Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Spezielle Nutzergruppen > Forum für Angehörige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1336  
Alt 05.11.2015, 19:48
Irmgard60 Irmgard60 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 28.09.2011
Ort: Hessen
Beiträge: 658
Standard AW: Erfahrungen mit Tarceva??

...auch von mir liebe Emma, mein Beileid, aber schön, dass ihr eure Zeit zusammen hattet, ich kenne das, die Erinnerung lebt!

Mein Papa ist jetzt seit 2 Jahren tot und ich habe immer ein Lächeln auf meinen Lippen, wenn ich an ihn denke......und das tue ich oft!

Ich wünsche dir Kraft!
__________________
Liebe Grüße,
Irmgard
-------------
09/2011
OP linker Oberlappen
pT2aN1M0(St.IIa)

*Vater am 17.06.2013 an Lymphknotenleukemie gestorben, mein Held!!! Ich habe ihm versprochen.....ich kämpfe weiter!!!!

*Mutter in 2009 an LK gestorben
*Beste Freundin in 2011 an LK gestorben

.......ich vermisse euch drei so sehr!!!
Mit Zitat antworten
  #1337  
Alt 06.11.2015, 12:08
Emma2015 Emma2015 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2015
Beiträge: 43
Standard AW: Erfahrungen mit Tarceva??

Liebe Gina, Mona und Irmgard,

ihr seid super lieb, vielen Dank.

Heute ist die Beisetzung, wenn das überstanden ist wird für mich die Sonne wieder scheinen.

Euch allen ein schönes Wochenende,
Emma
Mit Zitat antworten
  #1338  
Alt 13.11.2015, 14:04
d4rkwolfi d4rkwolfi ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 11.11.2015
Beiträge: 2
Standard AW: Erfahrungen mit Tarceva??

Hallo

Ich bin jetzt hier ein bisschen zu faul um alles zu lesen und auch zu geschockt.
Meine Mom hat Lungenkrebs die Diagnose kamm am Dienstag!!!
Sie ist 64 und hat schon ihr ganzes Leben mit Schmerzen(Krankenhäuser,OP,usw) verbringen müssen,weiterhin hat sie Muskelschwund und sitzt im Rollstuhl.
Die Ärzte geben keine Prognose ab wie lang es noch geht!
Aber nun zur Frage:
Kann man Tarceva jedem Menschen verabreichen oder nur bestimmten?
Also ich weiß nicht wie ich es vormulieren soll aber ich habe gehört es gibt Tabletten die nur bei bestimmten Menschen verabreicht werden!!!
Sorry ich bin zu aufgewühlt um noch zu schreiben wäre aber sehr glücklich ein paar Antworten hier zu bekommen.
LG Manuel
Mit Zitat antworten
  #1339  
Alt 13.11.2015, 17:56
dagehtnochwas dagehtnochwas ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.09.2014
Ort: Südniedersachsen
Beiträge: 241
Standard AW: Erfahrungen mit Tarceva??

Hallo Manuel,
normalerweise ist die Indikation für Tarceva eine nachgewiesene EGFR Mutation. Wenn diese nachgewiesen ist, dann liegt dass Ansprechen sicherlich höher als 1%.
Jedoch wird wohl trotzdem häufig ein Versuch unternommen, ob dieses Medikament nicht doch wirkt - das kommt vor, obwohl die Testung negativ gewesen ist.
Versuch macht klug, sozusagen.

Wünsche dir sehr, dass sich vielleicht noch ein gangbarer Weg auftut.

Lieben Gruß, dagehtnochwas
__________________
Hoffe nicht ohne Zweifel und zweifle nicht ohne Hoffnung.

Seneca (4 v.Chr. - 65 n.Chr.)
Mit Zitat antworten
  #1340  
Alt 04.12.2015, 20:13
Benutzerbild von waldi5o
waldi5o waldi5o ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 11.06.2008
Ort: Landkreis Osnabrück
Beiträge: 1.150
Standard AW: Wie kann ich meinem Vater helfen?

Hallo ihr Lieben,
ich nehme Tarceva jetzt auch bereits seit 3 Jahren, obwohl ich diese Mutation nicht habe und es wirkt immer noch.
Liebe Grüße
Waltraud
__________________
09/07 Plattenepithelcarzinom rechtes Stimmband pT2 cN0 G1 (Laserresektion)
10/07 Adenocarzinom rechter Lungenunterlappen pT2 pN2 pR0 pM0 G2 IIIA
12/12 Knochenmetastasen
Behandlung mit Tarceva und X-Geva
seitdem Stillstand
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:48 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD