Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Speiseröhrenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #676  
Alt 11.12.2016, 21:06
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.769
Standard AW: Positives!!!

Hallo Hoffnung,

bei meinem Mann wurden 5 Jahre Kontrollen seitens der Onkologie durchgeführt, ich denke das ist auch relativ normal.

3 Jahre finde ich auch wenig. Ich komm schon schlecht damit klar, dass nach 5 Jahren bei meinem Mann gar nichts mehr gemacht wird.
Ich kenne mehrere Fälle bei SPRK, da wird auch nach den 5 Jahren weiterhin 1 mal im Jahr gespiegelt oder ein CT gemacht. Damit wäre mir ehrlich gesagt wohler.

Hast du denn deinen Onkoliogen darauf mal angesprochen??

LG Monika
Mit Zitat antworten
  #677  
Alt 12.12.2016, 01:56
Benutzerbild von Gärtner
Gärtner Gärtner ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2006
Ort: Schorfheide
Beiträge: 482
Standard AW: Positives!!!

Anscheinend hängt viel vom jeweilgen Arzt ab. Von meinem Onkologen konnte ich gar nichts erwarten, aber meine damalige Hausärztin hat sich sehr gekümmert. Sie hat von sich aus Untersuchungen veranlasst. Ich habe dann nach den 5 Jahren aber im Konsens mit ihr die MRTs eingestellt und wir sind nur noch bei den Spiegelungen geblieben und dabei wird es nun wohl auch bleiben, weil der Befund immer wieder zweifelhaft aussieht und nur die histologische Untersuchung immer wieder Ruhe hereingebracht hat.

Ansonsten ist es doch immer wieder schön, hier zu lesen, dass es wieder mehr mehr werden, die nach dieser Diagnose länger als erwartet da sind. Alen alles Gute weiterhin!
__________________
Es gibt zwei Arten, sein Leben zu leben: entweder so, als wäre nichts ein Wunder, oder so, als wäre alles ein Wunder. Ich glaube an Letzteres. (Einstein)
Mit Zitat antworten
  #678  
Alt 15.02.2017, 00:20
Susi705 Susi705 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 04.08.2015
Beiträge: 216
Standard AW: Positives!!!

Auch ich möchte wieder was Positives vermelden:

Bei meinem Vater stand die nächste Kontrole per CT an und das Ergenis lautet: Ohne Befund :-)
Juchuu, schon 15 Monate krebsfrei!
__________________
Mein Papa - Speiseröhrenkrebs 07/2015 - 11/2015 -> aktuell krebsfrei :-)
Mit Zitat antworten
  #679  
Alt 15.02.2017, 11:56
monika100 monika100 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 14.10.2009
Beiträge: 1.769
Standard AW: Positives!!!

Hallo Susi,


prima! Weiter so!!!

LG Monika
Mit Zitat antworten
  #680  
Alt 18.09.2017, 13:22
Bea59 Bea59 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 17.02.2013
Beiträge: 27
Standard AW: Positives!!!

…Fünf Jahre später… und mein Onkologe an der Uniklinik schreibt im Arztbrief: Damit entlassen wir die Patientin in die hausärztliche Versorgung.

Ja auch von mir gibt es Positives zu berichten. Nach drei neoadjuvanten Chemoblöcken und der anschließenden großen OP mit Speiseröhrenentfernung und Magenhochzug im Juni 2012 geht es mir heute gut und ich versuche jeden Tag zu genießen. Es gibt immer noch ein paar Problemchen - gelegentliche Säureattacken am frühen Morgen, Bauchweh bei zu viel Essen, leichte chronische Entzündung des Restmagens, Probleme das Gewicht zuhalten und nicht abzunehmen, ein Narbenbruch und manchmal Schmerzen wegen zwei gebrochener Rippen, aber das sind alles Kleinigkeiten - Hauptsache ist ich bin am Leben. Ich weiß, dass ich verdammt viel Glück gehabt habe denn die meisten Krankheitsverläufe enden ja leider anders.

Ich wünsche alle Mitlesern, egal ob selbst erkrankt oder Angehörige viel Kraft und Durchhaltevermögen, auch wenn es manchmal Rückschläge gibt. Superwichtig sind auch nette und kompetente Ärzte zu denen Ihr Vertrauen habt. Alles Gute für Euch!!!

Bea
Mit Zitat antworten
  #681  
Alt 18.09.2017, 18:25
Benutzerbild von Tinele
Tinele Tinele ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.05.2015
Beiträge: 703
Standard AW: Positives!!!



Das ist echt toll liebe Bea !
__________________
Mein Mohle - Diagnose von SBK Krebs am 2.6.2014

Chemo , Bestrahlungen und große OP am 3.12.14

Seitdem is Ruhe !

Nächste Kontrolle März 2018

Du weißt erst wie stark du bist , bis stark sein die einzige Option ist , die dir noch bleibt !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:04 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD