Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.06.2006, 11:10
fragel fragel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 7
Frage Pap 3d

Hallo,
ich habe schon zum vierten Mal hintereinander Pap 3d Befund vom Arzt mitgeteilt bekommen und soll in 3 Monaten wieder zur Kontrolle Gehen.
Beim letzten mal war der Muttermund entzündet, wogegen ich ein Medikament erhielt. Ich habe hier schon sooft gelesen das viele schon eine Koni hinter sich haben .Meine Regel habe ich in den letzten Monaten auch sehr stark. Sodas ich die ersten zwei Tage lieber zuhause bleibe!!!!!!!
Mein Arzt hat von einer Koni noch nie etwas erwähnt!!! Und überhaupt meint er das wäre alles gar nicht schlimm, an Gebärmutterhalskrebs würde heute niemand mehr sterben!!!!! Alles muß man Ihm aus der Nase ziehen, ich bin sonst immer zufrieden gewesen.
PS. ich habe vier Mädchen im alter zwischen 7 und 12 Jahren.Ich bin Sterilisiert,vielleicht sollte ich mir die Gebärmutter einfach entfernen lassen?
Sollte ich vielleicht mal einen anderen Arzt aufsuchen?

vielleicht kann mir jemand einen Rat geben

viele Grüsse fragel

Geändert von fragel (16.06.2006 um 14:53 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.06.2006, 11:16
DarkLady DarkLady ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2006
Ort: NRW
Beiträge: 27
Standard AW: Pap 3d

Hallo fragel,
ich würde deinen Doc auf jeden Fall mal auf das Thema Konisation ansprechen und sehen, was er dazu sagt. Eine zweite Meinung kann allerdings auch nicht schaden und hilft evtl. bei der Entscheidung, wie nun weiter vorgegangen werden soll. Ich habe seit 1,5 Jahren PAP IIId HPV-positiv (high risk) und am 26.06. den Termin zur Konisation. Bei mir wurde allerdings keine Entzündung am Gebärmutterhals oder Muttermund festgestellt. Wurdest du schon auf HPV untersucht und wenn ja, mit welchem Ergebnis? Wenn nicht, würde ich das wohl dem Arzt als erstes vorschlagen.
Liebe Grüße
Silvia
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2006, 11:21
fragel fragel ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.06.2006
Ort: NRW
Beiträge: 7
Idee AW: Pap 3d

Hallo Silvia,
vielen Dank für deine schnelle Antwort.Ich werde mir jetzt nochmal einen Termin beim Arzt geben lassen. Hätte da auch noch ein paar Fragen an Ihn!!!

Vielleicht hat ja jemand auch schon Erfahrungen gemacht, das öfters hintereiander PAP 3D war und der Arzt sich ziemlich bedeckt hielt mit Informationen.

Grüsse Anja

Geändert von fragel (19.06.2006 um 12:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:57 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD