Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Brustkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #286  
Alt 26.02.2013, 20:15
Benutzerbild von Jule66
Jule66 Jule66 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.07.2009
Ort: Region Hannover
Beiträge: 4.028
Standard AW: Ich habe Angst

Zitat:
Zitat von Ancaceline Beitrag anzeigen
Kann mir jemand sagen, ob ich wegen des frisch gelegten Ports Schmerzen am Chemotag haben werde, denn verheilt ist das niemals innerhalb von 3 Tagen.
Hallo,

ich bekam auch Montags den Port und hatte Mittwochs die 1. Chemo.

Man empfahl mir, dem Chirugen mitzuteilen, die Portnadel direkt drin zu lassen, so dass nicht erneut gestochen werden muss.
Nach/ bei der Portimplantaton wird ohnehin eine gesteckt, um den Port zu überprüfen.
Wenn die gut abgeklebt wird, passiert die paar Tage bis zur 1. Chemo nichts.

Ich war sehr dankbar für den Tipp, so hat bei der 1. Chemo nichts weh getan. Auch bei mir sah die Stelle um den Port nicht gerade verheilt aus...

Liebe Grüße, Jule
__________________
"Ich bin Leben, das leben will, inmitten von Leben, das leben will."
Albert Schweitzer
Mit Zitat antworten
  #287  
Alt 26.02.2013, 21:33
Benutzerbild von Maya60
Maya60 Maya60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 24.11.2012
Ort: NRW
Beiträge: 62
Standard AW: Ich habe Angst

hallo Bianca,

ich bekam meinen Port letzte woche montag und gestern die erste chemo, das war gar nicht schmerzhaft. ich wollte, das der port erst verheilt.
als ich hörte, das einige sofort nach einpflanzen des Ports die erste chemo bekamen, konnte ich es mir nicht vorstellen.
jetzt aber würde ich sagen, ist echt kein Problem.
Die Stelle um den Port mag ja wund sein, aber die chemo macht das nicht schlimmer. ein picks und schon läufts.

Alles Gute, das wirst du schaffen!

Maya
Mit Zitat antworten
  #288  
Alt 26.02.2013, 23:05
Benutzerbild von Funnycat
Funnycat Funnycat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 190
Standard AW: Ich habe Angst

Hallo Ihr Lieben,

danke für eure Aufmunterungen. Ja ein kleines Fünkchen Hoffnung hatte ich schon, dass ich um die Chemiekeule drum herum kommen könnte. Aber was soll's, das wird schon irgendwie gehen. Der Fiffi liegt bereit und alles andere ist soweit auch vorbereitet. Meine arme Kollegin muss sich jetzt doch länger als erhofft mit meiner Vertretung herumschlagen, die nicht wirklich eine Hilfe zu sein scheint ... aber auch das wird sie hinbekommen.

@Kayar
Naja, Sommer mit wehenden Haaren, jetzt sind ja erstmal sechs Monate Chemo angesagt, da wären wir dann im August und ich glaube, außer meinem Fiffi wird da wohl noch nix wehen ... und mein Neffe hat auch noch Einschulung ...
Ich werde wohl nächste Woche Montag oder Dienstag anfangen, die Nebenwirkungen sollen so drei bis vier Tage nach der Chemo losgehen, so wäre ich dann wenigstens am Wochenende weitgehend fit für meine Family.

@Maus39
Liebe Steffi, ja die Ärztin hat was von EC angedeutet, wollte sich aber vor der Tumorkonferenz morgen nicht festlegen. Am Donnerstag erfahre ich dann aber genaueres.

@Ancaceline
Liebe Bianca, na toll, noch so'ne Chaos-Kandidatin ... Ja ist schon Mist, wenn man nochmal Hoffnung gemacht bekommt, und dann doch durch die Chemo durch muss. Ich hab auch Schiss davor. Hatte heute meine Kosmetikerin da (sie macht Hausbesuche) und zumindest kann ich mir beim nächsten mal wohl das Brauenzupfen sparen. Und die Haare werden auch nicht mehr ruiniert, wandern einfach auf den Ständer und ein Mützchen auf den Kopf ... *haha* ein bisschen Galgenhumor muss gerade sein ... Am meisten habe ich Angst vor den Problemen mit den Schleimhäuten im Mund und Knochenschmerzen. Naja und dass ich dann aussehe wie eine Nacktschnecke ... Aber zum Glück bietet mein Brustzentrum jetzt erstmals auch das Kosmetikseminar der DKMS an, da hab ich mich für den 14.3. schon mal angemeldet.
Ich drücke auch dir die Daumen, dass du alles gut verkraftest.

@Jule und all
Lieben Dank fürs Daumendrücken. Bin froh, euch hier zu haben!
Alles Gute für euch und liebe Grüße
Jana
__________________
Manchmal muss man nur die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen ...
(Verfasser unbekannt)
Mit Zitat antworten
  #289  
Alt 27.02.2013, 00:28
Benutzerbild von Gitti1311
Gitti1311 Gitti1311 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Bremen
Beiträge: 55
Standard AW: Ich habe Angst

Hi Jana....son Mist aber auch. Aber vielleicht wird es ja nicht so schlimm mit den NW. Ich habe jetzt 2 FEC hinter mir.In der C ist Platin enthalten und soll mit das schlimmste sein.
Aber ich habe bis jetzt wenig NW gehabt. Die erster Woche ist nicht so schön aber erträglich und meine Haare haben sich 14Tage nach der ersten Chemo verabschiedet. Ich habe es mir alles viel schlimmer vorgestellt. Ich habe am Montag meine dritte FEC und dann zwölfmal Paclitaxel. Also du siehst es muss nicht so schlimm werden. Kopf hoch Jana, zusammen schaffen wir das.

Allen anderen natürlich auch wenig oder keine NW.
Leider kann ich mich nicht zu jeden äußern da ich im Moment immer alles so schnell wieder vergesse was ich gelesen habe.
Gut Nacht Gitti

Geändert von gitti2002 (27.02.2013 um 01:06 Uhr) Grund: Bitte NACH jedem Punkt am Ende der Sätze die LEERTASTE drücken !!!
Mit Zitat antworten
  #290  
Alt 27.02.2013, 08:05
Taglilie Taglilie ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 29.09.2012
Ort: Bayern
Beiträge: 403
Standard AW: Ich habe Angst

Hi Jana, die Achterbahn geht weiter!

Mensch, das tut mir leid, dass Du nun doch Chemo machen musst. Zumindest bist Du ja schon optimal vorbereitet und durch das Lesen hier auf dem neuesten Stand. Wusstest Du, dass man sich das Herzeptin statt einer zusätzlichen Infusion auch in den Oberschenkel spritzen lassen kann? Ich mache das im Rahmen einer Studie und spare mir so jedesmal über eine Stunde. Da ich ja mit der Chemo fertig bin, kann ich mir demnächst den Port entfernen lassen, obwohl ich ja noch 9 Monate Herzeptin bekomme. Vielleicht nimmt Dein BZ ja auch an dieser Studie Teil, frag doch mal Deinen Doc.

Apropos, Augenbrauen, meine sind geblieben, anfangs musste ich sie auch noch zupfen

Schönen Tag noch!

@Gitti: weiter so, super Einstellung!
Mit Zitat antworten
  #291  
Alt 27.02.2013, 08:37
virgil virgil ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.10.2012
Ort: Saarland
Beiträge: 139
Standard AW: Ich habe Angst

Hallo Funnycat,

es tut mir leid, dass es so doch so ausgegangen ist.
Aber mache dich nicht verrückt, du schaffst das .
Ich hatte auch grossen Respekt davor, was auf mich zukommt, denn du bekommst die selben Medis wie ich, willkommen im Club. Mittlerweile habe ich schon die 3. EC hinter mir, die letzte läuft am 7.3. Danach geht es weiter wie bei dir. Und was soll ich dir sagen....es gab noch keinen einzigen Tag, an dem ich nicht aufstehen konnte, mich erbrochen hätte (OK bei der ersten abends, aber ich denke, das waren meine Allergien). Ich bin manchmal etwas schlapper als vorher, aber diese Dinge, dass die Schleimhäute mal empfindlich sind, sind wirklich Kleinigkeiten. Es ist gut auszuhalten. Ich erledige meine Hausarbeiten, koche jeden Tag rum (mein Mann freut sich zum Wolf, da ich dafür manchmal nicht so viel Zeit hatte, wegen der Arbeit ), gehe mehrmals mit Hundi spazieren, also soweit alles im grünen Bereich. Oft kann ich sogar die Ruhe richtig geniessen, die ich jetzt habe, ohne arbeiten zu gehen. Und ich denke, das ist auch wichtig. Dein Körper muss mit den Medis fertig werden und du solltest es dir in dieser Zeit so angenehm wie möglich machen. Er braucht die Ruhe, also gib sie ihm auch. Versuche das Negative nicht an dich heran zu lassen . Ich versuche es mal für mich als Auszeit zu sehen, die ich mir sonst nie gegönnt habe.

Zu den Haaren muss ich sagen, ok, die habe ich abrasiert, als sie 12 Tage nach der ersten Chemo anfingen, auszufallen. Mittlerweile hat sich jeder an mein Glatzköpfchen gewöhnt und ich selbst auch . Augenbrauen , Wimpern und alle anderen lästigen Haare sind noch alle da.

Ich wünsche dir viel Kraft und vor allem Menschen, die für dich da sind. Das ist wichtig .

dich mal. Heike
__________________
Hab Geduld mit jedem Tag deines Lebens.
Buddhistische Weisheit
Mit Zitat antworten
  #292  
Alt 27.02.2013, 09:16
Lotte210 Lotte210 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 30.11.2012
Ort: Duisburg
Beiträge: 126
Standard AW: Ich habe Angst

Guten Morgen - vor allem Jana :-)

Man - das tut mir echt leid.
Hatte auch gedacht, dass es bei Dir vielleicht ohne Chemo geht.

Aber wie die anderen schon geschrieben haben, zusammen schaffen wir das.

Bekomme zwar eine andere Chemo ( Carboplatin und Docetaxel), aber ich bin bisher auch ganz gut damit klar gekommen.
OK, die Haare, aber die wachsen wieder.
Augenbraun und Wimpern sind auch bei mir geblieben, am Körper habe ich keine Haare mehr ( endlich nicht mehr rasieren ).
Auf dem Kopf sind auch noch so einige geblieben, da mein Schatz mir einen mm Schitt verpasst hat.
Und an einigen Stellen wachsen die auch schon wieder.
Bekomme am 14. März die letzte Chemo Dröhnung.

Seh es mal so, das Ding ist raus und die Chemo ist zur Vorsicht, damit auch alles gut bleibt.
Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, Du schaffst das.
Und wenn was ist, wir sind ja alle da.

viele liebe Grüße
Lotte
__________________

Ich liebe dieses Leben
Mit Zitat antworten
  #293  
Alt 01.03.2013, 11:08
Benutzerbild von Funnycat
Funnycat Funnycat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 190
Standard AW: Ich habe Angst

Moins zusammen,

so nun ist es also amtlich: gestern Abend 22.00 Uhr rief meine Ärztin dann doch noch an und teilte mir mit, daß die Tumorkonferenz die Chemo bestätigt hat. 4x EC und 12 x Pac und zusätzlich Herzeptin ein ganzes Jahr lang. Nächsten Dienstag 10.00 Uhr bekomme ich die erste Dröhnung.

Die Ärztin meinte, mit den ersten Nebenwirkungen ist ca. drei bis vier Tage später zu rechnen. Das wäre super, weil ich doch direkt am Mittwoch Mittag noch einen Vorsorgecheck beim Hautarzt habe. Wenn ich mir aber Elkes Befinden anschaue, bekomme ich echt meine Zweifel, ob ich den nicht lieber verschieben sollte ...

Ich weiß nicht genau, ob ich jetzt hier weiter schreiben oder in den Chemothread umziehen soll ... Mal schauen.

@kayar
Wie geht's eigentlich deinem Finger? Weißt du, ich hatte mir gedacht "einfach kann ja jeder " und da Verletzungen unter der Chemo ja besonders gut heilen sollen , hab ich mir doch am Mittwoch beim Essen machen mit meinem schärfsten Messer direkt mal ordentlich tief in den linken Zeigefinger gesäbelt ... Wie find'ste denn das?? Hat geblutet wie Sau, ich hoffe nur, dass das bis nächste Woche schnell viel besser wird ...

Liebe Lotte, Heike, Taglilie und Gitti,
Lieben Dank, ich fühle mich hier wirklich gut aufgehoben. Und ja, ich habe eine tolle Familie, Freunde, Kollegen und Nachbarn um mich herum. Das ist so viel wert.

Ich drücke euch und wünsche euch möglichst wenige Nebenwirkungen!
Viele liebe Grüße! Jana
__________________
Manchmal muss man nur die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen ...
(Verfasser unbekannt)

Geändert von Funnycat (01.03.2013 um 11:13 Uhr) Grund: Korrektur
Mit Zitat antworten
  #294  
Alt 17.10.2013, 14:43
Benutzerbild von Funnycat
Funnycat Funnycat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 190
Daumen hoch AW: Ich habe Angst

Hallo Zusammen! Heute möchte ich mich auch mal wieder melden. Nachdem ich anfangs sehr oft hier unterwegs war, habe ich mich in den letzten Monaten etwas rar gemacht. Das Forum hier und viele starke Frauen haben mir vor und nach meiner Diagnosestellung sehr geholfen. Ich wurde toll aufgenommen und habe viele hilfreiche Tipps bekommen, die mir durch die Zeit der Chemo geholfen haben. Meine Chemo, 4x EC und 12x Paclitaxel, habe ich besser überstanden, als erwartet. Auch die 28 Bestrahlungen und 8 Booster habe ich gut überstanden - heute war die letzte *jippie*. Die Haut ist zwar schon recht verbrannt, aber ich habe von der Strahlenklinik gleich eine Salbe mitbekommen und damit hab ich das ganz gut im Griff. Jetzt warte ich auf den Bescheid der Deutschen Rentenversicherung für meine Reha, die ich gern in Graal Müritz machen möchte. Mal schauen, was die sagen.

Ich habe mich mit einigen anderen Frauen hier aus dem Forum zurückgezogen, weil mich zum einen der doch nicht unerhebliche Knatsch hier mittendrin genervt hat, vor allem aber, weil mich die schlimmen Nachrichten hier, wenn wieder eine den Kampf gegen den Krebs verloren hat, wahnsinnig runtergezogen haben. Und positives Denken ist doch so wichtig. Wir haben uns in einer geschlossenen Benutzergruppe auf Fazebook ausgetauscht und das war und ist für jede von uns sehr hilfreich und wichtig.

Deswegen nochmal Danke an dasriek, jule66, kayar, amyhannover, ancaceline, pfalzlerche und euch anderen dafür, dass ihr mir hier in diesem Forum durch diese schwere Zeit geholfen habt.

Ich wünsche allen "Neuen" und anderen Kämpferinnen gutes Durchhaltevermögen, positive Gedanken und möglichst wenige Nebenwirkungen der Therapien. Ich hoffe sehr, dass ich nie wieder von dem Schalentier heimgesucht werde und wünsche euch alles Gute.

Viele Grüße, Jana
__________________
Manchmal muss man nur die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen ...
(Verfasser unbekannt)
Mit Zitat antworten
  #295  
Alt 17.10.2013, 15:18
Sandri Sandri ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: BW
Beiträge: 6
Standard AW: Ich habe Angst

Hallo zusammen,

war bisher lediglich Mitleser. Bin TN und habe vier von sechs Chemos (TAC) nun hinter mir. Habe jetzt seit ein paar Tagen Rückenschmerzen und Panik, dass sich da Metastasen gebildet haben. Ich glaube nicht, dass es sich um NW der Chemo handeln, da die letzte zwei Wochen her ist. Hat jemand eine Ahnung bzw. vielleicht kann mir jemand einfach nur Mut zusprechen. Brauche ihn im Moment ganz dringend! Habe solche Angst! Danke ....

LG Sandri
Mit Zitat antworten
  #296  
Alt 17.10.2013, 15:41
Benutzerbild von Funnycat
Funnycat Funnycat ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2012
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 190
Standard AW: Ich habe Angst

Hallo Sandri,

ich habe auch erst seit meiner letzten Chemo Gelenkschmerzen und hoffe, dass sie bald wieder weg gehen. Meine letzte Chemo war am 13.08.2013. Mach dich nicht verrückt und wenn du sicher gehen willst, bestehe auf einer Knochenszintigraphie.

Alles Gute! LG Jana
__________________
Manchmal muss man nur die Perspektive wechseln, um den Himmel zu sehen ...
(Verfasser unbekannt)
Mit Zitat antworten
  #297  
Alt 18.10.2013, 12:50
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.382
Standard AW: Ich habe Angst

Hi Sandri,

spritzt Du Neulxxxx ? Die kann auch Knochen- und Gelenkschmerzen bei einigen
veranlassen. Ist zwar schwierig, aber versuch Dich nicht verrückt zu machen.
Ist bestimmt nichts schlimmes.

Sprich Deinen Arzt an. Ich kann mir nicht vorstellen, das sich Knochenmeta's so schnell bilden. Es wurde doch vor der Chemo ein Knochenszinti gemacht, oder ?!

*ganzvielkraftundglückrüberschieb* Claudia
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
  #298  
Alt 18.10.2013, 14:21
Sandri Sandri ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: BW
Beiträge: 6
Standard AW: Ich habe Angst

Hallo

ja, ich gebe mir die Spritze, aber doch schon einen Tag nach der Chemo. Und diese ist, wie gesagt, ja schon 2 1/2 Wochen her. Rede mir auch immer ein, dass während der Chemo nichts passiert, aber klappt leider nicht immer, weil dies wohl auch nicht unbedingt so sein muss. Es ist einfach Wahnsinn, was im Kopf so alles abgeht. Vielleicht bin ich ja aber auch einfach nur verspannt, da ich eine Wunde unter dem Arm habe und dadurch eine richtige Schonhaltung eingenommen habe. Ich hoffe, es ist so.

LG Sandri
Mit Zitat antworten
  #299  
Alt 18.10.2013, 14:48
Anny2104 Anny2104 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 20.08.2013
Beiträge: 85
Rotes Gesicht AW: Ich habe Angst

Hallo liebe Sandri,

bekomme auch TAC....und habe ab und zu mal Rückenschmerzen, oder es zwackt hier und da, und natürlich bekommt man Panik. Habe das meiner Onkologin gesagt....sie meinte: bei TAC kommt es zu Knochenschmerzen.

Ich soll so bald es geht, Sport machen....Hanteltraining, Radfahren, Laiúfen, Aerobic.....und siehe da es wird besser.

Unter Chemo sollten keine Metas wachsen.....Aussage von meinem Doc. Und TAC ist eine super Chemo.

Nicht zu sehr reinsteigern

Viele liebe Grüße Andrea
__________________
Never give up, it's such a wonderful life
Mit Zitat antworten
  #300  
Alt 18.10.2013, 20:02
Benutzerbild von allgaeu65
allgaeu65 allgaeu65 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 19.05.2013
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.382
Standard AW: Ich habe Angst

Stimmt, die TAC ist hart aber eine super Chemo.

Ich habe damit eine KOmplettremission erreicht. Wünsche Euch auch so viel Erfolg !!!!

Claudia
__________________
Das Leben ist schönund das lassen wir uns nicht kaputt machen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
angst, brustkrebs, tumor


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:58 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD