Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2015, 12:54
Anjuschka Anjuschka ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2015
Beiträge: 1
Standard Malignitätsgrad G3

Hallo ihr lieben.ich hatte am 18.06.15 meine Konisation nach Pap3G.Am 25.06 zum Fa zum auswerten der Ergebnisse,und da war er da der Moment der mir den Boden unter den Füßen weggerissen hat-Diagnose Zervixkarzinom.ich bekam ein einweisungsschein nach Rostock in die Klinik dort wurde Ultraschall,MRT, CT Thorax Aufnahmen gemacht.Aber da die Koni noch nicht verheilt ist durfte ich die Klinik erstmal wieder verlassen.
Auf dem Befund stehen keine Werte was ich bei einigen schon gelesen habe,bei mir finde ich nur Malignitätsgrad G3 es besteht eine R1 Situation.
L wert:0
V Wert:0

Habt ihr vielleicht eine Ahnung was da noch auf mich zukommt?
Oder könnt ihr mit den Werten was anfangen?

Lg Anja
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.07.2015, 15:27
Sabsira Sabsira ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 77
Standard AW: Malignitätsgrad G3

Hallo Anja,

da kann man leider noch nicht sehr viel sagen.
Der alleinige Wert G3 sagt nicht soviel aus.Eigentlich nur wie weit sich die Zellen von den gesunden unterscheiden.
Wahrscheinlich wirst du nach Wertheim operiert?

Aber da gibts einige Experten hier was das Zervixkarzinom angeht, die können dir dazu vielleicht mehr schreiben,ich hatte eine andere Art.

Das ist jetzt eine schwierige und belastende Zeit für dich,ich erinnere mich mit grauen daran als ich in dieser Situation steckte.Augen zu und durch....denn erst nach der vollständigen Op hat man gewissheit.

Alles Gute
Sabsira
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.07.2015, 10:32
Arya Arya ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2015
Beiträge: 102
Standard AW: Malignitätsgrad G3

Hallo Anjuschka,

R=1 bedeutet, dass noch ein Geweberest vorhanden ist. G 3 bedeutet, dass die Zellen nicht sehr differenziert sind, und daher etwas aggressiver. Ich vermute, dass es mit deinem Eingriff nicht erledigt ist, da ja alle Krebszellen weg müssen. Vielleicht bekommst du eine weitergehende OP, Chemo und/oder Bestrahlung. Bei mir ist das wegen G 3 und eines ungünstigen Zelltyps so, dass ich nach umfangreicher Total-OP jetzt Chemo und danach noch Bestrahlung bekomme. Es wird auf einer Tumorboardkonferenz entschieden, was in deinem Fall ratsam ist, d.h. dein Arzt legt deinen Fall einem Gremium von Ärzten verschiedener Fachrichtungen vor. Das soll dich aber nicht beunruhigen. Man kann das alles hinter sich bringen und wichtig ist es, wieder gesund zu werden. Ich drücke die die Daumen!

Arya
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:24 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD