Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Leberkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 20.07.2004, 17:58
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Leberkoma?

Hallo!
Vielleicht kann mir jemand helfen. Mein Vater hat Leberkrebs im Endstadium. Gestern wurde er aus der Klinik entlassen und ist jetzt zuhause. Meine Mutter, mein Bruder und ich pflegen ihn. Er hat Wasser in Bauch und Beinen, ist ganz gelb überall, kann nur noch ganz schlecht und kurz sprechen, fantasiert, wird künstlich ernährt, ist desorientiert und total unruhig und kann bald nichtmehr laufen. Der Arzt sagt, das käme alles vom Morphium, das er bekommt. Das sind jedoch "nur" 35 µGr. Kann es sein, dass nun das Leberkoma eintritt? Ich bin sehr traurig bei diesem Gedanken, aber andererseits hoffe ich für ihn, dass er nichtmehr lange leiden muss und einfach friedlich einschlafen kann. Es ist so schlimm, ihn so hilflos zu sehen und nichts für ihn tun zu können, was ihm wirklich helfen würde. Wie lange kann sich das Koma hinziehen?
Bitte helft mir, wenn ihr könnt!
Danke!
Alexandra
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 20.07.2004, 21:23
Tanja L. Tanja L. ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.05.2003
Beiträge: 1.280
Standard Leberkoma?

Liebe Alexandra

Es ist sehr schwer, dir hier eine hilfreiche, wenn, überhaupt eine Antwort zu geben.

Ich werde dir einen Link eingefügen, wenn du weiter zurückblätterst kannst du selbst nachlesen...die Frage nach dem "wie lange", "wann"...ist schon öfter gestellt worden! Bitte bedenke, daß bei jedem das Krankheitsbild anders aussieht und man so eh nix genaues sagen kann.

Ich wünsche euch, daß ihr die nötige Kraft aufbringen werdet, um den letzten, gemeinsamen Weg mit eurem Vater/Mann gemeinsam zu gehen.

Alles Gute für euch

Hier der Thread
http://www.krebs-kompass.org/Forum/s...d.php3?id=8207


Liebe Grüße

Tanja L.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:27 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD