konisation

Hallo!
Mir hat meine Frauenärztin gesagt, dass die HPV-Viren mit der Konisation verschwinden würden.
Gruß
Yolanda
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.05.2006, 12:26
buffy412 buffy412 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.11.2005
Beiträge: 44
Standard AW: hpv-viren nach konisation

hallo susi36, und yolanda
hpv-viren "verschwinden" - wenn ich meinen gyn richtig verstanden hab -nicht einfach so. man hat sie oder nicht. das ist wie mit herpes. sie schlummern im körper. ist man hpv infiziert, dann kommt es darauf an, welche hpv-viren es sind. high-risk, d.h. die gefährlichen sind die hpv 16 und 18. diese viren können - die betonung liegt auf können - ein zellveränderung am muttermund hervorrufen, die sich bösartig entwickeln kann. und nur ein hpv-test allein ist sowieso koks, er sollte stets in zusammenhang mit einem pap-test gemacht werden.
lg
buffy412
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 14.05.2006, 15:05
Benutzerbild von sandra85
sandra85 sandra85 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 01.04.2006
Ort: Salzburg Land
Beiträge: 32
Standard AW: hpv-viren nach konisation

Hallo Susi,

ja das kann sein, dass man sie wieder hat!! Hatte vorhiges Jahr auch 2 Konis, und jetzt wieder schlechten PAP mit höchstwahrscheinlichem HPV (ergebnis diese Woche) ... aber der Arzt meinte das der PAP sehr wahrscheinlich wieder von den HP-Viren kommt!

Was hast du für einen PAP-Wert?

Lg sandra
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 01.06.2006, 10:30
Sarah24 Sarah24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 94
Standard AW: hpv-viren nach konisation

Hallo,

so wie ich das verstanden habe und da bin ich mir mittlerweile ziemlich sicher, wird man diese VIren niemals wieder los. Es kann sein, dass das IMMunsystem sie bekämpt und dafür sorgt, dass sie keinen KRebs verursachen, aber dennoch verbleiben sie weiter in unserem Körper. Angeblich haben 75% aller Frauen dieses VIrus bereits, aber die meisten haben ein Immunsystem, welches stark genug ist, dafür zu sorgen, dass diese Viren es keine Auswirkungen haben.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 03.06.2006, 01:38
Sarah24 Sarah24 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2006
Beiträge: 94
Standard AW: hpv-viren nach konisation

Hallo,

ich möchte meine Antwort korrigieren. HEute war ich bei einem anderen Arzt und der sagte mir, dass nach der Koni normalerweise auch die Viren weg seien. Beim KRebsinformationsdienst hat man mir allerdings das gesagt, was ich vorher geschrieben habe.
Bin nun auch sehr verunsichert.

LIebe Grüße
Sarah
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 13.06.2006, 20:46
Angelag Angelag ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 08.06.2006
Beiträge: 4
Standard AW: hpv-viren nach konisation

Die Viren verschwiden nur aus dem Gebärmutter bereich.
Im Körper hast du sie später noch.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:56 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD