Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Nierenkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 14.02.2012, 01:57
miles miles ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 14.02.2012
Beiträge: 1
Standard Bitte um Rat!Starke Schmerzen im Bauch(links) nach Nierenentfernung wegen Tumor

Guten Abend allerseits,

es geht um meinem Papa, der am 16.01.2012 die Linkeniere rausoperiert wurde aufgrund bösartigem Tumor, wo noch gottseidank keine Metastasen gebildet worden sind.

Er ist 74 Jahre alt und hatte vor knapp zwei Jahren eine grosse BYPASS OP gehabt.

Nun ist es so, dass wir ihn ins Krankehaus vor zwei Wochen eingeliefert haben, wegen sehr sehr starken schmerzen im linken bauch bereich. Insbesondere tut es ihm weh wenn er sich bewegt oder wenn einer den Bauch berührt. Auch eine sehr starke Verstopfung ist sein ständige Begleiterin.

Bis jetzt hat man
Ultraschall,
EKG,
Röntgen,
Blutuntersuchungen gemacht. Nichts auffälliges zu finden. Vor allem die Blutwerte seien in Ordnung.

Er bekommt mittlerweile die stärksten Schmerzmittel(Tilidin uä) sowie Schmerzpflaster, die ihm leider auch nicht weiterhelfen.
Man will jetzt am Freitag bei Ihm noch Darmspiegelung machen. Bis dahin wird auch sein Blut täglich auf Entzündungswerte untersucht.

Die Ärzte wissen leider auch nicht weiter.

Meine Bitte ist ob irgend jemand irgend eine Idee geben kann was noch als Untersuchung in Frage kommen kann.

Er leidet sehr darunter und keiner kann ihm helfen.

Für jeden Hinweis und/oder Info bedanke ich mich vom Herzen im Voraus.

Allen erkrankten wünsche ich gute Genesung und den Angehörigen Mut und Kraft und Ausdauer...

miles
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 14.02.2012, 12:47
Heino* Heino* ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.11.2006
Beiträge: 375
Standard AW: Bitte um Rat!Starke Schmerzen im Bauch(links) nach Nierenentfernung wegen Tumor

Hallo Miles,

so kurz nach der Nieren-OP kommt bei mir der Verdacht auf, dass im operierten Bereich eine Störung im Heilungsprozess aufgetreten sein könnte. Ihr solltet mit dem Arzt sprechen, der die OP durchgeführt hat, ob er auch die tiefer liegenden Nähte mit geeigneten Mitteln überprüfen kann.

LG, Heino.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 14.02.2012, 14:57
Birdie Birdie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 18.10.2009
Beiträge: 506
Standard AW: Bitte um Rat!Starke Schmerzen im Bauch(links) nach Nierenentfernung wegen Tumor

Hallo miles,
ich gebe Heino Recht und möchte noch folgendes hinzufügen.

Georg - hier im Forum - hat auch immer wieder Probleme mit Schmerzen in der Nierenloge. Seine Narbe wird infiltriert und er hat dann wieder Ruhe vor den Schmerzen.

Desweiteren ..
Wenn ich so grob überschlage, gehe ich nicht davon aus, dass dein Papa nach der OP auf einer Reha war, oder?

Ich kann immer nur betonen, dass ich eine Reha-Maßnahme elementar wichtig finde...
Vor allem auch wegen der physiotherapeutischen Betreuung.
Hier stehen solche Sachen wie Mobilisierung des Patienten, Muskulaturaufbau und auch NARBENMASSAGE im Vordergrund.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass erfahrene Physiotherpeuten Verspannugnen im Gewebe sehr gut ertasten und sanft lockern können.

Des weiteren möchte ich euch als Schmerzbehandlung auch die Akupunktur ans Herz legen..

Sollte ich noch etwas vergessen haben, liebe Physiotherpeuten korrigiert und ergänzt bitte meine laienhaften Ausführungen..
Danke!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
linke niere, niere, operation, starke schmerzen, tumor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:03 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD