Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hodenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.06.2018, 13:38
wiesel007 wiesel007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 128
Standard Nachsorge nach 5 Jahren

HI,
ich hatte Stadium IIIB mit Metastase im hinteren Bauchraum 11 x 12 x 6 cm und pulmonalen Rundherden in der Lunge bis 1 cm (Ende 2013 - 04/2014). Anfang nächsten Jahres sind 5 Jahre rum.

Wie sieht -bei den Leuten die fortgeschrittene Stadien hatten- die weitere Nachsorge nach den 5 Jahren aus?? Macht ihr noch ein MRT Abdomen oder nur noch US + Marker?
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.06.2018, 20:18
Anton_ Anton_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2018
Beiträge: 28
Standard AW: Nachsorge nach 5 Jahren

Erstmal Glückwunsch für die 5 Jahre! Tolle Sache. Welche Tumoranteile hattest du genau?
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.06.2018, 07:30
wiesel007 wiesel007 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.05.2014
Beiträge: 128
Standard AW: Nachsorge nach 5 Jahren

Teratokarzinom (unreifes Teratom), AFP war bei 1600.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2018, 15:32
Anton_ Anton_ ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.03.2018
Beiträge: 28
Standard AW: Nachsorge nach 5 Jahren

Zu deiner Frage: ich glaube für die Nachsorge ist es egal, ob fortgeschritten oder nicht. Nach 5 Jahren wird einmal im Jahr bei Nichtseminom empfohlen. Kann aber sein, dass nur Tumormarker gecheckt werden müssen und kein MRT mehr nötig sein wird. Am besten mal bei Prof. Schr. nachfragen.

LG
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 22.06.2018, 09:58
1994 1994 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2013
Beiträge: 227
Standard AW: Nachsorge nach 5 Jahren

da Du einen markerpositiven Tumor hattest, sollte ein Markercheck einmal jährlich mit US ausreichen. Sofern wider Erwarten Aktivität entstehen sollte würde der Marker anschlagen, so war es jedenfalls bei mir nach sehr langer Zeit. Es kann aber sicher nicht schaden vorsorglich alle 1-2 Jahre ein MRT durchzuführen bis zum 10. Jahr.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:19 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD