Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Lungenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 13.09.2004, 09:19
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lungenkrebs???

Hallo,
ich habe seit Monaten große Angst, dass ich eventuell Lungenkrebs habe.
Meine Geschichte:
Ich habe vor 1,5 Jahren meine Lunge röntgen lassen und es ist dabei rausgekommen, dass meine Bronchien ziemlich zu sind aber keinen Lungenkrebs. Habe seit längerem (Monaten) Schmerzen auf der linken hinteren Seite. Artz meint, dass dies Verspannungen sind. Seit einiger Zeit habe ich auch Schmerzen in der linken Brust (Abtastschmerzen), der Husten ist am Abend auch ziemlich arg. Ich traue mich aber jetzt nicht wieder zum Arzt, denn der hatte mich damals schon belächelt. Habe grosse Angst, dass ich eventuell Lungenkrebs habe. Könnte dies möglich sein oder eher nicht???
Ich bin 42 Jahre und rauche seit meinem 15. Lebensjahr.

Auf Antworten freue und bedanke ich mich schon mal im Voraus.

Gruß

Susanne
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 13.09.2004, 09:53
Angi Angi ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 04.03.2004
Beiträge: 869
Standard Lungenkrebs???

Liebe Susanne,

wenn man raucht ist das Risiko an Lungenkrebs zu erkranken stets deutlich höher als ohne Zigaretten.

Aber, und das ist viel wichtiger noch als die Statistik, nimm Dich und Deine Beschwerden und Deinen Körper ernst. Wechsle den Arzt. Du hast nur dieses eine Leben . Nimm die SIgnale ernst und geh dem nach.

Bitte mach einen Untersuchungstermin bei einem Internisten oder einem Lungenfacharzt. Bald, am besten gleich.

Über eine kurze Nachricht was rauskam würde ich mich freuen,
drücke Dir die DAumen,
liebe Grüße Angi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 13.09.2004, 13:01
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Lungenkrebs???

WEnn man Blut im Auswurf hat ist es dann gleich Lungenkrebs oder könnten es noch andere Krankheiten sein? Denn ich hatte schon 2x Blut im Auswurf.
ICh habe auch viel Auswurf nicht nur morgens.

Lieber Michael,

[b]ich habe Deinen Thread hier in diesen verschoben, da die Fragestellung ähnlich ist.Wichtig auch für Dich, sofort einen Termin beim Arzt machen, nur der kann Ursachen für etwas genau feststellen, eine Ferndiagnose ist hier im Forum natürlich nicht möglich, und jeder Mensch ist ja ganz verschieden! Aber generell gilt, alle Zeichen des Körpers beachten und nichts einfach auf die leichte Schulter nehmen, und egal wie weit hergeholt etwas scheint, sich lieber Gewißheit verschaffen,


Liebe Grüße,
ANgi (mod)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.05.2009, 14:29
peggy pfeiffer peggy pfeiffer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2009
Ort: herzberg
Beiträge: 2
Rotes Gesicht AW: Lungenkrebs???

ich würde dir raten zum arzt zu gehen auch wenn du riesige angst hast gewissheit ist besser denn die ungewissheit frist dich auf und mein dad ist auch böse auf sich weil er 7 jahre nicht mehr beim arzt war dann wäre es vielleicht nicht ganz so schlimm
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.05.2009, 17:00
Gitta aus Nürnberg Gitta aus Nürnberg ist offline
Gesperrt
 
Registriert seit: 11.03.2008
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2.277
Standard AW: Lungenkrebs???

Liebe Peggy,
du hast auf einen thread geantwortet von 2004. Das Datum steht immer oben.
Will dich erst einmal begrüßen und beantworte deine Frage noch.

Gitta
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 12.05.2009, 00:27
peggy pfeiffer peggy pfeiffer ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.05.2009
Ort: herzberg
Beiträge: 2
Standard AW: Lungenkrebs???

ich habe keine ahnung wie das hier funktioniert es tut mir leid wenn ich was falsch gemacht sorry peggy
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:22 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD