Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Hinterbliebene

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 09.11.2002, 22:10
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
+++++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Sabine Krüger
Titel: Jonas
Untertitel: Über das Leben, die Krankheit und den Tod meines Kindes
Verlag: Kreuz, 2001
ISBN 3-7831-1849-2, Paperback, 120 Seiten

Preis ca. 9.95 Euro-D, sfr.18.50

Verlagstext:
Erfahrungen einer trauernden Mutter zwischen Angst, Hoffnung und Verzweiflung.

Jonas ist ein leises Buch, das realistisch und unaufdringlich zugleich vom Verlauf einer Krebserkrankung im Kleinkindalter(Medulloblastom) erzählt.
Es klagt nicht an, sondern macht anhand eines Einzelschicksals aufmerksam auf die Situation betroffener Menschen, Kranker wie Angehöriger.
Zugleich macht es Mut, zwischen Angst, Hoffnung und Verzweiflung auch glückliche Momente zuzulassen und zu geniessen. Und es zeigt, wie wichtig es ist, einem Sterbenden die Zeit zu lassen, die er braucht, um gehen zu können, und ihn dabei zu begleiten.
  #2  
Alt 09.11.2002, 22:34
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
++++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Inge Müller-Krug
Titel: "Mutti,ich hab noch nicht Tschüss gesagt.."
Verlag: Scheunen-Verlag, 4.Auflage 2001
ISBN 3-934391-20-7,Broschiert, 198 Seiten, 12 Fotos

Preis ca. 8.40 Euro-D, sFr.16.-, 8.70 Euro-A

Verlagstext:
Dies ist die ergreifende Geschichte des Martin Krug aus Mecklenburg, der mit 16 Jahren erfährt, dass er ein Osteosarkom hat und mit 19 weiss, dass er an dieser Krankheit bald sterben wird.
Dazwischen liegen Monate des Kampfes, Monate der Hoffnung und eines unbändigen Mutes, mit dem er sich gegen den Krebs stemmt.
Seine Mutter - Autorin dieses Buches - ist an seiner Seite, kämpft mit ihm, macht Unmögliches möglich: und fast sieht es so aus, als würden sie diesen Kampf auch gewinnen.

Martin kann sich auf seine Familie, seine Freunde und viele unbekannte Helfer stützen - und doch ist die Krankheit stärker. Er stirbt am 4.Dezember 1998.

Die Mutter führte ein Tagebuch.
Martin bat sie: "Wenn ich sterbe, dann veröffentliche es. Es soll mehr von mir bleiben als nur mein Grab."
  #3  
Alt 09.11.2002, 22:55
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
+++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Gabriele Wötzel
Titel: Hunger auf Leben
Untertitel: Ein Mädchen kämpft gegen den Krebs
Verlag: Books on Demand, 2001
ISBN 3-8311-1832-9, Broschiert, 292 Seiten

Preis ca. 17.20 Euro-D, sFr.28.-, 17.70 Euro-A

Inhalt:
Zunächst scheint - nach dem Schock der Diagnose - die Familie alles "in den Griff" zu bekommen und stellt sich mit Zuversicht auf einen guten Ausgang der Leukämiebehandlung ein.Denn eigentlich kann man hoffen, dass Nadine zu den 80% der Patienten mit einer guten Prognose zählt.
Doch dann kommt - völlig unerwartet - ein Rezidiv und alles wird schwieriger und komplizierter. Das tapfere Mädchen gibt nicht auf und ermutigt auch immer wieder seine Eltern. Bis zum Schluss lebt sie und geniesst mit allen Sinnen, was sich ihr bietet.

Mutter und Tochter sind in dieser Zeit ein enges Gespann geworden. Die intensive Zeit, die beide während der gesamten Behandlung erlebten, hat die Mutter in ihren Aufzeichnungen festgehalten und im Detail beschrieben.
Die Arbeit an diesem Buch hat den Schmerz nicht lindern können, half ihr aber zu verarbeiten. Neben den traurigen und beängstigenden sind viel schöne und lustige Erlebnisse für immer in der Erinnerung präsent.
Nadine starb mit 12 Jahren.
  #4  
Alt 09.11.2002, 23:25
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINES VATERS
+++++++++++++++++++++++++++++++
Autor: Michael Schophaus
Titel: Im Himmel warten Bäume auf dich
Untertitel: Die Geschichte eines viel zu kurzen Lebens
Verlag: Pendo, 6.Auflage 2000
ISBN 3-85842-387-4,Gebunden,182 Seiten, 8 Abbildungen
Preis ca. 14.90 Euro-D, sFr.29.80

oder las Taschenbuch bei:
Verlag: Goldmann, 2002
ISBN 3-442-15148-1,Kartoniert, 176 Seiten
Preis ca. 8 Euro-D, sFr.14.30, 8.30 Euro-A

Verlagstext:
Als Jakob zwei Jahre alt ist, wird bei ihm ein Neuroblastom diagnostiziert, eine Krebsart, die vor allem bei kleinen Kindern auftritt. Was nun beginnt, ist ein verzweifelter Kampf gegen die Krankheit. Doch Jakob liebt das Leben. Er findet sein Glück in den unbeschwerten Momenten, wenn er nicht ans Bett gefesselt ist oder von Schmerzen gequält wird; beim Radfahren, beim Malen - und bei seinen geliebten Bäumen.
Mit erschütternder Unmittelbarkeit beschreibt der Vater, was Jakob und die Familie durchmachen - die Hoffnungen, die in die Medizin gesetzt werden und die unerträglichen Situationen im Grossbetrieb Krankenhaus, die Tage, an denenJakob nur leidet und die Tage, wo er zu Hause spielt, wo es Hoffnung gibt und Freude.
Michael Schophaus hat seinen Sohn 600 Tage bis zu seinem Tod betreut. Aus seinem Buch sprechen Trauer, Wut und Fassungslosigkeit, aber auch seine grosse Liebe zu Jakob.
  #5  
Alt 09.11.2002, 23:37
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

GEDICHTE EINES VATERS
+++++++++++++++++++++++
Autor: Reidar Ekner
Titel: Klage um die Tochter
Untertitel: Gedichte
Verlag: Heiderhoff, 1988
ISBN 3-921640-83-0, Pappband, 106 Seiten
zweisprachig: Deutsch - Schwedisch
Preis ca. 14 Euro-D, sFr.21.-, 14.40 Euro-A

Verlagstext:
Als der schwedische Lyriker Reidar Ekner am Bett der krebskranken 8jährigen Tochter stumme Zwiesprache mit dem sterbenden Kind hielt, drängten sich ihm eines Nachts die ersten Verse seiner "Klage um die Tochter" auf.

Ein sehr anrührendes, leises Buch.
  #6  
Alt 09.11.2002, 23:51
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
++++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Monika Zeitner
Titel: Einladung in den Himmel
Untertitel: So habe ich mein sterbendes Kind begleitet
Verlag: Gütersloher V.-H., 2.Auflage 2001
ISBN 3-579-02303-9, Gebunden, 152 Seiten, 26 s/w-Fotos

Preis ca. 9.95 Euro-D, sFr.17.70, 10.30 Euro-A

Verlagstext:
"Mama, ich freue mich richtig darauf in den Himmel zu kommen!" Als Annika dies sagt, ist sie 5 Jahre alt und weiss, dass sie bald an Leukämie sterben wird. Drei Jahre voll von schmerzhaften Untersuchungen und quälenden Therapien, Jahre zwischen Bangen und Hoffen liegen hinter ihr.
Mit der Devise:"Weinen kann ich noch ein Leben lang", schafft Monika Zeitner es, die kurze, noch verbleibende Zeit mit ihrer Tochter bewusst zu gestalten. Wie sie Annika in ihrer schweren Krankheit beigestanden und ihr die Angst vor dem bevorstehenden Tod genommen hat, erzählt sie in diesem liebevoll gestalteten Buch.
Einfühlsam und bewegend schildert sie die Höhen und Tiefen eines Lebensprozesses, in dem ihr vor allem ihr Glaube Kraft und Zuversicht gegeben hat.
Die Autorin liefert konkrete Hilfestellungen bei seelischen und menschlichen Problemen der mitbetroffenen Familienmitglieder. Zugleich informiert sie über den Verlauf und den Umgang mit der Krankheit Leukämie, über die Untersuchungen, Therapien und Nebenwirkungen von Medikamenten.
  #7  
Alt 10.11.2002, 00:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
+++++++++++++++++++++++++++++++++

Herausgeber: Initiativgruppe "Mit der Angst leben" Flensburg
Autorin: Christina M. Tröber
Titel: Tanjas Tod
Untertitel: Eine Lebenserfahrung
Verlag: B.Köller, 1996
ISBN 3-928143-19-0, Geheftet, 48 Seiten, etliche Fotos und Zeichnungen

Preis ca. 8.40 Euro-D, 8.70 Euro-A, auch in der Schweiz erhältlich

Verlagstext:
Die Autorin und Zeichnerin verbindet in diesem Buch Trauerarbeit mit Kreativität. Mit der künstlerischen Darstellung ihrer Gefühle in Zeichnungen und Texten nimmt sie Abschied von ihrer 16jährigen Tochter, die an Lymphrüsenkrebs verstarb. Sie muss ihre Ohnmacht erkennen und akzeptieren lernen. Sie muss loslassen und möchte doch festhalten.Anders, als wir in unsrer Zeit gewohnt sind, ist die Trauerarbeitm die die Autorin leistet: sie fordert auf zum Innehalten und zum Reflektieren der eigenen Lebensgeschichte, zur intensiven Wahrnehmung der eigenen Gefühle.
Das vorliegende Buch macht Mut neue Wege in der Trauerbegleitung und Trauerbewältigung zu gehen.
Die abgebildeten Zeichnungen der Autorin werden ergänzt durch Fotos, die während Tanjas Krankheitsverlauf entstanden.
  #8  
Alt 10.11.2002, 00:31
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER UND DER STERBENDEN TOCHTER
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Christel und Isabell Zachert
Titel: Wir treffen uns wieder in meinem Paradies
Verlag: Lübbe, 1993
ISBN 3-7857-0682-0,Gebunden, 192 Seiten
Preis ca. 14.90 Euro-D, sfr.27.50, 15.40 Euro-A

oder
Verlag: Lübbe,2001
ISBN 3-404-25595-X,Broschiert
Preis ca.5Euro-D, sfr.9.-, 5.20 Euro-A

oder
Verlag: Lübbe, 8.Auflage 2002
ISBN 3-404-61351-1, Kartoniert
Preis ca. 7.45 Euro-D, sFr.13.40, 7.70 Euro-A

Verlagstext:
Isabell ist 15 als sie an Krebs erkrankt(Ganglioneuroblastom). Dennoch kämpft sie und gibt sich vom Schicksal nicht geschlagen. Sie gestaltet das ihr verbleibende Lebensjahr voll Hoffnung und bereitet ihre Familie auf ihren Tod vor.
"Ich mache so vielen Menschen Mut undnehme ihnen mit meiner frohen Ausstrahlung vielleicht die Angst vor dem Tod."
Dies ist der letzte von Isabell niedergeschriebene Satz - und zugleich ihr Vermächtnis.
  #9  
Alt 10.11.2002, 00:54
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRNGSBERICHT EINER MUTTER
++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Monika Dethlefsen
Titel: Luca
Untertitel: Sein Schicksal und Kampf mit der Leukämie
Verlag: AT Edition,2002
ISBN 3-89781-030-1,Broschiert, 104 Seiten, 8 farbige Fotos

Preis ca. 10.90 Euro-D,sFr.19.80, 11.30 Euro-A

Aus dem Vorwort der Mutter:
Mein Sohn Luca starb im Februar 2000 im Alter von zweieinhalb Jahren an Leukämie.
Mir ist es ein Bedürfnis seine Geschichte niederzuschreiben, weil diese Krankheit sehr viel in seinem Leben und auch in unserem verändert hat.
Während dieser krankheit habe ich etliche Erfahrungsberichte gelesen, doch konnte ich mich und Luca nie so richtig wiederfinden.
Sterbebegleitung für so kleine Kinder findet man so gut wie gar nicht in der Literatur, obwohl ich mir gewünscht hätte, darin einen kleinen Halt zu finden.
Ich möchte mit unserer Geschichte unsere Erfahrungen und Erlebnisse wiedergeben, in der Hoffnung, dass es Eltern, Angehörigen und Freunden eine Möglichkeit gibt, sich darin wiederzufinden und zu erkennen, dass sie nicht allein auf dieser Welt sind, mit all den Problemen, die so ein Krankheitsverlauf mit sich bringt.

Die Krebserkrankung meines Sohnes und die Anteilnahme von Freunden, haben dazu geführt, dass ein gemeinnütziger Verein entstanden ist, der sich um die Belange von betroffenen Familien in der Kinderklinik Bethel kümmert.Ausserdem wurde ich vom Verein finaziell bei der Erstellung dieses Buches unterstützt, wofür ich sehr dankbar bin.
Die Luca Dethlefsen Hilfe für schwerst-und chronisch kranke Kinder e.V. ist erreichbar unter:

www.luca-dethlefsen-hilfe.de
  #10  
Alt 10.11.2002, 12:02
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
+++++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Maria Housden
Titel: Hannahs Geschenk
Untertitel: Die Botschaft eines kurzen Lebens
Verlag, Ullstein, 2002
ISBN 3-550-07530-8, Gebunden, 223 Seiten

Preis ca. 18 Euro-D, sFr.30.70, 18.60 Euro-A

Verlagstext:
Maria Housden hat ein ergreifendes Buch von tief empfundener Weisheit geschrieben. Sie schildert auf unvergessliche Weise, wie ihre 3 Jahre alte Tochter Hannah an Krebs (rhabdoider Nierentumor) erkankte und ein Jahr später starb. Aus ihren Erinnerungen und Erfahrungen ist ein bewegendes und inspirierendes Buch über die Kunst des Lebens und Liebens geworden. Den Mut und die Kraft, die ihre Tochter ihr als Geschenk hinterlassen hat, gibt Maria Housden als Botschaft weiter.
  #11  
Alt 10.11.2002, 12:38
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
+++++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Ottilie Schaich-Beer
Titel: Du warst wie ein Sonnentag
Verlag: Universalis, 1994
ISBN 3-8004-1312-4,Efalin, 188 Seiten
Sachgruppe: Medizin, Psychologie, Christliche Religion
Preis ca. 14.90 Euro-D, sFr.25.80, 15.40 Euro-A

Inhalt:
Dies ist der Bericht einer Mutter, deren Sohn mit 18 Jahren an Hodenkrebs verstarb, nachdem er monatelang gekämpft und und die Therapie durchgestanden hatte.
Er war ein stiller, gefestigter junger Mann, der sich in seiner Freizeit als Leiter einer christlichen Jugendgruppe einsetzte.
Der Glaube war es dann auch, der es ihm und seiner Mutter schliesslich ermöglichte und half, das Unabwendbare zu akzeptieren.
  #12  
Alt 10.11.2002, 13:06
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT VON ELTERN UND FREUNDEN
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
Autor: Daniel Hallock
Titel: Ich würde niemals tauschen
Untertitel: Sechs Monate mit Matt
Verlag:Christliches Verlagshaus/ Edtion Anker,2002
ISBN 3-7675-1806-6,Paperback, 156 Seiten, 8 s/w-Fotos

Preis ca. 12.90 Euro-D, sFr.23.70, 13.30 Euro-A

Verlagstext:
"Wenn ich die Möglichkeit hätte, die Uhr zurückzudrehen und keinen Krebs zu haben und weiter so zu leben wie bisher, würde ich es nicht tun.Im Ernst.Ich würde mein Leben nicht gegen das von irgendeinem andern eintauschen."
Der dies sagte war Matt.
Matt Gauger ist musikalisch,liebt Basketball - ein aufgeschlossener, sympathischer Junge.Und er ist aktives Mitglied einer christlichen Gemeinschaft, der Bruderhof-Gemeinschaft.
Mit 22 Jahren erkrankt Matt an Lymphdrüsenkrebs.
Matt bleiben secht Monate Leben - geprägt von Hoffnung, Angst, Schmerzen, aber auch von der grossen Liebe und dem Vertrauen zu seiner Frau Cynthia.
Daniel Hallock lässt die Menschen um Matt ihre Geschichten erzählen: Seine Eltern, seine Geschwister, seine Frau und seine Freunde.
Trotz allem Leid werden für sie die Monate mit Matt zu einer wunderbaren und erfüllten Zeit.
"Matts Tod", so bezeugt es Matts Pastor, "brachte ihn und uns alle, die wir ihm nahestanden, zurück zum Wesentlichen; zu dem, was ewig ist, zu dem kindlichen Geist,den jeder von uns braucht,um Teil des Reiches Gottes zu sein."
Ein aufwühlendes Zeugnis des Glaubens, der Liebe und des Sieges über den Tod.
  #13  
Alt 10.11.2002, 13:33
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
+++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Susan D'Arcy,/ Bob Edwars
Titel: Kleine Gemma
Untertitel: Das kurze Leben meiner leukämiekranken Tochter
Verlag: Droemer Knaur, 1996
ISBN 3-426-75088-0,Taschenbuch, etliche s/w-Fotos

Preis ca. 6.45 Euro-D, sFr.12.20, 6.70 Euro-A

Verlagstext:
Als Gemma 1990 im Alter von 6 Jahrenan einer seltenen Form der Leukämie (CML) starb,war dies nicht nur ein Schlag für ihre Familie, sondern gleichzeitig ein Beweis für die Gefährlichkeit radioaktiver Strahlung. Denn Gemma und ihre Familie lebten in der Nähe von Sellafield, einer der am meisten radioaktiv verseuchten Gegenden der Welt. Trotz heftigen Widerstands innerhalb ihrer Familie und in ihrem Heimatort legte sich die Mutter mit der mächtigen Atomindustrie Grossbritanniens an, gegen die sie sogar einen Prozess anstrebte.

Anmerkung von Ladina:
Dieses Buch handelt zwar auch von der Krankheits-und Sterbebegleitung eines Kindes, aber doch zum grossen Teil von dem Kampf der Mutter gegen die Atomindustrie.
  #14  
Alt 10.11.2002, 13:46
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINES VATERS
++++++++++++++++++++++++++++++++
Autor: Gordon Livingston
Titel: Nur der Frühling
Untertitel: Eine Familie bewältigt den Tod ihres Kindes
Verlag: Hoffmann und Campe,1997
ISBN 3-455-11146-7,Gebunden, Efalin, 288 Seiten
Preis ca. 18.95 Euro-D, sFr.32.20, 19.50 Euro-A

oder als Taschenbuch bei
Verlag: Bastei Lübbe,1999
ISBN 3-404-61430-5, Kartoniert
Preis ca. 7.45 Euro-D, sFr.13.40, 7.70 Euro-A

Verlagstext:
Die Liebeserklärung eines Vaters an seinen Sohn, der mit 6 Jahren an Leukämie stirbt, ein poetischer Klagegesang, der von der unerschöpflichen Kraft der Liebe erzählt, die der eigentliche Akt des Glaubens ist.
  #15  
Alt 10.11.2002, 13:56
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Bücher: Wenn ein Kind sterben muss,/Elternberichte

ERFAHRUNGSBERICHT EINER MUTTER
++++++++++++++++++++++++++++++++
Autorin: Susanne Mackwitz-Böhm
Titel: Als letztes stirbt die Hoffnung
Untertitel: Lisas kurzes grosses Leben
Verlag: Attempto,1996
ISBN 3-89308-243-3,Broschiert, 76 Seiten

Preis ca. 12.50 Euro-D, sFr.25.-, 12.90 Euro-A

Inhalt:
Lisa stirbt mit 3 Jahren an einem Neuroblastom. Ergreifend und ehrlich schildert die Mutter die Zeit der Krankheit und des Sterbens ihres kleinen Mädchens und teilt den Trost, den ihr Lisa gab mit den Lesern ihres Buches.
Thema geschlossen

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bücher z.Thema: Wenn ein Elternteil krebskrank ist Ladina Forum für krebskranke Eltern 19 09.03.2012 20:57
Bücher: Krankheit u. Sterben v. Eltern Erwachsener Forum für Angehörige 25 02.02.2010 15:21
Bücher:Wenn der Partner/die Partnerin sterben muss Forum für Angehörige 36 10.03.2009 23:38
Bücher über das Tabu: Sterben von Erwachsenen Gästebuch 3 15.04.2005 18:26
Filme zum Thema: Wenn ein Kind sterben muss Forum für Hinterbliebene 3 30.06.2003 23:46


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD