Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > andere Krebsarten

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.08.2017, 21:57
Benutzerbild von Karina79
Karina79 Karina79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2017
Beiträge: 5
Standard Diagnose Chorionkarzinom

Hallo liebes Krebsforum,
Ich habe letzte Woche die Diagnose Chorionkarzinom erhalten. Ich habe einen siebenjährigen Sohn und nach 4 Fehlgeburten endlich mein kleines Wunder zur Welt gebracht. Er ist jetzt 5 Monate alt.für mich ist die Welt gerade zusammen gebrochen. Wer schenkt einem ein Baby dass man dann nicht aufwachsen sehen darf. Mein Hcg liegt bei 1,2 Millionen und ich habe bereits ca. 20 Lungenmetastasen. Bin also ein high Risk Fall und ich habe einen Score von 12. . zum Glück aber noch keine Hirnmetastasen. Um das Blutungsrisiko zu senken kriege ich erstmal 3 Zyklen mit cisplatin und etoposid. Danach Ema/co Schema. Am Mi habe ich meinen Port links gelegt bekommen und habe seit dem starke Schmerzen in der rechten Schulter und Brust. Auf das Cisplatin reagiere ich jetzt schon mit Hörproblemen und schon nach dem ersten Zyklus. Ich habe Angst ob mein Körper dieser Belastung standhalten wird.
Kann mir irgend jemand von euch etwas aufbauendes sagen und mir mitteilen wie der Körper das mitmacht. Bin für alle Tipps dankbar.

Danke und liebe Grüße
Karina
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 11.09.2017, 18:02
Daniel32 Daniel32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 87
Standard AW: Diagnose Chorionkarzinom

Hallo Karina,
schlimm, zu lesen, was du (ich hoffe, das Du ist ok) hier schreibst.
Ich versuche mal, ein bisschen Mut zu machen:
ich kann aus Erfahrung sagen, dass der Körper echt vieles abkann und aushält,
ich hätte das so nie gedacht.
Kämpfe, für dich und deine Familie. Sage der Krankheit den Kampf an (ich denke, wer das nicht tut, hat schon verloren).
Suche Hilfe: Menschen, mit denen du reden kannst, die dich verstehen.
Klingt vielleicht blöd, aber lebe intensiv! Gerade jetzt. Genieße auch die kleinen Dinge. Mir geht es so, dass ich mich z.B. jetzt Schmetterlinge sehe oder Enten im Fluss; Dinge, die ich vorher gar nicht beachtet bzw. wahrgenommen hätte.
Ganz viel Kraft Dir!
Daniel
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 01.10.2017, 18:31
Benutzerbild von Karina79
Karina79 Karina79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2017
Beiträge: 5
Standard AW: Diagnose Chorionkarzinom

Hallo Daniel,

Danke für Deine aufbauenden Worte. Klingt als sprichst du aus Erfahrung. Zur Zeit kämpfe ich mich ganz gut durch, wünschte mir nur ich wüsste schon wie es ausgeht. Man lernt in dieser Zeit viel über sich und über andere Menschen, man erkennt wer seine wahren Freunde sind, auf wen man scheinbar besser verzichten sollte und dass man den tollsten Ehemann der Welt hat.
Wie geht es dir?
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 03.10.2017, 20:14
Daniel32 Daniel32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 87
Standard AW: Diagnose Chorionkarzinom

Hallo Karina,
keine Ursache! Ich habe nicht genau das Gleiche wie du, aber auch eine sehr seltene Tumorerkrankung.4 Jahre jetzt ungefähr insgesamt. Du hast Recht, man lernt viel. Mir geht es so, dass ich vor allem auch lerne, auf das Wichtige zu achten und Unwichtiges beiseite zu schieben. Schön zu hören, dass du dich gut durchkämpfst und dein Mann hinter Dir steht. Unterstützung zu haben, ist so wichtig. Mich unterstützen meine Eltern und ein paar sehr gute Freunde.
Bei mir geht es tagesabhängig rauf und runter. Heute war ein ganz guter Tag.
Diese gilt es dann so gut wie möglich zu nutzen, möglichst ohne Überforderung. Das ist auch nicht immer einfach.
Weiter viel Kraft Dir, viele (Feiertags-) Grüße,
Daniel
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 17.11.2017, 14:03
Benutzerbild von Karina79
Karina79 Karina79 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 26.08.2017
Beiträge: 5
Standard AW: Diagnose Chorionkarzinom

Hi Daniel,
wie geht es Dir? Hoffe du bist auf nen gutem Weg.
Weiterhin alles Gute!
Karina
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.11.2017, 20:32
Daniel32 Daniel32 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2016
Beiträge: 87
Standard AW: Diagnose Chorionkarzinom

Hallo Karina,
danke, heute war wieder ein ganz guter Tag bei mir. Außerdem hat die letzte Untersuchung ergeben, dass sich nichts vergrößert hat, da bin ich sehr froh drüber. Daniel
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:06 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD