Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Hautkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 27.05.2005, 14:15
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Befund

Hallo...ich glaube ich habe Glück gehabt...habe heute den Befund für 2 Muttermale bekommen:
beide sind: Irritiertes pigmentales lentigo Naevi...

Ich denke ich habe wirklich Glück gehabt...oder? Ich muss aber alle 6 Monate in die Kontrolle da ich noch mehr habe. Wie soll ich mich verhalten bei diesem Befund? Ich habe recht seelische Probleme...können diese für ein Melanom förderlich sein?

Lieben Dank für eure Antworten.
Käferli
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.05.2005, 11:02
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Befund

Ich nochmal
Kann mir bitte jemand sagen, was dieser Befund genau bedeutet? Lieben Dank...und euch alles Gute
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.05.2005, 10:28
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Befund

Hi Käferli,

was das genau bedeutet weiß ich nicht, da frag am besten nochmal den Hautarzt in 6 Monaten nach ... Tatsache scheint aber zu sein, dass hier viele Menschen nach starkem z. T. auch existentiellem Stress ein MM bekommen haben; Immunabwehr war zudem im Eimer, eben auch durch den Stress, dazu hohe Sonneneinwirkung - man geht ja immer noch davon aus, dass die Sonnenstrahlen zu über 90 % ein MM hervorrufen, wobei sich die Haut alles "merkt" und auch noch nach vielen Jahren Schäden erst (als MM oder andere Hauterkrankung) sichtbar werden.

Mensch, freu Dich doch und nimm das doch jetzt zum Anlass, Dein Leben und evtl. krankmachende Situationen zu überdenken. Wenn Du etwas gefunden hast, das Du unbedingt ändern solltest und das dich total schwer belastet, dann kannst Du Dir auch psycholog. Hilfe suchen, manchmal kann auch schon ein klärendes Gespräch im Freundeskreis oder so helfen.

Ich habe einiges nach meinem MM-Befund abgestellt und bin auch noch immer sehr "auf der Hut" evtl. Störeinflüsse nicht so nah an mich heranzulassen.

Also wie gesagt: seel. Probleme lassen ein MM nicht direkt entstehen, wirken sich aber nachweislich auf das Immunsystem aus und wenn die Immunabwehr nicht gut funktioniert, können eben alle möglichen Krankheitserreger durchdringen, muss ja nicht gleich was Schlimmes sein, aber daher ist man ja auch oft für Erkältungen sehr anfällig und wenn der Körper dann auch noch mit Allergien oder so zu kämpfen hat, dann ist das Abwehrsystem noch mehr belastet, von daher kann ein ausgeglichenes, fröhliches Leben, Bewegung, eine gute Ernährung und die Zufuhr von zusätzlichen Vitaminen & Co. nur nützlich sein!

Lieben Gruß
Sabine
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.05.2005, 16:36
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Befund

Lieben Dank Sabine! Ja, ich freue mich wirklich riesig...und nehme dies gerade zum Anlass, mein Leben/Vergangenheit aufzuräumen...manchmal braucht man solch einen Impuls...um endlich lange aufgeschobenes/belastendes anzupacken...

Alles Gute auch für dich!

Käferli
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:46 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD