Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Gebärmutterkrebs

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.12.2014, 06:28
c.e.d. c.e.d. ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 13.12.2014
Beiträge: 1
Standard Pap IVa-p, Termin zur Koni erst Mitte Januar

Guten Morgen,

ich bin ganz neu im Forum und habe eine Frage die mich sehr beschäftigt.

Letzte Woche habe ich erfahren, dass ich ein "Pap IVa-p" Ergebnis habe. Damit hat niemand, auch nicht meine Frauenärztin gerechnet. Deshalb hatte ich auch wegen Blutungen in den Wechseljahren Anfang Dezember 2014 eine Ausschabung. Die Schleimhaut hatte sich ziemlich hoch aufgebaut, so dass sie nicht von allein komplett abgestoßen werden konnte und deshalb immer wieder Blutungen aufgetreten sind.

Mit dem Wissen über das auffällige Ergebnis des Abstriches (war vor der Ausschabung) hätte man wohl mit der Ausschabung noch gewartet und evtl. alles zusammen gemacht (Ausschabung und Konisation). Aber es ist jetzt wie es ist und ich muss nun leider noch mal zur Konisations-OP.

Leider habe ich erst Mitte Januar 2015 einen Termin bekommen.

Was mich jetzt sehr beschäftigt:

Ist diese Zeit nicht zu lang? Kann sich in den nächsten Wochen bis zur Konisation der Pap IVa-p-Befund verschlechtern? Kann bei der Ausschabung etwas "angekratzt" worden sein, was ein schnelleres Fortschreiten der Dysplasie nach sich zieht?

Oh je, ich habe sooo viele Fragen und große Angst. Ich hoffe, hier im Forum kann mir jemand durch sein Wissen weiterhelfen.

Vielen Dank schon mal an alle, die mir antworten.

Geändert von c.e.d. (15.12.2014 um 06:30 Uhr) Grund: Ergänzung
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:13 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD