Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16  
Alt 27.07.2012, 11:36
KaDDa123 KaDDa123 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 19.07.2012
Beiträge: 8
Standard AW: Verzweifelt und in Panik nach unklarem Befund!!!

Puh so Leute ENTWARNUNG! Ich komme gerade aus dem Brustzentrum mit einer aufmunternden Diagnose. Die Brüste wurden genau unter die Lupe genommen. Es ist eine Zyklus bedingte Entzündung des Brustgewebes. Auf dem Ultraschall der heute gemacht wurde sind die beiden Verhärtungen sogar schon kleiner und man konnte sie sogar besser erkennen (anscheinend sind die im Brustzentrum mit allerlei High Tech ausgestattet da das Sono bei meinem Frauenarzt irgendwie mehr wischi waschi war ). Erst schaute die behandelnde Ärztin drauf dann sogar noch der Oberarzt (sehr penibel kam mir vor wie Millimeterarbeit ) und Ergebnis von beiden nach der Auswertung der bisherigen Untersuchungsergebnisse und den selbst ausgeführten Untersuchungen: Unbedenkliche Entzündung des Drüsengewebes! Sollte nach der Periode (passt den bis dahin sind es nur noch 8 Tage) verschwunden sein falls dann noch Schmerzen vorhanden sein sollten nochmals ab zum FA den dann handelt es sich um eine chronische Entzündung die Medikamentös behandelt werden muss. Alles in allem aber kein einziger auffälliger Befund und man konnte das Gewebe dieses mal in der Sono besonders gut sehen. Meine Fresse ist mir ein Fels vom Herzen gefallen
Der Knubbel ist übrigens eine Hautgeschichte und hat nichts damit zu tun. Mein Gott heute ist echt ein guter Tag auch wen die Schmerzen noch da sind (langsam fühlen sie sich übrigens an wie die Brustschmerzen die ich vor der Periode habe) bin ich erstmal beruhigt. Es ist aufjedenfall kein BK was allein schon ein Luftsprung wert ist. Sollte sich noch irgendwas tun werde ich mich hier wieder melden ansonsten schau ich trotzdem des öfteren hier mal vorbei den irgendwie hab ich das Forum lieb gewonnen. Vielen lieben herzlichen Dank für all eure Zusprüche und Ratschläge. Ich hoffe das ich in naher Zukunft vielleicht selbst jemanden mit Trost und Rat hier weiterhelfen kann. Ansonsten werd ich jetzt erstmal die Sonne genießen und den Tag genüsslich mit einem frechen Grinsen im Gesicht ausklingen lassen

Eure gut gelaunte Kadda

Geändert von gitti2002 (27.07.2012 um 13:17 Uhr) Grund: PN
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.07.2012, 11:44
Sternchen844 Sternchen844 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2011
Beiträge: 140
Standard AW: Verzweifelt und in Panik nach unklarem Befund!!!

Liebe Kadda,

juhuuuu, juhuuuuuu!!!! Schön das zu lesen. So muss es sein. Ich glaube hier freuen sich alle mit dir. Bleib bei deinem Arzt er scheint wirklich ein sehr guter zu sein.

Und jetzt geniess einfach weiter das Leben, was soooo schön sein kann.

LG Caro
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
befund, krebs, tumor, unklarer


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:53 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD