Krebs-Kompass Forum  


Zurück   Krebs-Kompass Forum > Krebsarten > Knochentumor

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 10.10.2005, 01:17
Vicky1105 Vicky1105 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2005
Ort: Nähe Münster
Beiträge: 3
Beitrag Osteosarkom

Hallo,

ich bin 2000 an einem knochentumor erkrankt der sich an meinem linken handgelenk befand...da dies eine eher ungewöhnliche stelle für ein osteosarkom ist wollte ich einmal wissen ob es noch weiter betroffene gibt die es nicht am bein hatten...

ich bin in dem sinne zwar nicht merh betroffen da ich wieder gesund bin aber würde mich trotzdem freuen wenn wer antw.

wurde in münster auch nach der coss studie behandelt und bin froh mich fürs UKM entschieden zu haben...

Lieben Gruß
Vicky

Geändert von Vicky1105 (11.10.2005 um 00:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.10.2005, 17:57
Gaby44 Gaby44 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 313
Beitrag AW: Osteosarkom am Arm

HalloVicky,
mein Sohn hatte auch ein Osteosarkom. Er hatte es im linken Arm und in der Schulter.Ihm mußte der linke Arm und ein Teil von seiner Schulter amputiert werden damit er überleben konnte.Er ist auch in Münster operiert worden.Er war damals 16 Jahre, heute ist er 22 Jahre.Er kommt gut damit zurecht, er muß.Er geht arbeiten , fährt Auto, hat viele Hoppys, also er lebt eigentlich normal wie wir auch.
Was machst du so?

Gruß Gaby
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 17.10.2005, 00:16
Vierm Vierm ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 22.08.2005
Ort: Aachen
Beiträge: 157
Standard AW: Osteosarkom am Arm

Hallo Vicky,


mein Sohn hatte vor 3 Jahren ein Osteosarkom am r. Unterschenkel;

Aber aus Münster (dort wurde er operiert) weiss ich das es einige Kinder mit Osteosarkom im Arm- und/oder Schulterbereich dort gab.

Schön zu hören, das es Dir gut geht!

Ciao Wolfgang
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 20.10.2005, 01:12
Vicky1105 Vicky1105 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2005
Ort: Nähe Münster
Beiträge: 3
Standard AW: Osteosarkom am Arm

Hallo Wolfgang....

Danke für deine Antw.,ich hoffe deinem Sohn geht es jetzt auch wieder gut....!

Ja so eins, zwei Kinder habe ich da auch wohl mal getroffen aber dann meistens auch nur mit Knochentumor an der Schulter ...aber trotzdem danke..!

Alles gute dir und deinem Sohn

Ciao Vicky


Hallo Gaby...

Auch dir danke für deine Antw., freut mich zu hören, dass es deinem Sohn gut geht und er soweit klar kommt(kommen muss).....ich hatte meinen Tumor ja am handgelenk bzw linker dist. radius wie auf den Röntgenscheinen immer so schön steht ...meinen Arm konnte man danke einer Wadenbeintransplantation gott sei dank retten...heute leb ich ganz normal wie eh un jegeh zur schule(leider ;-) ),habe hobbys ,mache sport und sowas halt alles.....wart ihr nur zur Op im UKM oder auch zu den Chemos? Wurde dein Sohn nach der Coss studie behandelt?

Grüße vicky
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 20.10.2005, 19:03
Gaby44 Gaby44 ist offline
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 27.08.2005
Beiträge: 313
Beitrag AW: Osteosarkom am Arm

Hallo Vicky,
mein Sohn war nur zur Amputation in Münster.Chemo bekam er in Uni- Mainz ist ein super Krankenhaus.Die Ärzte sind echt gut.Ja,mein Sohn wurde auch nach der Studie behandelt.
Wünsche dir noch viele schöne Tage.


Gruß Gaby
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.10.2005, 21:46
Vicky1105 Vicky1105 ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 10.10.2005
Ort: Nähe Münster
Beiträge: 3
Standard AW: Osteosarkom am Arm

Hallo Gaby..

Danke

Dir und deinem Sohn auch noch alles gute und Liebe

Gruß Vicky
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:54 Uhr.


Für die Inhalte der einzelnen Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich. Mit allgemeinen Fragen, Ergänzungen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an Marcus Oehlrich, bei technischen Kommentaren an den Webmaster. Diese Informationen wurden sorgfältig ausgewählt und werden regelmäßig überarbeitet. Dennoch kann die Richtigkeit der Inhalte keine Gewähr übernommen werden. Insbesondere für Links (Verweise) auf andere Informationsangebote kann keine Haftung übernommen werden. Mit der Nutzung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Powered by vBulletin® Version 3.8.7 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.
Gehostet bei der 1&1 Internet AG
Copyright © 1997-2014 Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V.
Impressum: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. · Eisenacher Str. 8 · 64560 Riedstadt / Postanschrift: Postfach 130435 · 64243 Darmstadt / Vertretungsberechtigter Vorstand: Marcus Oehlrich / Datenschutzerklärung
Spendenkonto: Volker Karl Oehlrich-Gesellschaft e.V. Spendenkonto Nr. 17252500 · Volksbank Darmstadt-Südhessen eG · BLZ 508 900 00 · IBAN DE23 5089 0000 0017 2525 00 · BIC: GENODEF1VBD