Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31  
Alt 30.07.2017, 14:08
Paulapaul Paulapaul ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 30
Standard AW: Auch ich hab einen unerwünschten Mitbewohner

Ja ich weiß jetzt wie es weitergeht. Seit Dienstag nehme ich Sutent 50 und hoffe das es wirkt. Erste kleine Nebenwirkungen sind auch da, aber es geht noch. Jetzt fehlt nur noch die Auswertung vom Knochenszintigramm.
Lieben Gruß an alle
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 30.07.2017, 15:58
Tobi1974 Tobi1974 ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 06.02.2016
Beiträge: 109
Standard AW: Auch ich hab einen unerwünschten Mitbewohner

Knochenszintigramm hab ich auch machen lassen. Ergebnis: keine Knochenmetastasen
Dann im CT: 22 Knochenmetastasen

Das liegt daran, dass das Knochenszintigramm meistens die Metastasen eines NCC nicht anzeigt, da es sich um knochenabbauende Metastasen handelt. Knochenszintigramm eignet sich besser bei knochenaufbauenden Metastasen, wie bei dem Beispiel eines Prostatakarzinoms.
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.02.2018, 22:49
Anke09 Anke09 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2013
Beiträge: 6
Standard AW: Auch ich hab einen unerwünschten Mitbewohner

Hallo liebe Paula,

wie geht es dir denn inzwischen?

Ich hoffe, dass das Sutent wirkt und sich die Nebenwirkungen
in Grenzen halten, bzw. gut händeln lassen.

Liebe Grüße
Anke
Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.02.2018, 05:07
Paulapaul Paulapaul ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.12.2016
Ort: Mecklenburg
Beiträge: 30
Standard AW: Auch ich hab einen unerwünschten Mitbewohner

Hallo liebe Anke, ja wie geht es mir. Ich nehme jetzt im 6. Zyklus Sutent 50 und versuche mit den Nebenwirkungen klarzukommen. Geht auch irgendwie, hab leider immer Schmerzen und das obwohl ich schon Hydromorphon nehme. Zur Zeit habe ich meine Reha und muss überlegen wie es weitergeht, noch bin ich krankgeschrieben. Ich denke ich werde Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen müssen. Die Metastasen im Bauchraum sind deutlich kleiner geworden, allerdings waren im letzten CT wieder neue Rundherde in der Lunge. Da beobachten wir und müssen nach der Reha entscheiden ob ich Sutent weiternehmen kann.
Wie geht es dir zur Zeit?
Lieben Gruß
Sabine
Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 27.02.2018, 23:21
Anke09 Anke09 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.06.2013
Beiträge: 6
Standard AW: Auch ich hab einen unerwünschten Mitbewohner

Hallo liebe Sabine,

es tut mir sehr leid, dass du solche Schmerzen hast.
Ich hoffe, dass dir die REHA gut tut und du einen gangbaren
Weg dafür findest wie es beruflich für dich weitergehen kann oder
ob du Erwerbsunfähigkeitsrente beantragen wirst.

Dass die Metastasen im Bauchraum deutlich kleiner geworden sind, ist ja
eine tolle Nachricht.
Aber dass du neue Rundherde in der Lunge hast tut mir leid.
Ich wünsche dir, dass sie nicht gewachsen, im besten Fall sogar wieder verschwunden sind.

Mir geht es gut.
Es sind jetzt schon 6 Jahre seit meiner ED (29. 2. 2012) des Nierenzellkarzinoms.

Alles Gute für dich und liebe Grüße
Anke
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:38 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD